Atta sexdens, Haltungsstart :)

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 11. Aug 2009 09:41

In den letzten 2 Tagen haben sie sehr zaghaft geschnitten. Rosenblätter/Brombeer- und Himbeerblätter, Liguster, Eiche sowie Salat wird fast gar nicht mehr geschnitten. Klar gehen Haselnüsse und Haferflocken weg wie Butter in der Sonne, aber das soll ja nich auf Dauer so sein. Blattvorrat am Pilz ist zwar noch groß genug und sie verarbeiten weiter fleißig, nur schneiden sie für meinen Geschmack einfach zu wenig. Was kann ich denn noch ausprobieren, wo ihr sagen würdet das wird jetzt einschlagen wie ne "Bombe" ? Ich würde euch nicht fragen, wenn mir eure Meinungen egal wären, also auf in den Diskussionsthread und los gehts. :)

mfg

Update : Habe jetzt wieder eine größere Tupperdose hineingestellt. Das ist erstmal besser so, und wenn der Pilz nun diesen Behälter ausfüllt dürfte sowieso alles gut gehen. Man kann leider aufgrund der trüben Konsistenz des Materials nichts erkennen, aber ich denke das alles gut läuft und ich nun den Pilzaufbau in die Hand der Ameisen lege und warte bis der er diese Ausmaße erreicht. Man kann leichte Konturen erkennen, mehr aber nicht. Schimmelproblem ist natürlich gegeben, aber das dürfte nicht passieren. Genug erlebt in der Beziehung.
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal



Werbeanzeige: Atta sexdens



Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 14. Aug 2009 11:37

Hallo.

Da man erstmal nichts mehr vom Pilz sehen kann, und ich euch trotzdem ab und an Fotos präsentieren möchte, habe ich heute mal einen Freund losgeschickt (liege gerade mit einer Erkältung im Bett), welcher mir Datteln besorgen sollte. Natürlich Bio, ist klar.

Dauerte einige Minuten, aber nun kann man sehen das meine Attas der Dattel nicht widerstehen konnten. Sie wurde mit den Fühlern abgetastet und seid ein paar Minuten kommen immer mehr Ants unter der Tupperdose hervor, und machen sich auf den Weg Richtung Dattel. Das weißliche Innere wird schon fleißig abtransportiert.

Abschließend noch ein Bild von der Tupperdose, damit ihr wisst wie sie aussieht und wie groß sie ist. So und nun folgen auch schon die Bilder :

CIMG0453.JPG
Hier eine Aufnahme von der Seite. Ganz schön was los.


CIMG0454.JPG
Hier nochmal von oben. Etwas schwer zu erkennen, aber in der Dattel ist alles voller Ants, welche sich am Fruchtfleisch zu schaffen machen.


CIMG0455.JPG
Hier die erwähnte Tupperdose. Diesmal ohne Loch, da unterhalb genug Granulat vorhanden ist, und die Ants bereits 3 Nesteingänge gebaut haben. Das Weiße sind Kalkablagerungen, von dem Wasser, als noch im kompletten Becken hohe Luftfeuchtigkeit herrschte.



Ich hoffe die Bilder gefallen euch. Wünsche noch einen schönen Tag.

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 28. Aug 2009 16:18

Etwas länger her, denke es gibt erst wieder richtig was zu berichten, wenn die derzeitige Tupperdose zu klein ist. Das dürfte aber, wenn der Pilz so weiter wächst, recht schnell passieren. Vergleicht einfach mal das Bild von heute mit der Tupperdose einen Post weiter oben. Dort konnte man von außen noch nichts vom Pilz erkennen. Deshalb habe ich krampfhaft versucht euch die derzeitge Größe des Pilzes etwas näher zu bringen, und eventuell ein Foto was wenigstens ansatzweise die derzeitige Größe zeigt. Desweiteren habe ich von den Nesteingängen bzw Belüftungslöchern ein Foto gemacht. Sie sind zwar, wie ich finde, eher zurückhaltend was Schneiden angeht, aber der Pilz wächst trotzdem.

CIMG0512.JPG
Hier kann man die hintere Seite der Tupperdose erkennen. Ca 50% der Tupperdose ist schon im Seramis verschwunden. Der Pilz reicht aber schon bis zur Decke. Füllt derzeit die Hälfte des Innenraums der Tupperdose aus. Arbeiterinnen sind auch merklich mehr vorhanden.


CIMG0516.JPG
Hier die Ein- bzw Ausgänge zu sehen. Das Loch etwas oberhalb/rechts des Schlauchzugangs wird von den Blattträgerinnen benutzt.



Hoffe die Bilder gefallen euch,

Ist nichts weltbewegend Neues, aber man braucht viel Geduld am Anfang. :)

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 14. Sep 2009 01:01

Von nun an versuche ich auch den englischen Usern den Haltungsbericht näherzubringen. Ich werde in den kommenden Tagen wieder berichten.

English : From now on i will tell all english speaking people, how i keep these ants and what iam changing and how they are evolving. Maybe i will translate the ramaining text in english, too. Stay tuned.

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 14. Sep 2009 11:54

Habe nun mal nen paar Bilder von einer "Mandelfütterung" gemacht. Man kann immer schön sehen wie sie mit vereinten Kräften die Mandel Richtung Nesteingang ziehen und ich will es euch auch nicht vorenthalten.

Today i gave my Ants a Nut which was cut in half. It is good to see how the Ants are working together to carry the Nut into their nest. Thats why i made some pictures to show it.

CIMG0561.JPG
Hier haben gerade die ersten Ants die Nuss entdeckt. Noch nicht viel los. / Here you can see the first Ants who have found the nut. Not much for now.



CIMG0563.JPG
Die Nuss setzt sich jetzt schon in Bewegung. Es werden auch mehr Ants. / Now you can see the nut is moving and more and more Ants are helping.



CIMG0565.JPG
Fast geschafft Mädels..."hau ruck". Es kommen immer mehr Ants aus dem Nest um die Steigung zu überwinden. / More and more ants are coming to help the others pulling the nut over the small "hill" into their nest.



mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 25. Sep 2009 10:02

Hallo an alle.

Ein paar Wochen sind ins Land gezogen und es gibt wieder etwas zu berichten, bzw auch etwas zu fragen. Die Tupperdose ist nun augenscheinlich ausgefüllt und das Problem was ich habe ist, das sich der Pilz unweigerlich auch an die Wand "ablegt" und teilweise etwas modert (wegen dem Kondenswasser), da die Ameisen dort schwer hinkommen. Im Becken herrschen laut meiner Anzeige konstant zwischen 80 und 90% Luftfeuchtigkeit, obwohl man davon nichts erkennen kann. Ich wollt die Tupperdose entfernen, aber vorher noch fragen ob ich sie einfach abheben soll oder ob irgendwas zu beachten wäre. Falls im Laufe des Tages von euch nichts kommt, handle ich wie immer wieder nach bestem Wissen und poste euch die Fotos der Aktion. :)

mfg

edit : Es sind mittlerweile locker 200-300 Ants und der Pilz ist beinahe Fußball-groß.

Edit2 : Vergesst die Schätzung von grade. Es sind locker 1000 Individuen und der Pilz ist so groß wie ein Fußball, wenn nicht größer. Habe die Tupperdose entfernt und im Becken herrschen konstante 80-90% Luftfeuchtigkeit. Sieht bisher gut aus, Bilder folgen natürlich in einem seperaten Post.

Edit3 : Die Tiere scheinen nun den Platz zu nutzen und ziehen von allen Seiten geschnittene Blätter auf den Pilz und beginnen sie zu bearbeiten. Als die Tupperdose noch vorhanden war, konnte man deutlich sehen das nicht mehr wirklich viele Blätter hineingepasst haben. Kamera muss noch geladen werden dann bin ich direkt mit Bildern am Start.

Edit4 : Minimale Schneidepause beendet. Sie schneiden wie ich finde sogar mehr als vorher. Kann aber auch am frischen Grün liegen. ;)
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 25. Sep 2009 17:48

Es folgen noch weitere Bilder, erstmal um "warm" zu werden. Viel Spaß damit.

CIMG0570.JPG
Hier der Pilz von vorne. Imposant wie ich finde.


CIMG0572.JPG
Ihr ehemaliges "Heim". :)


Versuche noch ein Bild zu machen, welches das komplette Becken zeigt. Kamera wird gerade anderweitig benutzt. Stay tuned.

mfg

Hier geht es zum Diskussionsthread : viewtopic.php?f=149&t=11556
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 28. Sep 2009 10:32

Und weiter gehts.......

Seit die Tupperdose nun raus dem Becken ist, sind einige Tage ins Land gezogen und was soll ich sagen, es könnte nicht besser laufen. Kriege meine Augen kaum noch weg von den Kleinen. :)
Natürlich gibt es nicht nur das geschriebene Wort, sondern auch ein paar visuelle Eindrücke. :)

CIMG0573.JPG
Da das Futterbecken heute morgen nur noch Äste zeigte, musste man nicht lange suchen, wo die Blätter nun sind. Direkt auch die grade gefütterten Haferflocken mit aufs Bild bekommen.



CIMG0575.JPG
Direkt nachm Aufstehen raus in den Garten und die letzten Rosenblätter und Liguster geholt. Nach der Arbeit gesellt sich auch noch Brombeere hinzu.


Hoffe die Bilder gefallen euch.

mfg

Update : Ein Geheimtipp an alle Blattschneiderhalter für den Winter : Petersilie und Chinakohl lieben meine Kleinen. Dürfte es im Winter geben.
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 3. Okt 2009 10:59

So ich habe mal 2 Bilder gemacht um euch zu verdeutlichen wie es vorran geht und damit ihr nicht denkt, das irgendwas mit den Kleinen passiert ist. Ist ja anscheinend hier im Forum ein "Trend" Haltungsberichte nicht zu beenden oder was auch immer.... :)

CIMG0578.JPG
Ein Bild von der noch verschlossenen Seite des Pilzbeckens (werde da wohl sehr bald anschließen müssen, sonst krieg ich den Deckel nie mehr auf ohne das mir tausende Ants entkommen. :)


CIMG0576.JPG
Das Becken als Ganzes um die Größe des Pilzes zu verdeutlichen. Lasst euch nicht von den Dingen, welche auf dem Formicarium sind, verwirren. Sind nur vorrübergehend zum regulieren der Luftfeuchtigkeit.


Hoffe die Bilder gefallen euch.

Schönen Tag noch @ all.

mfg

Edit : Habe die Tropfen am Deckel immer im Blick. Werden auch nicht mehr größer, aber ich hebe den Deckel ab und an leicht hoch und tupfe sie schnell ab. Sicher ist sicher.

update:

Der Dateianhang CIMG0578.JPG existiert nicht mehr.


Zu groß gibt es bei meinen Ants anscheinend nicht mehr. Ich habe allerdings eine Frage an andere Halter, welche damit Erfahrung haben. Wie bewerkstelligt ihr eine stabile Konstruktion um den Ants den Weg in den Verbinder zu erleichtern ? Ich mache das derzeit noch mit Holzästen, ist aber alles sehr wackelig und größere Haselnüsse können sie darüber nicht hochziehen. Antworten sind im Diskussionsthread sehr gerne gelesen. Danke schonmal.
Dateianhänge
CIMG0579.JPG
Mit vereinten Kräften geht doch alles leichter. Habe gerade 3 Haselnüsse gefüttert und eine noch entdecken können.
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 6. Okt 2009 19:27

Hallo Leute und einen schönen guten Abend.

Ich habe heute mal den Deckel abgenommen und ein Foto vom Pilz gemacht, sozusagen aus der Vogelperspektive. Alle Ants blieben brav im Becken (zum Glück) und nach 1 min konnte ich den Deckel wieder problemlos oben draufsetzen. Auch habe ich eine Stelle entdeckt, wo man gut die unterschiedlichen Ameisen sehen kann (im Bezug auf Größe). Ach ja und sry an dich Erne, Makroaufnahmen sind mit der Kamera nicht möglich, aber ich hoffe auf dem zweiten Foto kann ich dir und allen Anderen die verschiedenen Größen etwas näherbringen.

CIMG0580.JPG
Pilz von oben, wird wohl bald nen neues Pilzbecken fällig.


CIMG0582.JPG
Hoffe man kann die Umrandungen erkennen : Schwarz = Große Arbeiterin (vielleicht Soldatin, schwer zu sehen) ; Rot = Große Arbeiterinnen ; Orange : Nächst niedrigere Größe und natürlich alle anderen Größen gut zu sehen. Der Soldat zeigt sich leider nicht. Wird wohl bei der Gyne Wache schieben.



Schönen Abend euch noch,

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 7. Okt 2009 14:50

Hallo Leute.

Konnte heute etwas beobachten. Es fing im Laufe des Tages an, und endlich kann man genug sehen, damit es auch für ein Foto reicht. Sie verlagern die Brut. Ich weiß nicht warum, aber sie sind ganz eifrig dabei. Jetzt frage ich mich ob das normal ist, oder ob denen vielleicht irgendwas nicht passt. Dann drängt sich noch die Frage auf was es sein kann. Ihr wisst ja wohin : viewtopic.php?f=149&t=11556&start=0 . Ausfragen klappt nicht, das wird immer mit den Mandibeln abgewehrt, zum Thema "kein Kommentar". ;)
Kann auch sein das sie verlagert werden, um auch an anderen Stellen am Pilz zu fressen, who knows.

Hier mal ein Bild :

CIMG0587.JPG
Überall Brutlager. Leider teilweise schwer zu sehen, wegen der Luftfeuchtigkeit, aber ich denke es reicht.


mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 7. Okt 2009 19:36

Schönen guten Abend.

Meine Ants schneiden auch tagsüber, aber wenn es spät wird (ab ca 20 uhr) kommt eine kleine Welle ins rollen. Ich weiß nicht wie es anderen Haltern geht, aber meine Attas sind vorzugsweise wenn es dunkel ist unterwegs. Habe mal ein Foto von der Aktivität gemacht und eins vom Futterbecken. Werde direkt nach dem Aufstehen ein weiteres zum Vergleich hier posten. Ihr werdet auch gleich erkennen, das meine Kleinen das Futterbecken noch als Abfallkammer nutzen und das dritte Becken komplett ignorieren. Wenn es so bleibt verlagere ich das Futterbecken, aber noch ist der Abfall beherrschbar.

Hier die Bilder :

CIMG0589.JPG
Rosenblätter (links-mittig), Chinakohl (rechts-unten), Brombeere (links-unten) und die Blätter oben im Bild lieben sie, kenne aber den Namen des Baumes nicht. Eventuell erkennt es jemand ? Und natürlich Weintrauben. Wie man sieht kommen die sehr gut an.


CIMG0590.JPG
Futter-/Abfallbecken im Überblick. Was oben nicht zu erkennen ist : Hagebutte,Petersilie und Eiche (wo genau sie sind, dürft ihr suchen).


Schönen Abend euch noch,

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 10. Okt 2009 19:35

Hi Leute.

Das Bild im oben genannten Beitrag ist merkwürdigerweise nicht auf der Speicherkarte gewesen. Hatte das Bild morgens gemacht, musste aber auf die Arbeit und am Abend war die Speicherkarte leer. Nichts desto trotz, habe ich wieder ein paar Schmankerl vorbereitet. Heute konnte ich sehen wie meine Ants eine Fliege erlegt hatten und gut ne halbe Stunde mit offenen Mandibeln um die "Leiche" herumstanden. Womöglich feierten sie ihren "Triumph" (gegen eine 3-5 Milimeter Fliege, welch ein immens schwerer Gegner). :)
Nebenbei nochmal das Futterbecken bei Betrieb zu sehen.

CIMG0592.JPG
Der kleine schwarze Punkt ist das abendliche "Opfer". Rührt sich nicht mehr.


CIMG0599.JPG
Hier nochmal mehr Betrieb am "Tatort". Wer die Fliege findet, darf sie gerne haben. Porto und Versand wird nicht übernommen. :)


CIMG0594.JPG
Gemeinsam geben selbst kleinere Äste nach und verschwinden.


CIMG0593.JPG
Die tägliche Dosis "Winternahrung". Stimme schonmal auf die kalten Tage ein.


Ach ja, diese schwarzen Fliegen sind bei mir nicht selten unterwegs. Vor allem im Pilzbecken treiben sie meine Kleinen auf dem Pilz teilweise zur Weißglut, auf das sie wie von der Hornisse gestochen durchs Becken rennen und versuchen die Plagegeister zu fangen. Es wird ihnen bald gelingen, wenn der Pilz das Becken ausfüllt. :)

mfg

P.S.: Jemand eine Ahnung um was es sich handeln könnte ? Sie kamen aus dem Nichts.
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 13. Okt 2009 17:37

Habe heute endlich mal einen Soldaten gefunden. Unter dem Pilz ist wirklich viel "Verkehr" und heute hat einer wohl kurz alle Arbeiterinnen unter die Lupe genommen und überprüft. :)

Direkt zur Kamera geflitzt und ihn halbwegs noch erwischt. Leider nicht von der Seite, aber hey, immerhin zeigte er sich mal. Und man kann deutlich erkennen das keine meiner anderen Ants an diese Größe und Mandibeln rankommt. Ich will ihn niemals "fühlen". :)

Außerdem noch ein Foto von der Pilzentwicklung. Der Deckel ist beinahe erreicht. Mal sehen in welche Richtung es dann geht.

CIMG0601.JPG
Muss nicht wirklich sagen, wer der Soldat in dem Gewusel ist, oder ? ;)


CIMG0603.JPG
Hier noch ein Bild vom ganzen Pilz.


Viel Spass mit den Bildern,

mfg
Zuletzt geändert von Elune am 14. Okt 2009 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Atta sexdens, Haltungsstart :)

Beitragvon Elune » 24. Okt 2009 09:16

Ein neuer Pilz entsteht, und zwar direkt vor dem Hauptpilz. Ihr merkt schon, es verändert sich täglich etwas. Ich renne und flitze und suche nach passendem Blattwerk, da meine Kleinen immernoch recht wählerisch sind, aber es funktioniert. Nicht zuletzt da sie nun täglich 4-5 ganze Mandeln verarbeiten und der Pilz davon sichtbar profitiert. Der Hauptpilz hat den Deckel des Formicariums erreicht und wird nun nach links weiter kultiviert. Aktivität ist weiterhin größtenteils nachts der Fall. So, genug geschrieben hier nun die visuellen Eindrücke.


CIMG0622.JPG
Hier entsteht der neue "Zweigpilz". Er ist über Nacht (!!) entstanden, da gestern noch nichts dort war.



CIMG0623.JPG
Der Pilz von oben, er füllt nun knapp 40% des kleinen Beckens aus.



Bis zum nächsten Mal,

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 18:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

VorherigeNächste



Werbeanzeige: Atta sexdens


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste