Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon Insekten Züchter » 7. Sep 2011 17:21

Ok
Ich habe eingesehen, dass ich sie nicht durch Austrocknung zum Umzug zwingen kann.
Ich werde beides feucht halten und eine Rote Folie am Gasbeton anbringen und dann heißt es warten und hoffen.
Benutzeravatar
Insekten Züchter
member
member
 
Beiträge: 187
Alter: 22
Registriert: 6. Jul 2011 17:31
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon MrIglo » 7. Sep 2011 20:55

Ich würde gar so weit gehen, das neue Nest komplett mit Alufolie oder so zu verdunkeln. Zumindest vorrübergehend. Pheidole pallidula stören sich mehr an Licht als manch andere Art. So zumindest meine Beobachtung.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 19:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon Insekten Züchter » 7. Sep 2011 21:09

Naja, Alufolie finde ich nicht so gut, weil man da nicht durchsehen kann und ich bin ehr jemand der auch in das Nest gucken will, sollte es aber nicht zu vermeiden sein werde ich das natürlich machen.
Also eine kleine Frage:
reicht Rote Folie für die nicht aus und ich muss Alufolie ran machen oder kann die Folie dranbleiben?
Benutzeravatar
Insekten Züchter
member
member
 
Beiträge: 187
Alter: 22
Registriert: 6. Jul 2011 17:31
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon MrIglo » 7. Sep 2011 21:17

Musst halt die Alufolie zum Beobachten abnehmen :grin:

Verwende immer einen kompletten Lichtschutz wenn ich nicht dabei bin. Kann nicht schaden! Man guckt ja nicht 25h am Tag in das Nest.
Zumindest zum schnellen Umziehen trägt es eher bei wenn es ganz dunkel ist.

Wenn man beobachtet dann rote Folie oder eben ab machen.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 19:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon Insekten Züchter » 8. Sep 2011 14:03

Interessant, ein Tag mit 25 statt 24h :?:
ich mache heute noch Alufolie an das Nest und befeuchte selbstverständlich auch.
Außerdem werde ich mal auf meine Uhr schauen ob du recht mit den 25 Stunden hast :)
Benutzeravatar
Insekten Züchter
member
member
 
Beiträge: 187
Alter: 22
Registriert: 6. Jul 2011 17:31
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion zu meinen Pheidole pallidula

Beitragvon uta » 11. Okt 2011 23:22

Hallo Insekten Züchter,

das ist ja eine traurige Nachricht, die Du uns heute mitteilen musstest. Das tut mir wirklich sehr leid.Ich finde es aber sehr schön, dass Du uns über alle Geschehnisse detailgenau informierst; in diesem Falle leider mit einem traurigen Ergebnis... fast gelungener Ausbruchsversuch, der mit dem Tod der Kolonie im Wassergraben endete :( ... hattest Du eigentlich wegen der Oberflächenspannung einen Tropfen Spülmittel in den Wassergraben gegeben? Pheidole pallidula sind ja bekannt dafür, dass sie Ausbruchskünstler sind.
Lass Dir trotz dieser Erfahrung die Freude an der Ameisenhaltung nicht nehmen.

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 173 mal
Danke bekommen: 12 mal

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste