Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 12. Jun 2015 13:15

Moin,
es war ja mal wieder Ende Mai und ich habe von meinem Imker wieder lecker Futter bekommen.....

Sie lieben die Drohnen
Die Wabe ist von beiden Seiten mit Drohnen bestückt.

Ich weis zur Zeit leider nicht was ich noch schreiben soll, deswegen gibt's in der nächsten Zeit ab und zu mal ein Bild und wenn ihr etwas bestimmtes wissen wollt oder ihr etwas was ich beschrieben habe genauer oder mit Bilder gezeigt haben wollt, dann lasst es mich wissen und ich versuche euch hir die Bilder oder Das Wissen zukommen zu lassen.

Lg Rotti

PS: Hier ist mein Diskussions-Thread
& hier mein Baubericht
Dateianhänge
IMG_4252.JPG
IMG_4253.JPG
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon trailandstreet » 12. Jun 2015 15:51

Woran erkennt man eigentlich, dass es sich um Drohnenbrut handelt? Wird die auch gesammelt angelegt in nebeneinander liegenden Waben?
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 13. Aug 2015 13:00

Die Antwort findet ihr in meinem Diskussions Thread auf der vierten Seite.

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 23. Sep 2015 17:53

So, 2 Jahre und 2 Monate besitze ich jetzt schon meine C. micans. Ich muss euch sagen:"Es kommt mir viel länger vor !"

Sie sind putzmunter, fressen so ziehmlich alles was ich ihnen gebe. Ob Heuschrecke, Schabe, Spinne, Ohrenkneifer oder auch Haxe wie ihr wisst, sie fressen so gut wie alles solange es frisch ist und nicht wie die Haxe nach nem Tag ....

Das einzige was sie bisher in Ruhe lassen sind Mehlwürmer. Zumindest solange sie leben und nicht zerteilt sind.
Sie haben zur Zeit verdammt viel Brut, dafür das sie bald in die Winterruhe gehen sollten, aber die kann ja mit überwintern oder vorher noch schnell schlüpfen.
Sie wurden vor 1 1/2 Wochen zwangsumgesiedelt. Sie mussten das alte Nest verlassen, weil es doch sehr dreckig geworden ist und ich nicht wollte das sie in dem stinkendem Nest überwintern.
Es hat auch alles ganz gut geklappt.
Ich habe das neue Nest angeboten, die ersten Arbeiterrinnentrupps kamen und machten ein paar Gänge frei und es kamen immer mehr nach.
Steinchen für Steinchen wurde herrausgetragen, der überdemensionale Eingang wurde zugebaut und außerhalb wurde aus dem nackten "Fliesenkleberboden" ein "Mini-Kiesboden".
Dann als kaum noch eine Ameise beim Alten Nest war, habe ich es dort weggenommen und ins Nest reingesehen.
Tja, nun ratet mal wer immer noch im alten Nest saß....
Genau die Königin mit 7 Arbeiterrinnen. Sie musste da raus, das war mir klar, also schnell den Strahler her und voll auf das Nest ausgerichtet.
Als es meiner Dame dann entlich zu warm wurde lief sie mit ihrem persönlichen begleiterrinnen vorne zum Nest, wo ich sie dann mit meinem "Ministaubsaugerschlauch" (Selbstgebaut) wegsaugte.
Naja was ich nicht bedacht hatte, dass ihr Gaster evtl zu dick für die Strohhalme von Antstore sein könnte.
Aber keine Sorge, als ich sie da vorne drinnen stecken sah, ging es sofort rüber zum neuen Nest und mit vereinter Kraft (sie hielt sich an meinem Finger fest und ich zog sanft den Strohhalm ab) Befreite ich sie. Kurz 3 Runden im Kreis oben auf dem neuen Nest und schwupp war Mama wieder bei ihren Kindern.
Bilder von der Aktion habe ich nicht gemacht, das Überleben der Königin war mir wichtiger!!!
Aber ich habe heute schon gesammelte Bilder, die ihr auch noch nicht gesehen habt.
Ich hoffe sie gefallen euch.
Dateianhänge
IMG_3041.JPG
Lecker Wachsmade !
Wird zwar belagert, aber lebend bewegen sie sich zu viel.
IMG_3042.JPG
Lecker Wachsmade !
Wird zwar belagert, aber lebend bewegen sie sich zu viel.
IMG_3043.JPG
Lecker Wachsmade !
Wird zwar belagert, aber lebend bewegen sie sich zu viel.
IMG_3045.JPG
IMG_3180.JPG
IMG_4178.JPG
Zuckerwasser hingegen lieben sie abgöttisch !
IMG_4236.JPG
Spinnen haben leider zu viele Beine als das sie flüchten könnten
IMG_4238.JPG
Schaben natürlich auch ! Dabei ist es egal ob lebend oder Tot
IMG_4421.JPG
IMG_4465.JPG
IMG_4466.JPG
IMG_4468.JPG
IMG_4477.JPG
IMG_4480.JPG
IMG_4481.JPG
Zuckerwasser hingegen lieben sie abgöttisch...
IMG_4491.JPG
Zuckerwasser mal anders aber auch so schmeckt es !
IMG_4492.JPG
IMG_4494.JPG
Und wird auch fleißig weitergegeben
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 23. Sep 2015 17:56

Leider stirbt auch mal eine Ameise.
Witzig daran ist, dass dann immer 2 bis maximal 15 Ameisen für ca. 1-2 Minuten um die tote Ameise herum stehen.
Ob sie wohl auch ne Art Beerdigung machen ???
Dateianhänge
IMG_4522.JPG
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 23. Sep 2015 17:57

Einen Engerling im Garten ich fand, schnell war klar was jetzt kommt !
Dateianhänge
IMG_4622.JPG
IMG_4623.JPG
IMG_4624.JPG
IMG_4632.JPG
IMG_4633.JPG
Übrig blieb fast nichts...
Muss sehr lecker gewesen sein!
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 23. Sep 2015 19:56

So ich hoffe mein kleines Update hat euch gefallen wenn ihr was spezielles wissen wollt, dann schreibt mir doch einfach in meinem Diskussions Thread

Und zum abschluss noch zwei Bilder......

Lg Rotti
Dateianhänge
IMG_4713.JPG
Oben links in der Ecke gibt es gerade Bienenmaden....
IMG_5264.JPG
Und das ist der noch freie Bereich bei dem neuen Nest meiner C. micans und somit ein Vorgeschmack auf die bald folgenden Bilder
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 29. Okt 2015 11:54

So da bin ich wieder und wie versprochen mit neuen Bildern.

Ich werde von unten anfangen und zuletzt den Außenbereich des Nestes zeigen.

Bedenkt bei den Bildern, dass alle sichtbaren Kammern anfangs voll mit den kleinen Steinchen waren,die ihr jetzt gleich seht.
Dateianhänge
IMG_5758.JPG
Untere Nestkammern, hier haben sie noch nicht alle Steine weggeräumt
IMG_5760.JPG
Eine Etage höher kann man schon gut sehen das sie die Kammern fast komplett freigeräumt haben.
IMG_5759.JPG
IMG_5761.JPG
Hier seht ihr die drei Hauptkammern.
In der oberen rechten sitzt meistens die Königin, eine Kammer tiefer seht ihr zwischen den Ameisen nicht etwa Puppen, das sind alles Eier.
Ich schätze so insgesammt liegen da bestimmt 150-200 Stück drinnen.
Und eine weitere Kammer tiefer liegen auch noch ein paar Eier verstreut.
IMG_5763.JPG
Von der mittleren Kammer geht es dann in die oberste Kammer mit darüber liegender Höhle.
IMG_5762.JPG
Ein Blick in die Höhle von unten sagt alles.
Die Höhle ist voll mit meinen C. micans
IMG_5767.JPG
Hier nochmal eine Gesamtansicht
IMG_5765.JPG
Der Ausgang aus der Höhle
IMG_5768.JPG
Hinterer Bereich mit Bewässerungsschlauch, Holzstück zum Ausgang des Formikariums und des zweiten Eingangs zum Nest und nicht zu vergessen die ganzen steinchen die sie rausgetragen haben.
IMG_5769.JPG
Draufsicht
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 29. Okt 2015 11:56

So ich hoffe mein kleines Update hat euch gefallen, Anmerkungen oder wenn ihr was Spezielles wissen wollt, dann schreibt mir doch einfach in meinem Diskussions Thread

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 25. Feb 2016 15:08

So und auch hier noch ein Update :grin:

Die Winterruhe war ja nicht so lange, aber hart für meine C. micans.
Ich hatte sie in einem großen Karton auf der Terrasse stehen und rund herum Styroporflips geschüttet.
Dann wurde es kälter und kälter. Bei 10 °C Außentemperatur stand auf dem Thermometer im Formicarium 15 °C. Ich war sehr überrascht das mein Volk ca. 5 °C + im Formicarium produziert. Den Ameisen ging es noch gut. Sie liefen zwar nicht mehr so schnell, aber immer noch reletiv normal.
Als wir dann bei uns 5° C hatten, bewegten sie sich nur noch in slow motion. Es waren nur noch wenige außerhalb des Nestes.
Ein paar Tage später habe ich dann wieder auf das Thermometer geguckt. Draußen hatten wir nun nur noch 0°C.
Ich lief raus und schaute nach. Alle die noch außerhalb des Nestes waren lagen auf der Seite und bewegten sich nicht mehr.
Ich packte den Karton und brachte ihn in den Keller. Nach 15 min anpusten mit meinem Atem richteten sie sich auf. Bewegten sich aber immer noch in slow motion.

Soviel zu der Winterruhe.

Dann war es soweit, HookNick kam mich besuchen und ich stellte das Nest wieder in das Haus und schloss die Anlage wieder am Nest an.
Ich hatte in der Winterruhe etwas gebastelt.
Dateianhänge
IMG_6584.JPG
Meine Alte Arena....
IMG_6637.JPG
Die Arena zwischen dem Nest und der großen Arena.
Ich habe um den Ausgang zu der großen Arena Talkum geschmiert damit sie den Umweg über die Holzkonstruktion nehmen müssen.
IMG_6647.JPG
Letztes Jahr war hier nur Kies drinnen und zwei Stöcker....
IMG_6648.JPG
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 25. Feb 2016 15:29

Und nun folgen die Bilder meiner Neu eingerichteten Arena.
Die Bilder sind in zeitlicher Abfolge geordnet.
Dateianhänge
IMG_6643.JPG
Die erste Arbeiterrin erkundet den neuen Urwald...
:"Man so lange habe ich geruht ??? letztes Jahr war hier noch alles trocken...."
IMG_6644.JPG
IMG_6646.JPG
IMG_6649.JPG
Huch Nr. 2
Sie krabbelte einen ganze Zeit an dem Eingang herum. Sie dachte wohl auch, dass sie im falschen Film ist.
IMG_6654.JPG
Kurze Zeit später dann das .... Die drei an der Tankstelle.
IMG_6656.JPG
So ein 25°C warmer Stein ist auch was schönes....
IMG_6658.JPG
Und noch mal aus der Vogelperspektive !
IMG_6706.JPG
Gestern entstanden dann diese Bilder.....
Man sieht auch das sie Löcher buddeln....
IMG_6776.JPG
Oder auch Hügel bauen. Die Pflanze wurde teilweise untergraben und die Erde wurde aufgeschüttet.
Teilweise knipsen die Ameisen auch ein paar Stängel der Pflanze einfach ab. Die Kresse, die ich gesät hatte, wurde auch fast komplett von ihnen vernichtet...
Einfach knips und so eine Kresse - Pflanze kippt um ;-(((
IMG_6816.JPG
Teilweise haben sie die Kiesschicht und die Seramisschicht herausgetragen.....
Und der Heizstein ist auch ständig besucht. Am Wochenende werde ich die Nestheizung mal etwas verstärkt arbeiten lassen....
IMG_6817.JPG
Hier sieht man gut wie sie die schöne Pflanze eingegraben haben... SCHNIEFF !
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 25. Feb 2016 16:19

Meine übergangsarena / Mülldeponie.....
Dateianhänge
IMG_6637.JPG
Tja wie schon erwähnt der Ausgang zur großen Arena mit Talkum umschmiert.
IMG_6647.JPG
Eine schlechte Draufsicht
IMG_6648.JPG
Eine schlechte Seitenansicht
IMG_6661.JPG
Bei der Fütterung laufen hin und wieder ein paar Schaben durch den Verbindungsschlauch und fallen dann unten auf den Boden.
Dort werden sie dann gefressen und die Reste gleich liegengelassen.
IMG_6662.JPG
IMG_6664.JPG
IMG_6665.JPG
IMG_6666.JPG
Hier sieht man das ein paar Ameisen in der Winterruhe gestorben sind.
IMG_6852.JPG
Gestern konnte man dann gut sehen, das sie den Müll zu einem Berg aufgetürmt haben.
IMG_6853.JPG
Nur die großen Schabenpanzer lassen sie dort liegen wo sie sie gefressen haben.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 25. Feb 2016 16:26

Tja dann lasst euch zu guter letzt noch von dem Nestinneren beeindrucken.
Ich glaube meine Schätzung von 600-800 Individuen ist nicht mehr richtig.
Genießt die Bilder und hinterlasst eure Kommentare und Fragen

Lg Rotti

Ps: Die ersten beiden Bilder entstanden nach dem Ende der Winterruhe, die restlichen Gestern.
Dateianhänge
IMG_6667.JPG
IMG_6772.JPG
IMG_6823.JPG
IMG_6824.JPG
IMG_6826.JPG
IMG_6827.JPG
IMG_6828.JPG
IMG_6829.JPG
IMG_6830.JPG
IMG_6831.JPG
IMG_6832.JPG
IMG_6833.JPG
IMG_6835.JPG
IMG_6837.JPG
IMG_6842.JPG
IMG_6843.JPG
IMG_6844.JPG
IMG_6846.JPG
IMG_6849.JPG
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 8. Apr 2016 23:02

Erinnert ihr euch noch an die grüne Arena ???
Innerhalb meines letzten Updates haben meine C. micans die Kresse ja schon abgeschnitten und angefangen meinen Bubikopf zu untertunneln und die Erde oben drauf aufzuhäufen.
Nun sind sie mit ihrer umbauaktion fertig und ich bin sauer...
Wie konnten sie das nur mit mir machen :cry: :cry: :cry:

Die "Rache" an ihnen ist schon geplant die Arena werde ich ihnen wieder weg nehmen und andere tolle Arenen Bauen. Dazu später, wenn es wärmer wird, mehr in meinem Baubericht !

Ich hoffe euch gefallen die Bilder und Ihr könnt auch gerne mit mir diskutieren in meinem "Diskussionsthread"
Dateianhänge
IMG_6987.JPG
Lecker Drohnen-Brut
Ps: wenn der Raps Blüht gibt es wieder Nachschub !
IMG_7034.JPG
IMG_7035.JPG
IMG_7137.JPG
Haxe kannten sie ja schon
IMG_7138.JPG
5min später dachte ich das sie wohl kein Interresse haben....
IMG_7146.JPG
weitere 5min später haben sie mich vom gegenteil überzeugt.
IMG_7147.JPG
Und nochmal von Oben
IMG_7148.JPG
1 Tag später
IMG_7173.JPG
Sie lagern Brut unter dem Heizstein !
IMG_7174.JPG
Soviel dann mal zu meinem bubikopf ;-(
IMG_7175.JPG
IMG_7176.JPG
IMG_7177.JPG
IMG_7178.JPG
Meine Schaben haben Äpfen bekommen da dachte ich mir ein versuch ist es wert !
IMG_7179.JPG
IMG_7195.JPG
Nach einem Tag sah es dann so aus !
Am nächsten morgen habe ich dann die übriggebliebene Apfelschale rausgenommen
IMG_7218.JPG
und nochmal Raubtierfütterung
IMG_7219.JPG
Wenn ihr genau hin seht, der Boden ist kein Boden sondern besteht aus Ameisen !
IMG_7280.JPG
Zum Abschluss die oberste sichtbare Kammer mit wie könnte es anders sein... Brut in allen Stadien

Ps: Im Nest haben sie an den 100 Puppen in einer Kammer gestapelt.
Ich werde mich die tage um ein neues nest kümmern müssen hihihi
Man gut das ich das gerne mache ;-)
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Haltungsbericht und Fragen C. micans von Rottweiler

Beitragvon Rottweiler » 30. Dez 2016 17:31

Kleiner Zwischenbericht aus der Winterruhe

Habe gestern festgestellt, als ich im Keller war, das sie ca. 200 Tote Arbeiterinnen auf einem Haufen zusammengetragen haben.
Vor der Winterruhe hatten sie auch schon einige tote zu beklagen, aber ich sehe das entspannt, weil die Kolonie ja laut Antstore eh nur ein paar 100 Individuen groß werden soll.
Noch sind es ca. 600 - 800 Ameisen und somit ist alles im grünen Bereich denke ich.
Desweiteren bekommen sie weiterhin in diesem Winter bei 15°C Zuckerwasser und das wird immernoch sehr gerne getrunken.
Warum so viele Ameisen innerhalb eines knappen Monats sterben kann ich mir nicht erklären, aber ich denke einfach mal das die Ameisen sehr alt sind.

Naja noch zwei Monate Winterruhe und dann gehts wieder weiter. Bis die Ameisen wieder in die Wohnung können ist aber noch einiges zu tun.

1. Arena neu gestalten
2. Zwischenarena evtl. mit weißen asseln impfen
3. Meinen Haltungsbericht weiterführen

Ich wünsche erst mal allen Lesern einen "Guten Rutsch" kommt gut ins neue Jahr und ich verspreche euch für 2017 wieder Bilder und noch mehr Berichte.

LG Rotti

Ps: Wenn ihr Wünsche, Anregungen oder irgendwelche expliziten Tests mit meinen C. micans wünscht, dann schreibt mir doch einfach hier. Für Anregungen oder ein statement wäre ich sehr dankbar, denn so sehe ich das es euch interressiert.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste