Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon Moonman » 25. Feb 2012 18:34

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

ein schöner Bericht über die ... Lebewesen... das sollte alles bantworten... aber sie fressen vor allem gerne Pilze.. darum aufpassen, die Ameisen selber werden nur tot als Futter dienen.
Benutzeravatar
Moonman
member
member
 
Beiträge: 642
Alter: 33
Registriert: 29. Sep 2009 12:05
Wohnort: 04177 / Leipzig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon s333 » 25. Feb 2012 19:16

Interressant, den Film habe ich schon 2 mal gesehen (und sogar auf dvd), aber irgendwie hab ich den damit nicht in Verbindung gezogen. Ein paar der Teile die da gezeigt werden sehen ja zu 100% so aus wie was ich da habe :P

Werde ihn demnächst mal probieren wegzumachen, falls das überhaupt möglich ist, falls ich es nicht schaffe, ist das ja ein Grund mehr den Pilz in ein echtes Becken umzusiedeln, anstatt ihn in dieser Plastikbox zu lassen.
s333
member
member
 
Beiträge: 63
Alter: 26
Registriert: 4. Aug 2011 16:03
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon s333 » 28. Apr 2012 10:58

Meine Kolonie lebt immer noch. Gestern festgestellt, dass die Kolonie fast sicher Milben hat. Mittlerweile gehen sie durch den Schlauch ins zweite Becken, um dort Futter zu holen. Bilder kann ich leider nicht mehr wirklich machen, Kamera hin. Hier ein paar Fotos vom nem Ipod..:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar


Und das Video von den Milben durch das Mikroskop:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
s333
member
member
 
Beiträge: 63
Alter: 26
Registriert: 4. Aug 2011 16:03
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon s333 » 5. Jan 2013 18:30

BildBild
so sieht das ganze Mittlerweile aus, weiterlesen kann man hier : http://www.ameisenforum.de/atta-exotisc ... post339412
s333
member
member
 
Beiträge: 63
Alter: 26
Registriert: 4. Aug 2011 16:03
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon Erne » 5. Jan 2013 20:23

Da ich nicht mehr im Ameisenforum aktiv bin, schreibe ich meine Fragen hier.
Was mich interessiert, wie regelst Du die Belüftung in den Behältern?
Was ist für ein Deckel auf den Behältern?
Ist in einem dieser Behälter schon mal ein Pilz komplett vergammelt?

Bist Eier, der aufzeigt, dass sich diese Art auch mit relativ einfacheren Mitteln erfolgreich halten lässt.
Solche Haltungen sollten viel öfter in den Foren auftauchen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Frage zu Feuchtigkeit , Atta sexdens

Beitragvon s333 » 23. Feb 2013 20:04

[quote="Erne"]/quote]

Tut mir leid, dass ich deine Frage erst jetzt sehe.

Zur Belüftung mache ich eigentlich garnichts. Im ersten und eventuell im zweiten Becken befinden sich mehrere ganz kleine Löcher wo theorethisch ein leichter Austausch stattfinden könnte, allerdings werden die immer von den Ameisen zugemacht und /oder der Pilz vergammelt an den stellen wo er nahe den Löchern ist.

Der Deckel der auf den Behältern ist, ist der dazugehörige ausm Baumarkt. Mit etwas Gewicht darauf schliesst der fast luftdicht ab, für "Ameisendicht" reicht es (bis zur Beckengröße "XXL" wie du eventuell im AF gelesen hast, bei der Größe müssen schon ~25Kg her (5 in den Ecken, 2.5 in der Mitte der langen seite).

In Becken#4 ist ein Pilz verschwunden, aber nicht wirklich vergammelt. Er wurde, denke ich, einfach langsam abgetragen (vmtl. zu trocken). Wenn du ins AF schaust, wirst du sehen, dass mir momentan leider ein Pilz völlig vergammelt, welchen ich umgesiedelt habe.

Danke für das Lob mit den einfachen Mitteln, es zeigt sich allerdings mittlerweile, dass es tlw. sicherlich nicht schlecht gewesen wäre, ein paar Euronen mehr zu investieren, und sich einen Haufen "schererein" zu ersparen.

Das viel mehr Haltungsberichte über Blattschneider (und evtl. auch andere Arten) auftauchen sollten finde ich auch, ist finde ich recht hilfreich sich viele anzusehen, damit man sieht was für Probleme etc. auftreten können.

Lg
s333
s333
member
member
 
Beiträge: 63
Alter: 26
Registriert: 4. Aug 2011 16:03
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste