++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: ++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Beitragvon Schwarzbaer » 15. Apr 2012 22:57

Sonntag, 15.April 2012:

Nach einem Wochenende Abwesenheit siehe da.... mehrere 100 Puppen wurden von den Ameisen in den Schlauch verlagert. Anscheinend ist hier die Temperatur höher, oder im Nest ist es ihnen zu feucht. Mich stört es ehrlich gesagt nicht, so hab ich mehr Einblick und es hat mich schon sehr gefreut, dass es so viele sind.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
Schwarzbaer
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Registriert: 24. Mär 2011 21:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Beitragvon Schwarzbaer » 9. Mai 2012 16:14

Mittwoch, 09. Mai 2012:

Benutzeravatar
Schwarzbaer
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Registriert: 24. Mär 2011 21:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Beitragvon Schwarzbaer » 12. Jun 2012 00:17

Dienstag, 12. Juni 2012:

Die Kleinen vermehren sich rasant und brechen mir immer öfters aus.. Ich werde ihnen in nächster Zeit ein Ytong-Nest bauen.

Benutzeravatar
Schwarzbaer
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Registriert: 24. Mär 2011 21:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Beitragvon Schwarzbaer » 12. Jul 2012 14:47

Neues Nest muss her:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Nachdem die Farm komplett voll ist und die Ameisen teilweise schon in der Arena Puppen gelagert haben, hab ich mich entschieden ein Ytong-Nest selbst zu bauen.
Eigentlich wollte ich nur ein kleines bauen, aber hab mich entschieden es in 4 Bereiche zu unterteilen. So kann ich weitere Bereiche öffnen, falls der Platz knapp wird. Ich habe es mit einem Freund gebastelt, war ganz spannend und unterhaltsam.
Das Ytong-Nest ist knapp an die Farm angeschlossen, die Farm über einen 3 Meter Schlauch.
Die Ameisen laufen nun länger zur Arena, was wirklich super aussieht und dadurch wirds wirklich interessant.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Die Glasscheiben hab ich für 9 € beim Glaser gekauft, Ytong hat etwa 5 € gekostet und verklebt ist es mit Silikon.
Die Ameisen haben es gleich nach Anschluss gestürmt, etwa nach 5 Minuten tummelten sich schon 50 darin.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hab euch ein paar Fotos vom Nest hochgeladen, hoffe es gefällt euch.

Gesamtbild der Anlage:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Sonst geht es den Ameisen gut, sie sind nicht mehr zählbar, aber an die 600 müssten es mindestens sein. Sie bekommen meistens jeden Tag einige Fliegen, Heimchen oder Grillen, was halt gerade verfügbar ist. Manchmal brechen sie aus, hab es aber bis jetzt immer rechtzeitig entdeckt.

LG Baer
Benutzeravatar
Schwarzbaer
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Registriert: 24. Mär 2011 21:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ++ Haltebericht Lasius niger ++ Schwarzbaer

Beitragvon Schwarzbaer » 14. Apr 2013 14:21

Die Winterruhe ist vorbei.
Sie sind etwa schon eine Woche im Warmen. Ich habe sie nicht früher aus dem Keller geholt, weil es erst jetzt warm geworden ist. Vor kurzem hat es bei uns noch geschneit. Die Ameisen haben es aber gut überstanden, am Müllhaufen stapeln sich zwar einige Leichen, aber es liegt auf jeden Fall noch im Toleranzbereich.

Nahrung wird hervorragend angenommen, sie sind auch sehr aktiv.

Den Schlauch zur Arena habe ich etwas verkürzt, ich denke das ich da ein bisschen übertrieben habe. Das neue Ytongest wird nicht richtig angenommen, außer Müll und einige Ameisen ist hier nichts zu finden. Ich denke die Gänge habe ich zu breit und tief gebaut, die Bewässerung muss ich auch besser machen. Auf jeden Fall werde ich das Nest in nächster Zeit wieder abstecken und ein neues, mit viel kleineren Gängen, bauen.

Ich freu mich auf die neue Saison! ;-)

LG
Dateianhänge
IMG_20130412_173831.jpg
Der erste Honig im neuen Jahr.
Benutzeravatar
Schwarzbaer
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 29
Registriert: 24. Mär 2011 21:25
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste