Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Jan 2012 15:55

Ihr seht ja die Bilder in meinem Haltungsbericht über meine Polyrhachis dives Kolonie! Ich habe ja jetzt ein 2. kleines Becken angeschlossen ! Könnte ich da drin noch eine Temnothorax Kolonie in einer Eichel oder Walnuss halten? Verstehen sich die beiden Kolonien (Arten)???
Danke für Antworten!
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Polyrhachis dives (weaver ants)



Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon baumarkthammer » 27. Jan 2012 15:59

Es würde mich schon sehr wundern, wenn Polyrhachis dives die kleinen Temnothorax spp. überhaupt bemerken. Temnothorax gehen größeren Ameisen zwar nicht unbedingt immer aus dem Weg, greifen diese allerdings nie an.

Du könntest so eine Vergesellschaftung durchaus mal ausprobieren.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1968
Alter: 27
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Jan 2012 16:34

OK werde mal meine Eltern mal fragen weil ich schon in letzter Zeit so viel gekauft habe ;)
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon Erne » 27. Jan 2012 16:44

Ob sie sich vertragen kann ich nicht beantworten, Polyrhachis dives sind schon aufmerksame Ameisen.
Probleme gibt es von anderer Seite.
Temnothorax nylenderi brauchen eine Winterruhe, Polyrhachis dives nicht.
Ohne Winterruhe sterben die Temnothorax nylenderi aus.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Jan 2012 16:51

ist mir auch schon klar, dass sie eine Winterruhe brauchen, aber ich kann das Nest (Walnuss ) einfach raus nehmen, Eingang mit Tesa zu kleben und sie einwintern oder nicht?
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon ANTianer » 27. Jan 2012 17:29

und was ist mit den Ameisen, die nicht im Nest sind ? sind ja auf Futtersuche etc :/ ^^

Eine Frage an dich Ameisenfreund :)

Wieviel Ameisenkolos hast du den in den letzten Tagen gekauft ?
ANTianer
member
member
 
Beiträge: 321
Alter: 27
Registriert: 26. Dez 2011 17:04
Wohnort: 60488
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Jan 2012 18:17

1 habe ich gekauft, die vor 1 Woche, aber diese Woche noch Bodegrund;Nest... also einmal Kolonie ca.60Euro und dann noch mal für diese Woche 35 Euro ! Nachts sind die Ameisen wohl nicht unbedingt draußen! Also Nest nachts einpacken und zukleben!
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon MrIglo » 27. Jan 2012 18:27

Nachts sind die Ameisen wohl nicht unbedingt draußen

Da bin ich mir nicht so sicher. Wie kommst du darauf?

Temnothorax sind sehr sehr klein. Wahrscheinlich ist, dass sie sich nicht in der vorgesehenen Walnuss einnisten, oder dort ausziehen. Im Bodengrund oder unter einem Blatt in einer Ritze an der Wurzel oder so; da kriegt man sie im Herbst nicht raus.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 33
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Jan 2012 18:34

Dann lege ich das RG in eine mini Dose und dort herein das Walnuss-Nest! Dann ziehen sie in das Nest und das Nest lege ich in das Becken! Nachts natürlich!
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon ANTianer » 27. Jan 2012 18:37

Ameisen sind auch nachts "draußen" :) kannst ja mal ein Heimchen o.ä. über Nacht bei einer Kolonie drin lassen :-) am nächsten Morgen ist es auf jeden Fall angeknabbert :)

bzw was MrIglo sagt ist richtig :) Wenn sie die Walnuss/Haselnuss o.ä. als unpassend empfinden, verlassen sie diese und bauen sich ihr Nest irgendwo =) z.B. auch unter einem lockeren Stück Baumrinde Astloch uvm. :)

Dagen wäre es sinnvoller, wenn dann 2 Arten zu halten die beide eine Winterruhe brauchen oder keine von beiden... es sei denn, man würde die eine Kolonie dafür sterben lassen nach wenigen Jahren, was Tierquälerei ist....
ANTianer
member
member
 
Beiträge: 321
Alter: 27
Registriert: 26. Dez 2011 17:04
Wohnort: 60488
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylenderi zusammen halten?

Beitragvon baumarkthammer » 27. Jan 2012 18:52

Um ehrlich zu sein muss ich hier mal anmerken, dass ich in fast jedem meiner Terrarien mit Erdreich oder Geäst auch Temnothorax Kolonien hatte.
In meinem ältesten Terrarium lebten diese mindestens zwei Jahre und schwärmten unregelmäßig. Die zwei Jahre ohne Winterruhe schienen ihnen soweit nicht geschadet zu haben, natürlich nur insofern, dass die Kolonien noch lebten. Wie es mit Langzeitfolgen aussieht oder anderen Schäden kann ich nicht sagen.
Ein weiteres Beispiel ist ein befreundeter Käferhalter, der eine Temnothorax Kolonie nach eigenen Angaben nun etwa 5 Jahre in einem seiner Käferbecken in einer Wurzel beobachtet.
Was ich damit sagen will ist lediglich, dass Temnothorax nylanderi (um die es in beiden Beispielen geht) nicht zu den Ameisen gehören, die ohne Winterruhe stark geschwächt sind (bekanntes Beispiel ist hier Camponotus ligniperdus).

Natürlich ist so eine Haltung nicht artgerecht und ist bei mir eher zufällig zustande gekommen. Es ist Sache des einzelnen Halters zu entscheiden, ob man den Tieren sowas nun zumuten will oder nicht und wie der Einzelne zu dieser moralischen Frage steht.


Erne hat geschrieben:Ob sie sich vertragen kann ich nicht beantworten, Polyrhachis dives sind schon aufmerksame Ameisen.


Denkst du, dass Temnothorax spp. nur in Ruhe gelassen werden, weil die anderen Ameisen sie nicht bemerken?
Ich mache mir schon länger Gedanken darum und denke inzwischen, dass das nicht allein der Grund ist.
Tut man beispielsweise sehr wenige Pheidole pallidula Arbeiterinnen in die Nähe eines Camponotus vagus Nestes, so werden diese sehr kleinlich vernichtet, während Temnothorax nylanderi und Temnothorax cf. exilis in Ruhe gelassen werden. Dabei sind beide genannten Temnothorax sp. in etwa in der selben Größe wie Pheidole pallidula (hier ist natürlich die Arbeiterinnenkaste gemeint).
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1968
Alter: 27
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon Erne » 27. Jan 2012 19:49

Hatte selber schon mehrfach, durch versehentliche/unbemerkte Einschleppung, Nester dieser Kleinen in Anlagen anderer Völker.
Länger als 2 Jahre gab es sie nicht.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Beide Arten, Camponotus substitutus und Myrmecia pavida haben sie bemerkt und wenn sie sich zu Nahe gekommen sind, versucht sie zu erwischen.
Ansonsten, wie zu sehen, sind sie durchaus miteinander ausgekommen.
(Ermöglicht durch ruhiges Verhalten)
Ob sich das jetzt verallgemeinern lässt?

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Polyrhachis dives & Temnothorax nylanderi zusammen halten?

Beitragvon Ameisenfreund001 » 28. Jan 2012 08:04

Ich werde erstmal versuchen mit der einen Kolonie klar zu kommen und wenn alles gut klappt kaufe ich vielleicht noch eine Temnothorax dazu!
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 19:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Polyrhachis dives (weaver ants)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Polyrhachis - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste