Temperatur Messor barbarus

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 8. Nov 2018 19:34

Ich habe ein Frage zu meiner Messor barbarus Kolonie . Die Kolonie ist in einer kleinen Ameisenfarm von AntHouse . Die Ameisen Farm besteht aus Plastik und ist ungefähr 12×12 cm groß. Jetzt kommt meine Frage soweit ich gelesen habe muss Messor Babarus 24-28 Grad haben . Ich weiß nicht wie ich auf diese Temperatur komme ohne das Stauluft entsteht .

Frage: Wie kann ich meine Ameisen Farm (ungefähr 12×12cm groß aus Plastik) Auf ungefähr 27 Grad bringen ohne das Stauluft entsteht?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » 8. Nov 2018 20:34

Eigentlich brauchst du jetzt erst mal nicht mehr mit Beheizen anfangen - würde sie jetzt max. bei Raumtemperatur (optimal wären sogar nur ca. 15 Grad) halten bis ca. Ende Januar für die "kleine" Winterruhe.

Dann im neuen Jahr würde ich einen Teil (max. 1/3 der Breite) der Farm mit einer einstellbaren Heizmatte (ca. 7 €) beheizen.

Die Temperatur kannst du messen bzw. einstellen indem du z.B. die Heizmatte erst mal irgendwo drunter legst (komplett bedeckt) und dein Thermometer bzw. das Fühlerkabel dazwischen klemmst zum messen - da würde ich so weit runter regeln, das ca. 30 Grad anstehen.
Dann die Heizmatte anbringen und den Rest der Heizmatte frei in der Luft hängen lassen - so entsteht keine Stauwärme und die Kleinen können innerhalb der Farm ihren Temperatur Bereich wählen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 10. Nov 2018 09:30

Dankeschön das hilft mir schon mal weiter . Ich habe Mal ungefähr das gleiche gemacht , ich habe die Farm auf einer Heizung gestellt , und geguckt mit wie viel Grad (das war glaub ich keine gute Idee) Und dort ist Kondenswasser entstanden. Passiert das bei der Heitzmatte auch ? Und ist das schlimm? Dazu kommt das meine Kollonie keine Brut hat . Ich mach mir irgendwie Sorgen .
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon Serafine » 10. Nov 2018 10:47

Messor barbarus sollte jetzt langsam Winterruhe halten, dass die keine Brut mehr nachproduzieren überrascht mich nicht.
Generell muss man mediterrane Arten übrigens überhaupt nicht beheizen und ich halte nichts davon Kleinkolonien im RG zu beheizen, das führt zu Problemen mit Kondensation und Stauhitze, oder noch schlimmer Kleinkolonien gleich in ein großes Nest zu stecken, das führt oft zu massiven Problemen mit Trockenheit/Feuchtigkeitsschwankungen, Austrocknung der Brut und Schlupf von dysfunktionialen Arbeiterinnen (weil zu trocken).
Kleinkolonien unter 100 Arbeiterinnen gehören auf jeden Fall in ein Reagenzglas (im Zweifelsfall ein großes, es gibt auch 30x200mm-RGs, die eigenen sich gut für große Ameisen), nicht in ein Nest.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 148
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 10. Nov 2018 13:49

Also ich habe mein Kollonie mit 15 Arbeiterinnen in meiner Ameisen Farm .die ungefähr 12×12 cm groß ist , was soll ich denn jetzt tun ?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » 10. Nov 2018 22:12

Kurz gesagt: NiX :wink:

Aus der Farm bekommst du sie jetzt eh kaum mehr raus - RG wäre zwar optimal für die Anfangsphase aber mit der Farm ist schon ok

Nur darauf achten, dass die Farm nicht austrocknet. Regelmäßig auf einer Seite (ca. 1/3 in der Breite) leicht befeuchten z.B. mit einer Pipette.
Und wenn möglich die Anlage in einen unbeheizten Raum stellen; ca. 15 Grad wären optimal.

Wichtig: In der Tränke muss IMMER Wasser sein.

Der Neugier halber:
Sind die kleinen von sich aus vom RG Nest in die Farm gezogen oder hast du etwas nachgeholfen?


Falls du dann im neuen Jahr etwas beheizen willst wie geschrieben wirklich nur einen Teil des Nestes direkt beheizen.


Hier siehst du z.B. meine M.barbarus - bei sec 17 siehst du links unten die einstellbare Heizmatte rausschauen, die so quasi nur den Bereich links unten etwas beheizt - dort sitzt auch der Fühler vom Thermometer, an der wärmsten Stelle auf ~30 Grad eingestellt.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Anfang November regle ich die Heizmatte einfach immer weiter herunter und schalte dann von Mitte Nov. bis ca. Ende Januar komplett aus.
Dann langsam wieder hoch. Das Büro wo die Tier stehen ist eh unbeheizt und hat im Winter 13-18 Grad je nach Wetterlage draußen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 11. Nov 2018 16:05

Also danke nochmal :) . Ich habe meine Ameisen Grade im Büro zu stehen und werde sie morgen in meinem Keller hin Quartieren . Dort sind ungefähr 16 Grad passt also glaube ich .

Ich habe mir meine Ameisenfarm plus Ameisen an einem Mittwoch geholt . Dann habe ich sie sofort mit Reagenzglas (ohne sie raus zu schütten ) in die Ameisenfarm gelegt . Wo ich denn morgens aufgestanden bin ist die Königin schon gleich eingezogen .

Aber meine Kollonie kam übrigens sehr geschwächt an.

Ich habe das Reagenzglas immer noch dort liegen dort können sie trinken und was von diesen Pilz etwas abtrennen , Körner lege ich natürlich auch dazu .

Ich denke mit dem Wasser in Reagenzglas reicht das Wasser , oder ?

Und ich habe noch einen Frage ich habe gehört das man die Farm säubern muss ,wie oft ? Und vor allem wie soll ich die Ameisen raus holen ?

Und noch eine Frage ich wollte die Ameisenfarm auch Mal etwas einrichten kann ich das in der Winterruhe machen ?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon trailandstreet » 11. Nov 2018 19:23

Das stimmt. Sowas kann man getrost in der Winterruhe erledigen. Die paar, die da noch evtl rumlaufen, kann man so lange absammeln und irgendwo zwischenlagern. Vielleicht auch währenddessen den Eingang zum Nest mit Watte zustöpseln.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 955
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 127 mal
Danke bekommen: 150 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » 11. Nov 2018 19:29

RG passt als Tränke - du könntest das RG wenn du willst auch neu als Tränke anlegen, sprich alles raus, mit Wasser spülen und mit frischem Wasser (fast bis zum Rand) und neuer Watte befüllen.
Aber die Farm trotzdem hin und wieder etwas von oben befeuchten auf einer Seite - die Kolonie ist noch zu klein um diese ausreichend selbstständig feucht zu halten.


Die Farm brauchst du nicht zu reinigen - bis es soweit wäre, ist die Kolonie schon so groß, dass diese aus der Farm aus- und in ein neues Nest eingezogen ist.
Schau nur das du den Müll in der Arena (Reste von Insekten, Tote Ameisen, ...) regelmäßig entfernst und die Arena selbst möglichst trocken hälst.


Mit Einrichten meinst du die Arena oder? Die kannst du natürlich jederzeit etwas einrichten.
Ich rate dir nur mach nicht zu viel Deko rein und Bodengrund nur ganz dünn und nicht grabfähig und trocken halten.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 12. Nov 2018 18:49

OK danke , ich weiß nicht ob ich bei dem Reagenzglas frisches Wasser nehmen soll, also wäre an sich gut aber dort ist halt dieser Pilz und den will ich nicht zerstören . Und noch einen Frage ich habe wo die Kollonie eingezogen ist also wo die Königin im Bau war eine Fliege in die Arena gelegt . Als erstes haben die sie nicht angeführt , ein Tag darauf haben sie die in einer anderen Ecke getragen . Welche Insekten soll ich jetzt in die Arena legen . Sollen sie leben ? Und soll ich welche bei der Winterruhe rein legen?

Nächste Frage ich soll aber nicht die Arena so mit einer Sprayflasche befeuchten oder ? Und ja ich meinte mit einrichten die Arena .

Und dann wollte ich fragen wie viel Eier die Königin dann so pro Monat legt und wie lange es dauert bis daraus Arbeiterinnen entstehen.

Und ich habe auf diesen Bau eine Art Handtuch gelegt damit sie es dort dunkel haben , aber immer wenn ich Mal nach meinen Ameisen gucke muss ich immer nur ganz vorsichtig und ganz wenig nur das Handtuch hoch heben sonst Gerät bei mir die Königin immer gleich in Panik .

Wäre schön wenn alle Fragen wieder beantwortet werden.

PS: Danke für alles und ich habe noch ne Frage zu deiner Farm (Link den du geschickt hast) aber die Frage ich erst später .
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » 12. Nov 2018 20:55

Was meinst du mit Pilz? Eventuell nur Dreck oder gar Schimmel im RG?

Solange die Kolonie noch klein ist nur tote Insekten anbieten, anbieten kannst du alles was du so findest (Fliegen, Spinnen, Käfer, ...).
Bzgl. der Winterruhe kommt es drauf an was an Brut da ist und wie aktiv die Kolonie bleibt - kann gut sein es wird weiterhin Brut aufgezogen bei M. barbarus.

Arena wie gesagt trocken halten - nur das Nest wird punktuell befeuchtet.

Bei einer Farm habe ich immer einen Karton zurecht geschnitten und oben mit Tesa befestigt - dann kann man es zum spicken einfach nach oben klappen.

Anzahl der Eier kann man schlecht vorher sagen aber es werden immer mehr werden je größer die Kolonie wird wenn du sie entspechend versorgst - am Anfang nur kleine Ei Pakete.
Entwicklungszeit hängt von der Temperatur ab aber ca. 5-8Wochen vom Ei zur Ameise
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » Gestern 09:31

Danke . Es gibt doch diesen Schimmel der ist so Braun ? Naja vllt. kann ich den Dreck entfärnen. Aber wie gesagt meine Kollonie hat keine Brut :( . Ich weiß nicht was ich machen soll , wo sie im Oktober ankamen keine Brut bis jetzt keine Brut mach ich was Falsches?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » Gestern 16:25

Es kann zum einen sein, dass du die Brut einfach nur nicht siehst, da diese zu Anfang sehr klein ist und gerne etwas versteckt wird in der Farm.
Oder Aufgrund der Jahreszeit / Winterruhe gibt es gerade tatsächlich keine Brut.

Auch wichtig ist es die Kleinen nicht oft zu stören, die Farm gut abzudunkeln und einen möglichst erschütterungsfreien stabilen Stellplatz zu wählen.

Ich weiß gerade am Anfang und bei der ersten Kolonie will man am liebsten alle 5 Minuten schauen was es Neues gibt und was die Kleinen so machen - aber gerade in der Gründungsphase sollte man sich das möglichst verkneifen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » Gestern 20:39

OK danke , ich bin ja erst 12 und da stimmt es schon das man dort immer Mal nach ihnen gucken möchte.Heute habe ich es so gemacht ich habe die Gadiene zu gemacht und dann das Handtuch das ich über den Bau hab langsam runter genommen . Das hat echt gut geklappt und sie haben nichts gemerkt .

Und dann wollte ich mir später noch Mal eine rote durchsichtige Folie holen, ich habe gehört das es für die Ameisen fast ganz dunkel ist .

Aber mit der Temperatur hat es nichts zu tun das sie keine Brut haben oder ?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste