Pheidole pallidula Futterliste.

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Raimund » 28. Mai 2010 14:33

Karthago hat geschrieben:
soo 10000 weren der hammer :-)
wie lange wartet mann da denn so?

Also für 10.000 wirds wohl nicht reichen, aber ich denke du verschätzt dich da auch etwas. 500 sind schon echt viele, ab da wuselts dann auch schon ganz schön. Immer schön füttern, die Soldaten speichern hier im Gegensatz zu Pheidologeton das Futter.

Der folgende Bericht ist übrigens spitze, da sieht man wie große so eine Kolonie werden kann. Sind zwar mehr als nur eine Gyne, jedoch durchaus als Vorzeigeobjekt geeignet. Paar Videos sind auch irgendwo zwischen den Beiträgen.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

MfG
Benutzeravatar
Raimund
member
member
 
Beiträge: 594
Alter: 29
Registriert: 17. Mai 2007 21:10
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Karthago » 28. Mai 2010 14:49

wie shcnell ist die entwicklung denn so ?
ich binn bei etwar 70 ?
und hab seid heute ne heizmatte ;-)
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Padde » 28. Mai 2010 16:00

Nochmal was zum Thema,
meine Formica cunicularia stehen sehr auf Heimchenbeine und auf Blattläuse (!!!)
Hab mir letztens Shrimps geholt (getrocknet) die sind eig für Schildkröten aber ok
Benutzeravatar
Padde
member
member
 
Beiträge: 458
Alter: 28
Registriert: 1. Feb 2010 22:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Gast - ehem. User » 28. Mai 2010 16:03

Padde hat geschrieben:Nochmal was zum Thema,
meine Formica cunicularia stehen sehr auf Heimchenbeine und auf Blattläuse (!!!)
Hab mir letztens Shrimps geholt (getrocknet) die sind eig für Schildkröten aber ok


Schau mal, wie das Thema heißt ;).

Ich füttere meine Pheidole hauptsächlich mit Fliegen von draußen und Micro Heimchen, die fressen wie wie blöde. Zerdrückte Walnusskerne mögen sie auch sehr gerne, wobei es mir so vorkommt als lecken sie nur das Fett auf.
Benutzeravatar
Gast - ehem. User
member
member
 
Beiträge: 494
Alter: 37
Registriert: 8. Apr 2009 22:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Padde » 28. Mai 2010 16:47

Schau mal, wie das Thema heißt ;).


Dann guck mal ein paar posts weiter vorne :D
Benutzeravatar
Padde
member
member
 
Beiträge: 458
Alter: 28
Registriert: 1. Feb 2010 22:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon klasi » 28. Mai 2010 17:08

Hallo,

freut mich ja , dass der Thread wieder lebt, hätte ich nicht gedacht.

War gerade im Wald und habe neben ein paar Käfern auch Myrmica rubra Larven gefunden, nun gut was soll's, habe sie eben mal rein gekippt, auch ein paar Arbeiterinnen waren dabei, und ich muss sagen, erstaunlich! :O

Natürlich waren ein paar Arbeiterinnen von meiner Kolonie unterwegs, haben auch gekämpft, aber so wird das nichts, eine ist zurück ins Nest um Unterstützung zu holen, wärend ein paar Myrmica Arbeiterinnen die Larven in eines der von meiner Pheidole Kolonie gegrabenen Löcher in der Arena(war mal zu nass, jetzt bauen die da nicht mehr),packten um sie zu schützen, schon waren die ersten Arbeiterinnen zur Unterstützung da, die Soldaten liesen etwas auf sich warten, kamen schließlich doch noch.

Was machen sie gerade?

Die Myrmica rubra Arbeiterinnen werden getötet und ins Nest befördert, die Arbeiterinnen sammeln die Larven auf uns bringen sie zum Nest, und selbst der Käfer ist schon im Nest, einfach nur erstaunlich! :D

Und das ganze in nicht einmal 10 Minuten!!

Sprich, Gegner wahrnehmen, Unterstützung ordern, Gegner überweltigen und Futter einlagern! Okey, letzteres läuft gerade noch.

Und das beeindruckenste ist, dass eine Myrmica rubra einer Pheidole pallidula Arbeiterin aus dem Weg geht, jedoch hat sie keine Chance, Pheidole ist nunmal aggressiv, an den Antennen wird sie zum Ausgang der Arena geschleppt wo sie dann auch unterstützung bekommt.

Und an alle die das ganze nicht schön finden, das ist Natur ;)

vllt poste ich später noch Bilder oder Videos.

lg,
Klasi
Benutzeravatar
klasi
member
member
 
Beiträge: 672
Alter: 25
Registriert: 4. Mai 2007 15:53
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Fiiiume » 24. Jun 2010 13:59

So da der Thread was mit dem Futter von Pheidole pallidula zu tun hat und meine
Frage ebenfalls poste ich sie hier rein.

Ist es normal das die/meine Pheidole Kolonie Honigwasser garnicht annimmt und
Zuckerwasser auch sehr selten?

Ps: Habe noch eine kleine Kolonie
Benutzeravatar
Fiiiume
member
member
 
Beiträge: 130
Alter: 26
Registriert: 24. Jul 2009 22:27
Wohnort: 76448 Durmersheim
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Karthago » 24. Jun 2010 14:50

ja ist es , meine kolonie ist auch noch rehct klein , und sie nehmen ausschließlich kleine insekten an.
das sollte sich aber ändern wenn die kolonie größer ist :-)
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Gast - ehem. User » 24. Jun 2010 16:00

@Fiiiume

Jo ist normal, die lieben dafür das Fett von Nüssen bzw. Samen. Kannst ihnen ja mal eine zerdrückte Erdnuss oder Walnuss anbieten, da gehen sie recht gerne ran und "lecken" das austretende Fett auf.

Und falls du wirklich Begeisterung sehen willst, probiere einen frischen, also nicht trocknen Erdnus flip aus, da stürzen sie sich auch drauf (wobei man natürlich nicht weiß, wie sich die Würze usw auf die Tiere auswirkt, meinen macht es bis jetzt jedenfalls nichts aus)

Normalerweise bräuchte man für jede Art eine Zusammenfassung mit genommenem Futter...
Benutzeravatar
Gast - ehem. User
member
member
 
Beiträge: 494
Alter: 37
Registriert: 8. Apr 2009 22:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Fiiiume » 24. Jun 2010 16:45

Okay danke euch beiden :D

Machte mir schon sorgen da man ja bei vielen anderen Arten bzw. in den
Haltungsberichten öfters liest das sie Zuckerwasser verrückt sind.

Aber das mit dem Erdnussflip ist eine gute Idee, muss ich mal ausporbieren.
Benutzeravatar
Fiiiume
member
member
 
Beiträge: 130
Alter: 26
Registriert: 24. Jul 2009 22:27
Wohnort: 76448 Durmersheim
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Karthago » 25. Jun 2010 12:57

okay ^^ die erdnussflipp idee probier ich auch gleich aus ^^
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Karthago » 25. Jun 2010 18:29

ich habe eben festgestellt , dass sie ganz besonders gerne puppen von anderen arten fressen ^^
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Gast - ehem. User » 14. Jul 2010 13:34

Habe in der Küche eine abgelaufene Packung geriebene Mandeln entdeckt und den Pheidole pallidula angeboten. Wurde recht schnell eingetragen (also nicht die ganze Packung, aber ein Teil davon ;) ).
Benutzeravatar
Gast - ehem. User
member
member
 
Beiträge: 494
Alter: 37
Registriert: 8. Apr 2009 22:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Karthago » 23. Jul 2010 14:53

meine sind inzwischen sehr viele , die fressen alles , wirjklich alles.. ^^
ich geh in die küche , hol mir schinken , mortadella , hackfleisch , jogurth , eis , kirschen , pflaumen , egal was es wird verzehrt^^
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Futterliste.

Beitragvon Sg1team » 30. Jul 2010 14:55

Hat schonmal jemand Milch ausprobiert? Sollte ja eigentlich nichts dagegen sprechen, denn in Milch sollte ja nichts drin sein an Inhaltsstoffen was den Ameisen schaden könnte oder?
Benutzeravatar
Sg1team
member
member
 
Beiträge: 38
Alter: 31
Registriert: 9. Mär 2007 23:29
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

VorherigeNächste



Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast