Temperatur Messor barbarus

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 5. Dez 2018 10:15

Hey Leute habe eine Frage zu meiner Messor Barbarus Kollonie , das sind so 12 Arbeiterinnen und sie sind gerade in Winterruhe seit November da sie schon sehr aktiv sind würde ich die Farm schon Anfang Januar beheizen, geht das oder ist das schlecht für die Ameisen? :?:
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon trailandstreet » 5. Dez 2018 12:46

Lass Dir mal lieber Zeit, es ist ja erst mal Dezember und auch sonst war es bis vor kurzem noch relativ warm, auch für die heimischen Arten.
Wart erst mal bis Februar ab. Ein paar Monate sollten es dann schon sein.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon FelixAmeise2006 » 5. Dez 2018 13:28

WAS ?! Bis Februar wenn und denn schon dachte ich ende Januar .

Und außerdem erholen sich meine Ameisen nicht so richtig , kann ich die Farm nicht wenigstens Ende Januar beheizen . Sie sind doch schon seit November in der Winterruhe .

Was soll da denn passieren :( #-o
FelixAmeise2006
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Nov 2018 18:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon HarryAnt » 5. Dez 2018 14:39

Es ist natürlich deine Entscheidung aber die Erfahrung bei div. Versuchen zeigt einfach, dass eine ausgelassene oder nur stark verkürzte Winterruhe sich mittelfristig negativ auf die Kolonie auswirkt --> z.B. mitten in der Saison plötzlich keine oder nur sehr wenig Brut, im schlimmsten Fall sogar ein Tod der Königin.

Also ich habe immer Anfang November die punktuelle Nestbeheizung schrittweise runtergefahren und Anfang Februar langsam wieder hoch - die Raumtemperatur war bei ca. 14-18 Grad, je nach Außentemperatur.
Die Kolonie hat sich so meines Erachtens sehr gut und schnell entwickelt. Geheizt habe ich über eine kleine einstellbare Heizmatte - Ytong Nest, eine Seite von unten beheizt.

Ich kann deine Ungeduld gut nachvollziehen aber bedenke folgendes:

- wenn die Kolonie nachher eingeht oder Probleme hat bist du sicher auch nicht glücklich damit
- Messor barbarus bleibt auch während der abgeschwächten Winterruhe recht aktiv. Bei mir haben sie z.B. auch bei Temperaturen um ca. 14 Grad eigentlich immer etwas Brut gehabt.
- die Art entwickelt sich bei richtiger Pflege wirklich schnell und nimmt recht große Ausmaße an.

Du kannst dir mal hier die Videos anschauen - Video 16 unten zeigt die Kolonie im 2ten Jahr bzw. ca. 20 Monate nach Erhalt. Ich habe die Königin im Nov. 16 erhalten mit etwas Brut und 4 Arbeiterinnen.
Das 80er Becken mit dem 3-seitigen Ytong Nest ist hier schon fast am Anschlag und wenn man sich die Maßen an Brut ansieht steht definitiv sehr bald eine Erweiterung an.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Die Heizmatte kannst du in manchen Videos sehen, ganz links unten. Dort habe ich knapp 30 Grad in der wärmsten Kammer eingestellt und in der Anfangszeit von oben etwas befeuchtet.

Neben div. Körnern & Sammer gab es regelmäßig Insekten - zu Beginn tot, später lebend. Siehe Clips.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 781
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 67 mal
Danke bekommen: 230 mal

Re: Temperatur Messor barbarus

Beitragvon Serafine » 5. Dez 2018 17:21

So 3 Monate solte man ihnen insgesamt schon geben - meine Camponotus barbaricus haben üblicherweise reduzierte Aktivität von Mitte/Ende November bis Anfang März (letztes Jahr hatten sie definitiv keine Lust und haben nach einem kurzen Durchhänger Anfang November durchgemacht - nachdem sie Brut in die wärmere Arena stapelten hab ich dann auch aufgegeben und sie weiter beheizt). Ich achte da immer darauf was die Ameisen machen, wenn sie Winterruhe wollen merkt man das meistens recht deutlich.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 339
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 83 mal

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast