Atta cephalotes Haltungsbericht

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 28. Jan 2013 22:40

Hi,

es gibt Grund zur Hoffnung.
Heute gab es das "Röhrenupgrade" und es wird geschnitten wie lange nicht. Wir werden sehen ob es so bleibt.
Nachtrag: ich konnte ebend auch noch kleine Larven sehen, was Hoffnung macht, dass die Königin noch lebt.
Bilder und oder ein Video folgen.
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 4. Feb 2013 22:14

Hallo,

Hab hier mal wieder ein Video der schneideaktivität und aller Zylinder.
Wer sich fragt was Gläser, Becher und Schüsseln da zu suchen haben: sind kleine Helfer bei der Luftfeuchtigkeitsregulierung.


Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 25. Feb 2013 19:13

Hallo,

endlich kann ich sagen das sich der Pilz endgültig erholt hat. Er hat mittlerweile wieder zugenommen, im Vergleich zu der Zeit als der Pilz begann kleiner zu werden.
Das einzige was mich etwas stört ist, dass sie nun die Futterbox als Müllhalde benutzen. Auch das Unterbrechen der Wege mit Paraffinöl hat leider nichts gebracht.

Und noch ein paar Bilder:


IMG_0191.JPG
IMG_0192.JPG
IMG_0194.JPG



Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 16. Mär 2013 19:38

Hallo,

nun also die angesprochenen Bilder rund um die Versorgung.

Die ersten 3 Bilder sind Teil eines großen Parks bei mir in der Nähe, das ist nur eine der Stellen wo ich also Blätter hole.
Dies zeigt aber auch, dass man Blattschneider sehr wohl auch in einer Millionenstadt halten und versorgen kann.
IMG_0240.JPG
IMG_0241.JPG
IMG_0242.JPG



Als nächstes habe ich meinen wöchentlichen Blätterbedarf geknipst, auch der zeigt, dass das ganze NOCH sehr überschaubar ist. Nur wer sich im Winter nicht bewegen will, wird ,wenn er Blätter geben will Probleme bekommen.
IMG_0244.JPG


Ich beim Befeuchten der Blätter, ohne diesen Schritt halten sich die Blätter beträchtlich kürzer!
IMG_0246.JPG


Und da nun die nassen Blätter, die ich später in einem Beutel verpackt ,neben den Ameisen verstaue.
IMG_0248.JPG


Und zu guter letzt die Blätter die schon gierig erwartet wurden.
Das Problem mit dem Müll hat sich leider noch nicht lösen lassen.
IMG_0251.JPG


Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 17. Mär 2013 18:37

Hallo, habe heute noch ein Video gemacht, es zeigt die Futter/Müllkammer und das da einiges los ist.
Die Blätter habe ich heute neu reingelegt, da sie alles von gestern geschnitten haben.


Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 31. Mär 2013 00:33

Um euch das Rekrutierungsverhalten und besonders die Geschwindigkeit näher zu bringen, habe ich mal ein Video gemacht. Es zeigt die gabe von Datteln, ner Feige, Pflaumen und von Müsli, ab und zu so ne Mische da feuen sich die kleinen Racker.

Bevor Ihr es nun anschaut sei noch gesagt das ich die Schale reingelegt habe und nur ca. 10 Sekunden später losgefilmt habe, viel Spass...


Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 5. Apr 2013 20:46

Hallo, hab einfach mal ein paar Bilder für euch gemacht.

IMG_0301.JPG
IMG_0315.JPG
IMG_0325.JPG
IMG_0332.JPG
IMG_0330.JPG
IMG_0327.JPG
IMG_0319.JPG
IMG_0314.JPG


Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 18. Apr 2013 21:24

Hallo,

auch erfahrene Halter """wie ich""", dachte ich und ich habe in diversen Foren gelesen: Attas regulieren das Klima selbst, FALSCH!

Zumindest kann ich das nur für die Haltung in Acrylcylindern behaupten. Bei mir sind ohne erkennbaren Grund ca. 5 L Pilz schleichend eingegangen, nach über 2 Wochen fiel mir auf, dass die Ameisen in unter einer halben Stunde fast alles an Wasser vom Grünzeug gesüffelt hatten. Dann gab ich Ihnen bis heute zusätzliches Wasser und siehe da der Pilz wächst wieder weiter.

Komisch nur, das ich vorher nichts anders gemacht habe wie die letzten Jahre.
Ich will damit ja nur andeuten, dass auch noch nach Jahren der Ameisenhaltung Dinge passieren können, die man nicht beeinflussen kann. Der Vorteil der langen Haltung ist meiner Meinung nach, dass man auf die Probleme viel schneller richtig reagieren kann.

Aufgrund einer Fehllieferung musste ich beim Erweitern der Anlage, wie bereits angesprochen, unansehnlich improvisieren aber seht selbst...


IMG_0352.JPG
IMG_0350.JPG
IMG_0354.JPG
IMG_0355.JPG
IMG_0353.JPG
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 20. Apr 2013 12:51

Hallo,

ich habe wieder das Thema Grünzeug aufgegriffen. Meiner Meinung nach eines der wesentlichsten.
Da möchte ich euch noch einmal näher bringen was da so alles möglich ist.
Vor wenigen Minuten huschte ich ins kühle sonnige, ging in einen Park und spielte dort den Gärtner der Rasen mäht, wurde auch ungläubig angeschaut was ich da wohl so hockend treibe mit meinem Beutel :) .
Dort habe ich in 3-4 Minuten einfach losgewütet und geschnitten, denn wie schon geschrieben ist den Kleinen derzeit anscheinend egal was sie bekommen.
Und auch mit der "Wiesenmischung" geht es wahnsinnig schnell mit dem Pilzwachstum, sodass jetzt schon keine Defizite mehr vorhanden sind.

Gestern bekamen sie von mir eine ganze Packung getrockneter Apfelringe,... bis auf einen halben Ring waren heute Morgen alle verarbeitet.

Und auch die von mir so großzügig geplant und gestaltete Futterbox wird nur noch als riesige Müllhalde genutzt, doch das ist nicht nur schlecht. So kann ich z.B. den Müll super entsorgen, oder kann ihn da über Wochen anstauen lassen, ohne das sie auch nur halb voll wird die Box. Lediglich den Deckel, der momentan nicht drauf ist, werde ich für diesen Zweck optimieren.

und nun noch drei Bilder...


IMG_0363.JPG
IMG_0356.JPG
IMG_0360.JPG



Gruß, Lars
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 4. Mai 2013 10:07

Hallo ich wollte euch meinen Versuch nicht vorenthalten:



Grüße, Lars
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 11. Mai 2013 19:48

Guten Tag,

ich habe heute mal 3 Videos für euch gemacht, zu sehen sind Details vom Pilzaufbau, Putzen einer Soldatin und der "Reinigungszylinder".

Nochmal zur Blättermenge: in 4 Tagen haben meine Attas 6 volle Zylinder Blätter und 375g Trockenfrüchte verarbeitet.










Grüße
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes Haltungsbericht

Beitragvon ant. spektacularis » 3. Jun 2013 18:28

Hallo,

heute mal nur ein kleines Update. Den 8 Tage Urlaub mit Pflegehilfskraft haben die Kleinen gut überstanden.
Mittlerweile liegt das Pilzvolumen bei ca. 29 L aufgeteilt auf 8 Pilze.

Wenn ich mit dem Bau meines 100x50x50 cm Beckens fertig bin Gibt es wieder ein ausführlicheres Update.

Bis dahin,...Grüße
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige



Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste