Temnothorax suchen, finden und halten

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 23. Mai 2014 16:39

Hallo,

mal wieder ein Update!

Sie entwickeln sich prächtig! Es ist immer was los im Formicarium! Nur, man braucht fast eine Lupe, um alles genau zu sehen! Oder ein USB-Mikroskop!
Beim Füttern mit Honig o.ä. muss man unbedingt beachten, dass es nur ein Tupfer von max. 2 mm ist, sonst ertrinken sie darin! Habe schon einige mit einer Wasserdusche retten können, aber nur wenn ich es rechtzeitig gesehen habe! Auch bei der Tränke muß man aufpassen, dass die Watte nicht zu nass ist! (Frage mich echt, wie das bei anderen Haltern mit einer Insel funktioniert!?) :?
Temno230514-1.jpg

Hier als Video:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Temno230514-4.jpg

Hier ein merkwürdiges Verhalten als die zweite hinzukam! Sie stellte sich fast auf den Kopf, Gaster und die beiden hinteren Beine in die Höhe! Ein Imponiergehabe gegenüber der anderen?
Temno230514-3.jpg

Und hier bei der Fütterung! Die Fliege ist nur etwa 4 mm groß!

Grüße, Götz
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Sie entschädigen mich für die "Langeweile" bei meinen anderen Völkern! :wink:
Aber das wird sich ja noch ändern, wenn sie erst mal eine ausreichende (Volks-)Größe erreicht haben!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal



Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi



Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 10. Jun 2014 21:36

Habe heute etwas entdeckt:
Temno100614_2.jpg

Temno100614_3.jpg

Unschwer als Männchen zu erkennen, wenn auch nur 2,5mm groß!
Temno100614_1.jpg

Und noch eine deutlich größere Temnothorax! Die Königin oder eine Jungkönigin? (ca. 3,5 mm)
Ich habe mal das (nach oben offene) Kleinstformicarium auf unsere Terrasse gestellt, dass zumindest die geflügelten Geschlechtstiere eine Chance haben, ihrer biologischen Aufgabe nachzukommen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 6. Apr 2015 10:42

Erst einmal Prost Neujahr und Frohe Ostern!

Im Winter gab es ja nicht viel zu berichten, deshalb erst jetzt mein erster Post für dieses Jahr!

So langsam kommen die heimischen Ameisenarten ja aus der Winterruhe, ganz besonders meine Temnothorax nylanderi. Die Lasius niger fangen auch langsam an, aber weit nicht so aktiv. Ebenso bei den Camponotus ligniperdus.
Die Temnothorax nylanderi hatte ich auf einer Fensterbank im Treppenhaus bei ca. 12° überwintert. Meiner Meinung nach etwas zu warm, aber irgendwie hatten sie den Umzug in den Kühlschrank verpasst. Ich hatte auch Bedenken, dass sie den Winter nicht so gesund überstanden haben könnten, da ich zunächst nur vereinzelt eine Arbeiterin sah. Aber nach ein wenig Honigwasser und einer kleinen Fliege wurden es schon 3 - 4. Aber nun, nach Gabe eines Mehlwurmstückes ging die Post ab! Neugierig geworden wagte ich auch mal einen Blick in die Brutkammer, und siehe da: eine ganze Menge Larven sind erkennbar, so richtig aber nur mit dem USB-Mikroskop. Selbst die Arbeiterinnen sind kaum größer als 2 mm, die Brut kaum 1 mm!
Temno060415.jpg

Temno060415-2.jpg

Temno060415-3.jpg

Temno060415-4.jpg

Temno060415-5.jpg

Temno060415-6.jpg

Und hier noch in Bewegung:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Mit der Qualität meines USB-Mikroskopes bzw. mit der Tiefenschärfe bin ich nicht ganz zufrieden! Kann mir jemand was bezahlbares empfehlen?

LG, Götz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 6. Apr 2015 12:43

Hoppla, wer ist mir denn da noch durchs Bild gelaufen!?
Temno060415-8.jpg

Schärfe reicht nicht mehr ganz aus, aber vielleicht ja noch erkennbar.
Muß ich mir Sorgen machen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 16. Apr 2015 10:46

Hier einige Impressionen vom großen Fressen gestern:
20150416Temno9.jpg

20150416Temno1.jpg

20150416Temno2.jpg

20150416Temno4.jpg

20150416Temno5.jpg

20150416Temno6.jpg

20150416Temno8.jpg

Nun in Bewegung:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Am Ende gibt es noch zwei Szenen, wo man gut die Fütterung einer Larve sehen kann!

Und ich hatte schon in Erwägung gezogen, diesen Ameisen dieses Frühjahr die Freiheit zurückzugeben! Aber da ist ja mehr los wie bei meinen anderen, zugegebener Maßen noch recht jungen Kolonien!

Grüße, Götz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon Lenny-NP » 16. Apr 2015 18:39

Hi
Schöne Bilder schönes Video =D> =D> =D>
PS: Ja die Tiefenschärfe des USB Mikroskop lässt zu wünschen übrig.
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 17
Registriert: 25. Sep 2014 17:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 13. Mai 2015 12:29

Mal wieder was Neues von meinen Temnothorax n.!

Habe ihnen das Objektträgernest von Antstore angeboten, um während der nächsten Winterruhe eine Chance zu haben, ihnen ein neues Formicarium anzubieten. Das Nest habe ich mit einem Luftschlauch aus der Aquaristik an die Ferrero-Rocher-Box angeschlossen. Schnell haben sie dieses Nest angenommen und heute habe ich die Papphülle entfernt und einen ersten Blick hinein gewagt!
Wow, zwei der drei Kammern sind voller Brut! Und zum ersten Mal, seit ich sie habe, konnte ich die Königin ausmachen! Sie ist nicht so deutlich größer wie die Arbeiterinnen, wie man das von anderen Arten kennt, aber immerhin sind der Gaster und das Brustsegment der Königin erkennbar größer.
Aber seht euch einfach mein kleines Filmchen an:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

LG, Götz
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Re: Temnothorax suchen, finden und halten

Beitragvon maerbinger » 15. Jun 2015 11:46

Jungköniginnen ante portas!

Nachdem die letzten Wochen recht ereignislos verstrichen, und die Temnothorax n. sogar die Fliegen verschmähten, machte ich mir schon leichte Sorgen, aber nur leichte, denn ich ging davon aus: das wird schon seinen Grund haben!
Als ich gestern im Kleinformicarium die ersten geflügelten Ameisen sah, nahm ich mal die Abdeckung vom Objektträgernest und sah jede Menge davon!
Und wie sich erst unter dem USB-Mikroskop herausstellte, überwiegend Jungköniginnen! Nur wenige Männchen, etwas kleiner und statt braun fast schwarz, sind auszumachen! Hat das an meiner guten Fütterung gelegen? :D
Jedenfalls scheinen sie sich auf den Hochzeitsflug vorzubereiten, wahrscheinlich zum nächsten Gewitter. Damit sie eine Chance haben, habe ich das Formicarium (oben offen) auf unsere Terrasse gestellt, natürlich schattig!
Aber schaut euch einfach mal das Video an:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
LG Götz
maerbinger
member
member
 
Beiträge: 138
Alter: 64
Registriert: 16. Jul 2013 20:17
Wohnort: 66646 Marpingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 12 mal

Vorherige



Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Temnothorax - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste