Haltungsbericht Pheidole noda

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Elune » 21. Jun 2011 18:16

Mal wieder ein Update. Was soll ich euch erzählen ? Die Kolonie sprengt bald die skala denke ich. Nächsten Monat schließe ich eine Arena an, damit das derzeitige Becken komplett nur als Nest genutzt wird. Ich denke das ist bereits jetzt schon der Fall, die sie überall aus der Erde kommen, aber dazu später mehr. :)

Erstmal habe ich ein Foto von der aktuellen "Brutsituation" gemacht und ein Video in dem ich Riesenmehlwürmer verfüttere. Heute morgen wurden bereits 5 dieser imposant großen Würmer in das Nest befördert. Gerade eben nochmal 2, und auch diese wurden gierig angenommen.
Das Video muss ich morgen oder übermorgen hochladen. Wird aber nachgereicht. :)

Hier erstmal das Foto der Brutkammer von unten (sicher nicht komplett zu sehen) :

IMG_0643.JPG


Außerdem wimmelt es im Nest nur so von Geschlechtstieren. Ich werde auch sehr bald meinen Deckel benutzen, da ich nicht eines Tages nach Hause kommen möchte und mein Zimmer als Hochzeitsflugkammer missbraucht wird. Stimmt mir wohl jeder zu. :)

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 19:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Elune » 28. Jun 2011 09:47

Hey ihr alle !

Mit dem Video gibt es noch technische Schwierigkeiten, aber bei mir hat sich einiges verändert. :)

Man braucht auch keine vielen Worte, die Bilder sprechen für sich :

IMG_0662.JPG
Einblick oberhalb der Brutkammer. Überall Geschlechtstiere. Mal sehen wann es losgeht ?


IMG_0649.JPG
Wer erkennt es ? Richtig ! Das ist die ehemalig prall gefüllte Brutkammer. Wo ist die Brut hin ? Nun ich kann es euch nicht genau sagen, aber das nächste Bild klärt da gut auf. ^^


IMG_0674.JPG
Sie haben im anderen Berreich des Beckens gegraben und sind "durchgebrochen". Nun ab und an sehe ich dort Brut hin und herwandern. Es handelt sich da unten tatsächlich um eine aktive Ameisenstraße. :)


Hoffe die Bilder gefallen euch. Werde nächsten Monat auch das Arenabecken anschließen. Auch werde ich weiterhin mit dem Video-Upload kämpfen. :)

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 19:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Elune » 14. Jul 2011 12:19

Hallo Leute,

Lange nichts mehr von mir gelesen ? Nun ja, Studium war hart, 4 Klausuren nun aber Semesterferien. :) Bei meinen Pheidole hat sich sehr viel verändert. Ordne grade noch die Fotos und suche die schönsten raus, damit ich euch die Entwicklung näherbringen kann. Ich spare mir auch großartige Ausführungen und lasse einfach die Bilder für sich sprechen. :)

Erstmal die komplette Anlage und die Becken, wobei eins noch nicht angeschlossen ist und sozusagen als zusätzliches Erdnestbecken später dient. Wird angeschlossen sobald das aktuelle Nestbecken aus allen Nähten platzt.

IMG_0713.JPG
Die Anlage im Ganzen. Ich werde an das längliche Becken noch eine Halterung befestigen damit die aktuelle Schlauchverbindung nicht herunterhängt wie jetzt. Optik ist auch wichtig. :)


IMG_0717.JPG
Aktuelles Nestbecken. Der Deckel entpuppt sich als extrem wichtig. Sie sind bisher 2 mal geschwärmt, und das zu hunderten oder sogar mehr. Natürlich auch zu erkennen wenn Baumeister bei der Arbeit sind. Das kann sich sehen lassen. :)


IMG_0719.JPG
Das Arenabecken. Herrscht mittlerweile eine konstante Ameisentraße vom Honig/Zucker-Gemisch und wieder zurück ins Nest.


Nun noch von der ersten Fütterung mit dem angeschlossenen neuen Becken. Die Heimchen werden komplett unbeeinträchtigt hineingegeben. Es macht sehr viel Spass zuzusehen wenn die Ameisen die wirklich agilen Heimchen jagen und erlegen. Es gibt manchmal auch Opfer auf Seiten der Ameisen, wie in der Natur üblich, daher empfehle ich diese Art der Fütterung erst bei großen Kolonien. Ich habe mit meinem neuen HD Camcorder auch ein Video gedreht. Kann euch nicht sagen ob ich das noch hochgeladen bekomme. Daumen drücken. Hier aber erstmal die Bilder :

IMG_0722.JPG


IMG_0725.JPG


IMG_0715.JPG
Mit vereinten Kräften gehen sogar kleine Steigungen mühelos.


Hoffe die Bilder gefallen euch,

Stay tuned !

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 19:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Noz » 9. Aug 2011 03:16

sag mir mal bitte was das für ein Boden -bzw. Nestgrund ist . Also einfach Sand-Lehm Mischung und wenn ja, was für ein Verhältnis hast du da genommen?


Danke im voraus.
Noz
member
member
 
Beiträge: 11
Alter: 31
Registriert: 15. Jul 2011 19:20
Land: Serbia (rs)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Elune » 19. Aug 2011 13:53

Das machst du nach Gefühl. Zu viel oder wenig gibt es eigentlich nicht habe ich die Erfahrung gemacht. :) Hauptsache ein Anteil Lehm ist vorhanden, um Einsturz zu vermeiden. :)

mfg
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 19:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon S.Schl... » 21. Aug 2012 23:01

Ein sehr schöner Bericht, ich halte die hübschen Kleinen ebenfalls, noch eine sehr junge Kolonie (40-60 Arbeiterinnen und eine Königin) sind aber dennoch sehr schön anzuschauen und zu beobachten, und sie sind total gefräßig ;-) .
S.Schl...
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 29
Registriert: 20. Aug 2012 12:22
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole noda

Beitragvon Elune » 21. Aug 2014 12:47

Hatte total vergessen hier einen Abschlusstext zu schreiben. Ich habe sie wegen einer (neuen) Beziehung verkauft. Es gibt sie noch und es geht ihnen gut. :-)

mfg

Eluna aka Michael
Benutzeravatar
Elune
member
member
 
Beiträge: 307
Alter: 34
Registriert: 8. Mai 2009 19:09
Wohnort: Bonn Bad Godesberg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste