Mein Crematogaster rogenhoferi HB Diskussionsthread

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Mein Crematogaster rogenhoferi HB Diskussionsthread

Beitragvon Mr Kanister » 8. Jan 2009 18:34

Die Toten Arbeiterinnen werden bei mir zum Beispiel nicht zernagt die bleiben ganz ;)
War es vll. zu kalt in deinem Becken ???
Benutzeravatar
Mr Kanister
member
member
 
Beiträge: 330
Alter: 29
Registriert: 29. Jul 2008 09:28
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Mein Crematogaster rogenhoferi HB Diskussionsthread

Beitragvon baumarkthammer » 18. Mär 2009 21:53

Also so weit icgh es weiß bauen die Ants ihre Ameisen in ihr Nest ein. Hast du das Nest mal "seziert"?
Ich glaube wenn du das Nest öffnest und davon Informationen und Bilder veröffentlichst, kann man sicher reproduzieren was im inneren abgelaufen ist. Mich beschäftigt das nämlich sehr da ich vor habe mir eine Kolonie zu holen.
Allerdings muss ich sagen das du vllt. keine Chance gehabt hast zu handeln. Man kann nicht in das Nest sehen, ohne es zu zerstören und hervorzuheben sei noch einmal die Gefahr durch Parasiten und Milben, die in oder an den Nestern der Crematogaster leben können. Demnach kann niemand GANZ genau sagen was passiert ist, wenn du uns allerdings einen Einblick in das Innenleben des Nestes gewährst (ich sehe gerade, dass das schon etwas länger her ist) oder uns das ehemalige Innenleben beschreibst, dann können wir sicher etwas mehr sagen.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1968
Alter: 27
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Mein Crematogaster rogenhoferi HB Diskussionsthread

Beitragvon König der Ameisen » 24. Apr 2009 12:35

@ baumarkthammer

dass das Innenleben des Nestes interessant beziehungsweise wichtig sein kann habe ich mir gedacht und somit besitze ich das Netz noch, glaube ich jedenfalls. Wie ich gerade gelesen habe scheint es sehr wichtig zu sein das Nest zu öffnen und Fotos davon online zu stellen. Ich werde dies umgehend erledigen und bis Montag Abend werden Fotos online sein. Ich hoffe euch damit geholfen zu haben und erhoffe mir neue Erkenntnisse. Die Sache mit dem Milben scheint auch relativ logisch.

Liebe Grüße
Zuletzt geändert von König der Ameisen am 24. Apr 2009 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
König der Ameisen
member
member
 
Beiträge: 262
Alter: 25
Registriert: 1. Nov 2005 19:36
Wohnort: Wurzen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Mein Crematogaster rogenhoferi HB Diskussionsthread

Beitragvon König der Ameisen » 24. Apr 2009 17:09

@Kanister

Bitte lies dir vorher noch einmal den gesamten Beitrag durch.Meine Crematogaster rogenhoferi Kolonie existiert nicht mehr und da ein paar Leute aus dem Forum nach der Todesursache suchen soll ich das Nest öffnen und ein paar Bilder machen.
König der Ameisen
member
member
 
Beiträge: 262
Alter: 25
Registriert: 1. Nov 2005 19:36
Wohnort: Wurzen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Crematogaster - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste