Pheidole pallidula (Haltungsbericht)

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Pheidole pallidula (Haltungsbericht)

Beitragvon Schlonie » 7. Mär 2009 12:31

20-40Arbeiter
10-15Eier Larven(schwer zu erkennen)
1Königin
1-2Soldaten
Schlonie
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 25
Registriert: 27. Okt 2008 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula (Haltungsbericht)

Beitragvon Schlonie » 30. Mai 2009 12:32

UiUIUI ich habe mich ja lang nicht mehr gemeldet.Wie die Zeit vergeht :P.Ich muss sagen besser kann es nicht laufen.es sind c.a.50-150 Tiere davon sogar c.a.25 Soldaten.Ich kann das schlecht schätzen.Die meisten befinden sich ja soweisi im Nest.

Die kleinen sin sehr gefressig.5Mehlwürmeer reichen nicht . Da muss ich schon noch 2 Heimchen dazu packen.Und es wird alles angenommen sogar lebende gefangene Grashüpfer sind in 1-2 TAgen zerlegt.An den Glasscheiben kann man sehr schön die Gänge erknennen.Jeden Tag sieht es anders aus,mal ist hier ein Eingang da ein Eingang und jetzt auch noch unter dem Wasserbehälter :P.Ich muss immer sehr aufpassen das ich nichts zerstöre aber ich glaub wenn ein Eingang zufällt haben sie was zu tun.Ich muss mich langsam für eine Verbindung zu einer neuen Arena umschauen da die alte Arena höchstens noch 2-3 MOnate reicht.Ab und zu muss ich auch ausgebrochene Ameisen wieder einfangen aber das ist sehr selten .
Schlonie
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 25
Registriert: 27. Okt 2008 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula (Haltungsbericht)

Beitragvon Schlonie » 30. Jun 2009 13:57

Heut morgen steh ich auf und hör ein Summen.Hab erst gar nicht gewußt was das ist und hab mir nichts dabei gedacht.Nach dem das Summen langsam genervt hat , hab ich mal nach geschaut.Was seh ich da?meine Ameisen sind ausgebrochen und über das Kabel zu meinen Futterfliegen gekrabbelt.DIe Fliegen hatten keine Chance zu viel Ameisen.Die großen Soldaten konnten nicht in das kleine Päckchen mit den Fliegen hinein deswegen bissen sie sich durch das "harte" Plastik duch.Nun hab ich ne Lösung gefunden:P. Die FLiegen kann ich nun zwar nicht meinen andren Tieren geben aber ich hoffe Pheidole pallidula ist satt^^.Auserdem hab ich beim letzten Kolonie zählen völlig falsch gelegen.Es sind mindestens 3-6 mal soviele.
Schlonie
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 25
Registriert: 27. Okt 2008 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige



Werbeanzeige: Pheidole pallidula


Zurück zu Pheidole - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste