HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax sp.

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Rottweiler » 6. Jun 2015 18:30

Oder du baust ein Tstück am tiefsten Punkt in den Schlauch ein und machst auf den unnötigen Ausgang ein stück Schlauch und am Ende ein stück Edelstahlganze / Edelstahlgitter drauf !

Hab ich hier im Forum schonmal gesehen...

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 628
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 06:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 186 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon trailandstreet » 6. Jun 2015 23:15

Wie lang ist der Schlauch überhaupt? Wenn er nur einige cm lang ist, kannst Du es auch bleiben lassen, da kommt schon genug Luft rein.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 54
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Lenny-NP » 7. Jun 2015 01:53

@ trailandstreet
Siehe Bilder auf den vorherigen Seiten.
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 18
Registriert: 25. Sep 2014 18:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon trailandstreet » 7. Jun 2015 10:49

Na gut, der hat schon eine gewisse Länge.... manchmal entwickelt sich aber trotzdem, je nachdem wie er liegt, ein leichter Luftstrom, der reicht auhc noch aus um die Ameisen mit Sauerstoff zu versorgen.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 54
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 7. Jun 2015 11:02

Ich weiß jetzt, wo die Temnos wohnen!!!
P1140043.JPG
Sie haben sich in den Ast gebohrt!!

P1140044.JPG

P1140045.JPG
Ich sah sie aus diesem Loch kommen!

P1140046.JPG
Hier ist der Zweig, in dem sie sich befinden.


Ihr braucht euch wegen der Luft bei den C. herculeanus keine Gedanken mehr zu machen, ich habe heute Löcher in den Schlauch gemacht.

Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Lenny-NP » 7. Jun 2015 12:11

Temnothorax ziehen scheinbar gerne um. Meine sind mittlerweile unter einer Eibenrinde.
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 18
Registriert: 25. Sep 2014 18:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 13. Jun 2015 12:07

C. herculeanus

Tag 30

Am Freitag ist eine 30x20x20cm Arena angekommen, die ursprünglich für Crematogaster schmidti gedacht war.
Als sie aber dann da war, dachte ich:
Die Cremas vermehren sich schneller (und brauchen somit mehr Platz) und kommen besser über Steigungen. Warum also nicht die größere Arena der C. herculeanus den Cremas schenken und den C. herculeanus, die sich eh nicht so schnell vermehren, die kleinere geben??
Gedacht, getan:
P1140058.JPG
Die neue Arena von der Seite

P1140060.JPG
und von oben (als Abstiegshilfe von der Bohrung dienen 2 zusammengeleimte Eissteckerl)

P1140066.JPG
und von vorne

P1140070.JPG
die Ameisen bleiben, wo sie sind

P1140072.JPG
komischerweise kann ich immer noch keine Larven sehen

P1140075.JPG

P1140082.JPG
Der Deckel hat 2 Lüftungsgitter

P1140083.JPG
So schaut das ganze jetzt aus (die Arena musste sogar noch erhöht werden)

P1140084.JPG
Hier befinden sich die Ameisen momentan (ich hoffe, sie ziehen bald um)


Das wars vorerst von den C. herculeanus.

Lasius niger

Tag 11

Sie zeigen sich nicht :( , aber ich habe das Gefühl, das Zucker-Honig-Wasser ist weniger geworden. Die Fliege wurde ignoriert. Ich habe einen Umzug der Lasius niger in unsrem Garten bemerkt und dort eine Puppe mitgenommen :twisted: , aber sie wurde nicht mal bemerkt.

Temnothorax sp.

Tag 11

Die Temnos sind nicht mehr in ihrem Zweig. sie sind entweder innerhalb ihres Formis oder außerhalb (ich hab eine außen an der Scheibe gesehen, als sie noch im Zweig waren, deshalb hab ich mir Glasfasergewebe vom store gekauft. Vlt. sind sie aber umgezogen, bevor, das Glasfasergewebe kam.



Das wars für die Woche,

Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 13. Jun 2015 14:45

Update bei den C. herculeanus:
Da wir Schimmel am Holznest als Grund dafür erkannten, dass sie noch nicht dorthin gezogen sind, haben wir anstelle des Deckels das Glasfasergewebe auf die Farm gelegt und eine Glühbirne darüber befestigt, einerseits, damit das Nest für die Ameisen reizvoller wird, andererseits, damit der Schimmel sich verzieht:
P1140091.JPG

P1140087.JPG
Kurz darauf sahen wir das hier

P1140095.JPG
Eine Ameise beim Sonnenbaden

P1140098.JPG
dabei hat man sie toll fotografieren können

P1140099.JPG

P1140106.JPG

P1140108.JPG

P1140117.JPG
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 13. Jun 2015 20:40

Update:
Die Arbeiterinnen sitzen hier:
P1140083.JPG

und pflegen die Brut, die Königin ist wohl nesttreuer.
P1140126.JPG
wenn man genau hinschaut, sieht man die Brut, die Arbeiterinnen pflegen sie vom Verbindungsstück aus.

Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 21. Jun 2015 19:45

C. herculeanus

Tag 38

Sie sind endlich in das Holznest gezogen! =D> :happy03:
Allerdings ist die Kammer wohl doch etwas zu hell, so dass die Queen zwar einmal rein ist, sich dann aber umgedreht hat und im Gang verschwunden ist.
Mittlerweile ist der Schimmel weg und ich habe die Lampe entfernt.
Ich konnte nicht sehen, dass die Arena besucht wurde, aber dass der Stopfen aus Holzspänen aus der Arena, der vorher das in diese führende Verbindungsstück verschlossen hatte, gebrochen wurde, deutet darauf hin:
P1140174.JPG
Ich habe leider kein Foto, auf dem der Stopfen noch nicht geöffnet ist.


L. niger

Tag 19

Es gibt nix Neues. Ich werde die Kolo demnächst meinem Kumpel, der mit der Ameisenhaltung anfangen will, zum Geburtstag schenken, hoffe aber, dass er hier weiterberichtet.

Temnothorax sp.

Tag 19

Ich habe endlich einen Ausbruchsschutz:
P1140176.JPG
Ein Wassergaben


Sie zeigen wenig Aktivität, aber als ich heute eine Weile die Lampe auf das Formi richtete, sah ich eine an der Scheibe entlang laufen.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie nicht so gern auf dem Sand laufen :-k .
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 30. Jun 2015 16:40

Wieder ein paar Updates, sorry für das Zuspätkommen:

C. herculeanus

Tag 47

Sie zeigen sich nicht!
Eigentlich komisch, so langsam müssten sie doch Laven haben, die Proteine benötigen.
Sie sind weiterhin nur noch im Gang, so kann ich das nicht sehen.

L. niger

Tag 27

Der Entschluss, sie an einem Freund abzugeben, besteht immer noch, aber bis zu seinem Geburtstag dauert´s noch ein bisschen.

Ich habe rausgefunden, dass das Ytongnest voller Fehler ist (habe vergessen, es auszuwaschen, um den Ytongstaub zu entfernen, keine Sand-Lehmmischung in Kammern und Gängen,...) und deshalb einen Plan gemacht.

Ich wollte ein liegendes Nest, das war aber nicht möglich, weil das nicht reinpasst in die Arena und ich keine Bohrungen hab. Bis ich auf die Idee mit der "Zwischenebene" kam :idea: :idea: . Ich werde einfach das Nest auf Stelzen in die Arena stellen, sodass es zwar über ihr ist, aber ich keinen Schlauch benutzen muss.
Ich bin aber noch nicht dazu gekommen, diesen Plan auszuführen, vlt. mach das auch erst mein Kumpel, wenn ich im die Kolo geschenkt hab.

Wegen der Kolo, man sieht nix von ihr, aber das Zucker-Honig-Wasser verschwindet auf mysteriöse Art und Weise.

Temno. sp.

Tag 27

Mittlerweile schau ich gar nicht mehr nach, ob sich was rührt.

Das wars dann auch schon,

Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 26. Jul 2015 19:13

Hallo, da bin ich wieder!
Ich hab ein paar Mal ausgesetzt, weil einfach nix passiert ist.

C. herculeanus

Tag 73

Leider gibt es sehr schlechte Neuigkeiten:
Durch sehr blöde Anfängerfehler (Nest zu weit weg von Arena und damit Futter, Haltung schon mit nur 2 Arbeiterinnen schon im Holznest,...) sind mir beide Arbeiterinnen gestorben :cry: :cry: :oops: :oops: :( :( #-o ](*,) :sad01: :sad03: :sad05: :sad03: :sad04: :angry01: !!!!!!!
Die Königin wurde in ein RG umgesiedelt, ich hoffe sie packt die Zweitgründung.


L. niger

Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die Schlechte:
Auch bei dieser Kolo habe ich einen blöden Fehler gemacht :oops: :oops: : Ich weiß nicht woran es lag (Stress wegen Glassplitter im RG? Hitze, weil ich sie, als es so schön warm war, auf die Terrasse gestellt habe??), aber irgendwie lag eines schönen Tages die Königin leblos im RG. Die Arbeiterinnen sind wahrscheinlich dem Kannibalismus zum Opfer gefallen (Ich konnte keine Leichen entdecken).

Da der Geburtstag meines Freundes, dem ich sie zum Geburtstag schenken wollte, bereits war, habe ich ihm zwar keine Ameisen schenken können, aber mein Ytongnest und jede Menge Links zu guten L. niger Angeboten.

Die Gute:
Ich kann jetzt über zwei Kolos weiterberichten, ich habe nämlich eine Königin am Ammersee und eine beim Schwarmflug im Garten eingesackt (Na ja, eher mein Bruder und meine Schwester, aber ich durfte sie behalten :D )
Sie sind jetzt schon ca. 2 und ca. 1 Woche da und ihre Gaster sind schon ordentlich dick =D> .
Brut habe ich bei meinen wöchentlichen, drei Sekunden dauernden Inspektionen nicht erkennen können, wahrscheinlich, weil ich sie nur sehr kurz störe.

Themnothorax sp.

Tag 53

Den Themnos hat die Hitze gefallen, die entstand, als ich das Formi an einem schönen Tag auf die Terrasse stellte (Die L. niger sind gestorben). Als ich das am Tag darauf aber nochmal versuchte, zeigten sie sich unbeeindruckt. Mittlerweile sind sie wieder draußen (aber im Schatten).

Ich habe zur Probe mal eine Mücke eingefroren (verdammt schwer zu fangen, die Viecher) und sie ihnen reingelegt, jetzt ist sie weg =D> :)


Liebe Grüße und vielen Dank fürs Lesen,

Moudebouhou

PS: Ach ja, ich mach dann demnächst noch einen Crematogaster cf.schmidti HB hier, da könnt ihr euch schon mal drauf freuen oder ärgern.
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 10. Aug 2015 12:56

C. herculeanus

Tag 88

Es gibt nix neues, nur ein Foto:
P1140452.JPG
Königin beim Verzehren ihrer neu entdeckten Leibspeise: frisch erschlagene Mücke


L. niger

Sorry, ich krieg einfach keine guten Fotos hin von denen.
Es sind aber schon schön viele Larven (oder sind das schon Puppen) vorhanden.

Temno. sp.

Tag 68

Niemand zeigt sich, Futter verschwindet auch nicht :(
Ich werd´ versuchen, sie mal wieder in die Sonne zu stellen, damit sie aktiver werden. Dann kann ich sehen, ob sie noch da sind.

Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 16. Aug 2015 20:49

Hallo,

L. niger

Ich hab mal genauer geschaut: Bei der eine Woche älteren sind bereits Puppen, bei der anderen Larven. Die Gaster (was ist die Mehrzahl von denen?) der beiden sind nun nicht mehr geschwollen, der erste Schub ist also vorbei und ich bin zufrieden mit ihm.

Temno. sp.

Tag 74
(Wenn sie noch da sind)

Ich werd´ versuchen, sie mal wieder in die Sonne zu stellen, damit sie aktiver werden. Dann kann ich sehen, ob sie noch da sind.

Das hab ich heute gemacht: Zuerst war ich mal happy: Sofort kam eine einen Zweig entlanggewuselt, ich konnte aber nicht herausfinden, in welchem Zweig das Nest ist. So habe ich alle Zweige, in denen es nicht sein kann, rausgelegt und die, in denen es sein könnte, schön in die warme Lampe:
P1140549.JPG


Das Resulat:
P1140547.JPG
Nix!!


Was meint ihr, soll ich jetzt tun?

Fragen, Vorschläge und Feedback einfach hier rein,
Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: HB Camponotus herculeanus, Lasius niger und Temnothorax

Beitragvon Moudebouhou » 25. Aug 2015 21:12

Da bin ich wieder (leider etwas verspätet)

C. herculeanus

Tag 103

Wieder nix neues, nur ein Foto und die Hoffnung, dass das für mich nicht erkennbare Ding zwischen ihren Mandibeln eine Larve ist.
P1140646.JPG
Meint ihr, der Schimmel ist schlimm? Ich hab nämlich grad kein RG da.


L. niger

Ich hab endlich mal Fotos von der Gyne mit mehr Brut geschafft (die andre wollt ich nicht so stressen)!
P1140653.JPG
P1140654.JPG
P1140655.JPG
P1140656.JPG


Moudebouhou
Benutzeravatar
Moudebouhou
member
member
 
Beiträge: 215
Alter: 16
Bilder: 0
Registriert: 25. Jan 2015 11:35
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 99 mal
Danke bekommen: 31 mal
Ameisen: Haltungsbericht(7)

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast