Diskussion über Rotti's C. micans

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 17. Mär 2014 09:00

Moin Ameisen-Freunde, evtl wollt ihr ja in meinem Haltungsbericht nicht so gerne posten, deswegen gebe ich euch hier die Möglichkeit dazu !

Hier geht's zum Haltungsbericht:

Edit Uta - Linksetzung
Edit Rotti - Linksetzung / schön
Zuletzt geändert von Rottweiler am 17. Mär 2014 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon uta » 17. Mär 2014 13:50

Moin Moin Rotti,

na, bei so einem toll hergerichteten Becken werden die "Mädels" sicherlich nicht lange auf sich warten lassen und es genießen, die neue Anlage betreten zu dürfen. :D
Hast Dir wirklich sehr viel Mühe damit gegeben . Auch mit Deinem Haltungsbericht und den darin detailliert beschriebenen und mit Fotos unterlegten einzelnen Schritten der Einrichtung ist Dir etwas Gutes gelungen. =D>

Da Kunstpflanzen heutzutage teilweise schon den echten recht nahe kommen, gestatte mir die Frage - sind Deine eingebrachten Pflanzen echt? Wenn ja, so brauchen diese ja dann und wann auch Wasser. Das birgt dann natürlich die Gefahr, dass sich die Ameisen in diesem Bereich einbuddeln könnten :shock: , aber evtl. hast Du diese Möglichkeit ja auch in Deiner Planung mit einbezogen und es ist für Dich okay?

Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Freude und eine gute Weiterentwicklung der Kolonie und freue mich auf Deine weiteren Berichte.

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 166 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 17. Mär 2014 16:43

Ja ne ist richtig Uta, die haben echt nicht lange gebraucht das aber später im Bericht !

Die Blumen in dem alten Becken, waren alle echt. Sie sind mir nur leider durch das evtl. etwas zu feuchte Klima allesamt kaputtgeganen, ach ne zwei konnte ich retten !

Die im neuen Becken sind Bromelien bzw. gehöhren zu der Gattung / Art. und nehmen durch die luftfeuchtigkeit wasser auf und ich denke das die dann auch überleben werden. Wenn nicht suche ich weiter nach geeigneten Pflanzen !
Wenn überhaupt werden sie etwas mit Wasser besprüht und sollten meine C. micans sich wirklich da eingraben was sie von mir aus auch dürfen dann sollte der Wassernebel sie nicht stören.

Ich habe jetzt in meinem kurzem leben als Ameisenhalter, glaube ich, alles gesehen was es zu sehen gibt im Nest. Ok mal abgesehen von den Vorbereitungen eines schwarmfluges. Aber da habe ich genug in Videos gesehen.

Das Moos ist auch echt aus dem Wald geklaut. hat noch gekrabbelt als ich es reingetan habe. Genauso wie die Erde teilweise !

Im übrigen glaube ich nicht das sie ein beheiztes Nest gegen ein unbeheiztes tauschen wollen :D

Ach @ Uta, ich würde mich auch mal freuen wenn ich den Haltungsbericht deiner Kolonie sehen könnte :grin:
Würde mich echt drüber freuen.

Ps: Ich hoffe nur für dich das du nicht bei Antstore im Laden sitzt ... dann hätteste ne Menge zu schreiben !

Hier gehts weiter mit dem Haltungsbericht !
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 17. Mär 2014 17:36

THX Antstore Team

Wie mir gerade bestätigt wurde (per mail) steht den C. micans eine Ameisensäure zur Verfügung.

In Bezug auf die Mehlkäfer die ins Nest eingedrungen sind !
Nur über die Funktion bin ich mir noch nicht sicher und werde deswegen nochmal Googeln müssen.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 9. Apr 2014 13:26

Kann man eine Kolonie nachträglich in die Winterruhe versetzen ???

Ich würde mich freuen, wenn mir hierzu eine/r mal eine klare Antwort geben könnte !

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 23. Apr 2014 15:02

Ist es so schwer mal ein ja oder ein nein zu schreiben ???

Wenn euch der Bericht nicht interressiert dann sagt es doch, muss ich mir keine Arbeit damit machen.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon uta » 23. Apr 2014 21:28

Hallo Rotti,

na, das hört sich doch alles gut an, was Du zu berichten hast. Die Kolonieentwicklung schreitet also voran. Prima!

Rottweiler hat geschrieben:Ich bin nächste Woche im Urlaub und wenn ich wieder da bin und sich hier mal jemand gemeldet hat und wenn es der amerikanische Geheimdienst ist, damit ich weiss das überhaupt Interresse an nem Haltungsbericht besteht, gibt es wieder fotos...

Aber Rotti, warum so zweifelnd? Natürlich besteht ein Interesse an Deinen Haltungsbericht - zumal es von Camponotus micans nur wenige Berichte gibt - das verraten Dir auch schon die Clicks. An dieser Stelle ein Dankeschön für Deinen so anschaulich geschriebenen Bericht! =D>
Aber natürlich kann ich auch verstehen, dass man als Verfasser eines Haltungsberichtes auch gerne ein Feedback erhalten möchte und ein wenig frustriert ist, wenn wenig Rückmeldungen kommen. Und Du hast Dir mit Deinem sehr detailliert verfassten Haltungsbericht wirklich sehr viel Mühe gegeben. Es gibt viele User, die sind stille Mitleser und freuen sich über so einen schönen Bericht wie Deinen und denken möglicherweise nicht daran, auch ein paar lobende Worte, Fragen, Hinweise, weitere Infos etc. im Diskussionsthread zu hinterlassen. Das hat aber ganz gewiss nichts mit Desinteresse zu tun.

Du hattest noch gefragt, ob man eine Kolonie noch nachträglich in Winterruhe versetzen kann. Ich möchte Dir empfehlen, Ameisen immer so naturnah wie möglich zu halten, also auch die Ruhezeiten dem natürlichen Rhythmus anzupassen.

Nun genieße erst einmal Deinen Urlaub und dann freuen wir uns auf neue Fotos und Infos zur Kolonie. :D

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 166 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 9. Mai 2014 22:12

Vielen dank Uta !
Ich dachte schon das hier niemand mehr schreibt....
Du hattest noch gefragt, ob man eine Kolonie noch nachträglich in Winterruhe versetzen kann. Ich möchte Dir empfehlen, Ameisen immer so naturnah wie möglich zu halten, also auch die Ruhezeiten dem natürlichen Rhythmus anzupassen.


Ja Uta das ist logisch, aber ich hatte es ja nunmal sozusagen verschlafen ;-(
Somit fällt das nachträgliche wohl weg und sie müssen dann Ende des Jahres erst wieder ruhen, also verstehe ich das mal als ein NEIN !

Naja und die Clicks sind ja schön und gut, aber auch wenn man evtl. keine Ahnung hat von den C. micans finde ich könnte man hier mal posten.
Wenn ich bei den anderen Usern so lese, dann habe ich Probleme überhaupt ne Frage zu stellen, weil das was ich wissen möchte schon von anderen Usern hinterfragt wurde.
Ich finde, dass dies bei mir noch nicht der Fall ist, auch wenn ich versuche so ausführlich wie möglich zu schreiben.

Lg @ all
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 9. Mai 2014 22:31

Wie man an meiner Signatur sieht, ist mein Volk für ein paar 100, wie es in der Beschreibung steht, ja schon recht groß. Deswegen sind evtl auch zur Zeit wieder weniger Eier-Larven-Puppen im Nest :cry: :cry: :cry:

Achtung ! Wer weiter liest, bitte gebt euren Senf zu meiner Frage ab... Danke !

Frage + Beschreibung :lol: : ich habe neue Formikarien, musste dafür die alten Verbindungen lösen... die neuen dran; aber sie interressieren sich nicht für die neue ""Fluchtmöglichkeit"" :cry:

Bisher waren sie von neuen Flächen, die es zu erkunden galt, immer sehr angetan und wie ihr wisst, können sie dies sehr schnell und besetzen dann ja auch die Nahrungsquellen (abwechselnd) mit 1- 2 Arbeiterrinnen über mehrere Tage, die sich dann mit dem Apifonda oder Honig voll saugen.

Aber seit dem ich die Verbindung geschaffen habe - vor zwei Tagen - nichts von den kleinen Erkundungstruppen zu sehen !

Habt ihr "Stillen - Mitleser oder Ameisenhalter anderer Arten" so etwas schon mal irgendwo gelesen oder bei eurem eigenen Volk mit erlebt ????

Gibt sich das ?? Wieso, weshalb, warum ist das so ??

Jemand ne Idee ???
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon uta » 10. Mai 2014 15:48

Hallo Rotti,

habe einfach etwas Geduld... vielleicht sind es noch ungewohnte Gerüche an die sie sich gewöhnen müssen...oder hast Du evtl. den Standort gewechselt... zuviel Lichteinfall? Warum hast Du den Ameisen überhaupt neue Formicarien angeboten? Waren die vorhergehenden zu klein?
Weiss ja nicht, wie Deine neue Anlage jetzt aussieht. Vielleicht magst Du ja mal ein Foto posten? Vielleicht kannst Du über ein für die Ameisen interessantes Nahrungsangebot (z.B. einer frisch getöteten Fliege etc.) sie in den neuen Bereich locken?

Wünsche Dir gutes Gelingen und möge Deine Geduld Dich bald belohnen und die Ameisen ihr "Neuland" betreten. :D

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 166 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Area5x » 11. Mai 2014 23:03

Hallo Rotti!

Ich kann es nachvollziehen, dass es Dich ein wenig enttäuscht, dass so wenig User was zu Deinem Haltungsbericht geschrieben haben. Aber ich kann Dir versichern, dass es eine ganze Menge Leute gibt, die genau verfolgen was Du so schreibst. Auch ich gehöre zu Deinen Anhängern, und bin immer wieder ganz gespannt darauf, was Du so mit deinen Schützlingen erlebst, und wie sich Deine Kolonie weiter entwickelt.

Lass Dich nicht entmutigen, und mach weiter so.
Da ich eine andere Art wie Du halte, ist es schwer für mich da groß was zu schreiben. Da ich mit deiner Gattung einfach keine Erfahrungen gemacht habe.

Du hast ein echt schönes Formicarium für Deine Ameisen gebaut. Und ich bin mir sicher, dass sich Deine Mühen und Deine Fürsorge bald auszahlen werden.

Ich selbst halte Myrmica rubra. Und erlebe mit ihnen ebenfalls meine ganz persönlichen Abenteuer, mit allen Höhen und Tiefen. Von daher kann ich Deine Sorgen in vielen Bereichen nachvollziehen.

Hoffe bald wieder von Dir zu lesen.

LG, Andy!
Benutzeravatar
Area5x
member
member
 
Beiträge: 117
Alter: 43
Registriert: 20. Jun 2009 14:20
Wohnort: Wilhelmshaven / Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 10. Jun 2014 22:25

nur zur info !

nein ich hab euch nicht vergessen !!!

habe nur zur Zeit viel zu tun / total im Stress...

Da kümmer ich mich lieber um meine Ameisen als einen Bericht zu schreiben ... aber es dauert net mehr lange - ein Ende ist in Sicht und dann bekommt ihr wieder Lesestoff.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon campino » 15. Jul 2014 20:36

super, bin schon auf ein update gespannt!!
campino
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Alter: 32
Registriert: 19. Apr 2013 02:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 1. Sep 2014 16:15

Moin Freunde,

es geht zwar weiter, aber leider nicht so wie ihr lieben Leser es euch vorstellt.
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Diskussion über Rotti's C. micans

Beitragvon Rottweiler » 6. Sep 2014 14:23

So, das wars erstmal von meiner Seite....

Jetzt seid ihr gefragt !!!
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 32
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Nächste

Zurück zu Camponotus - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast