Krokodile v.s. einheimische Ameisen- Invasion verhindern!

Hier kann alles zum Thema Ameisen diskutiert und gefragt werden.

Krokodile v.s. einheimische Ameisen- Invasion verhindern!

Beitragvon giftzahn » 28. Feb 2018 15:25

IMG_2289.JPG
Unbenannt.JPG
Hallo ihr Tüftler
Hier kommt die etwas unkonventionelle Frage an die Ameisenprofis. Ich habe gerade ein 3-stöckiges Reptilienhaus gebaut. Alles in Eigenleistung und mit viel Herzblut. Natürlich findet auch ein grosses Formicarium platz, aber das ist ein anderes Thema. Ich halte zur Zeit neben ca. 50 Schlangen, Leguanen, Waranen und Krustenechsen auch 5 Krokodile. Bei meiner Grossanlage für die Westafrikanischen Krokodile (crocodylus suchus) habe ich den Tieren ermöglicht, dass sie von der Innenanlage und dem 35'000 Liter Wasserbecken nach Draussen können in eine 125m2 Aussenanlage mit Teich und Uferzonen. Ist natürlich schön, wenn man grossen Reptilien das freie Sonnenbad zur Verfügung stellen kann. Ihr könnt euch ja sicher schon meine Frage erahnen? Bei der Verbindung zwischen der Innenanlage (ähnlich Wintergarten mit Klappfenster aus Isolationsglas) und der Aussenanlage suche ich nach einer baulichen Idee um ein freies hereinspazieren von einheimischen Ameisenarten in mein Haus bzw. in die Indooranlage mit viel Pflanzen zu verhindern. Ich dachte vielleicht auf der Schwelle einen Miniwassergraben zu ziehen (verkehrtes Chromstahlprofil mit Wasser gefüllt vom einen Ende des Fenster zur anderen)? Wie breit müsste der sein? Hat jemand von euch vielleicht eine bessere Idee? Zu bedenken ist, dass meine Kroks diese Schwelle ebenso passieren mit ca. 150 kg :shock: Danke jetzt schon für die Aktivierung eurer Hirnwindungen in meiner Sache! Euer Giftzahn
giftzahn
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 44
Registriert: 1. Mär 2016 10:12
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Krokodile v.s. einheimische Ameisen- Invasion verhindern

Beitragvon trailandstreet » 1. Mär 2018 14:19

:shock: ich halte das für ein ziemlich hehres Ziel. Nachdem Ameisen auch gut kopfüber an Glas laufen können, würde ein Graben alleine nichts nützen. Am leichtesten wäre wohl der Freigang für die Krokos ameisensicher zu realisieren, wenn man in unter der Wasseroberfläche verbinden würde, also zum durchtauchen. Das dürfte auch kein Problem sein für die Tiere.
Ansonsten ein Gebäude ameisendicht zu bekommen, dürfte auch schwierig genug werden, da man immer irgendwelche Fugen übersieht.

Ich denk, man muss da einfach dahinter bleiben und eine mögliche Invasion vorab erkennen und dem entgegenwirken.
Da sollten halt auch die Formicarien nicht nur aus-, sondern auch einigermaßen einbruchsicher sein.

Schöne Tiere übrigens, ist das dort öffentlich besuchbar?
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 895
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 121 mal
Danke bekommen: 139 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Krokodile v.s. einheimische Ameisen- Invasion verhindern

Beitragvon giftzahn » 1. Mär 2018 23:30

Vielen Dank für deine Antwort! Das aus dem Haus heraus tauchen wäre wohl schon die beste Möglichkeit nur dann habe ich ein thermisches Problem. Gerade jetzt bei solchen Temperaturen. So kann ich den Zugang, ein Fensterflügel mit Iso-Glas einfach schliessen und gut ist es. Im Frühling bzw Sommer wird dann wieder geöffnet. Na dann werde ich wohl einfach mit Argusaugen beobachten, was da so alles reinmarschiert. Es reicht mir schon, wenn ich die Katzen der Nachbarn vor ihren suizidalen Absichten schützen muss, denn wenn sie Vögel am Wasser jagen wollen, dann schliesst sich der Kreislauf der Natur. Das gibt aber wiederum Ärger in der Nachbarschaft. Für das gibt es aber Zäune mit Strom :O)

Mein Reptilienhaus ist nicht öffentlich aber für Leute die nett fragen zugänglich. Ich möchte einfach nur entscheiden können, wenn ich bei mir zu Hause einlasse und wenn nicht. Zur Zeit bin ich aber noch voll am Bau der Anlagen und das neben 100% arbeiten. Ich werde alle Bauschritte auf meiner Page Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar detailliert beschreiben. Nur ist die Seite gerade in Arbeit. Ich mache alles neu und das braucht noch einen Moment Geduld.

Ach ja was meinst du von meinem Graben und den Fensterflügel, welcher ja aus Kunststoff ist und glatt, wenn ich den noch mit Paraffin einöle? Besser als gar nichts oder untauglich?
giftzahn
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 44
Registriert: 1. Mär 2016 10:12
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Diskussion und Fragen Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast