Atta Gründung

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 1. Jan 2010 14:03

Halli Hallo

Erstmal ein schönes neues Wünsch ich allen. Meinen Ameisen geht es wie immer gut und sie bauen fleißig aus. Ich habe jetzt auch die Stechpalme gefunden und ich denke, wenn der Frühling in aller Blüte ist, werde ich mir 2 Stechpalmen Alaska holen :). Ausserdem schneiden sie auch Thymian ;).

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG
Dateianhänge
3.JPG
4.JPG
Zuletzt geändert von Harry08 am 4. Jan 2010 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 4. Jan 2010 13:34

Hallo Liebe Leser :)

Ja ! was soll ich sagen. SIe bauen an alles Ecken und Enden und überall werden neue Baustellen aufgemacht. Ich sehe überall neue Makierungen von Waben die sehr schnell aufgbeaut werden, damit etwas neu aufbaut ist oder aufgebaut wird erkennt man daran, das es eine Dunklefläche ist, auf den Bildern sieht man es sehr gut, das obenerhabl, des Pilzes alles Dunkel, ja fast schwarz ist, das sind die Zerkauten Blattstücke.Außerdem erscheinen wie aus dem nichts aushebungen seitlich vom Pilz, er wird mit sicherheit jetzt in die breite gebaut, in ca. 1 Woche wird man sehen in welche richtung sie genau bauen. Sie Bauen auf sie bauen an und selbstverständliche habe ich jedemenge von Nacktaufnahmen von der Queen :D und vom Pilz.

Fazit: Sie bauen und bauen, es ist wahrhaftig Berlin im Kleinformat,eine reinste Baustelle :D.

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG


9.JPG


10.JPG


Hier ist mal ein Fotor von meiner überaus interessanten Mülldeponie. Man sieht hier, wie die PIlzstücke lansam verarbeitet werden in Erde bzw. in Humus.

11.JPG


Hier sind jetzt noch ein paar Bilder die ich ohne Blitzlicht gemacht habe. ich finde sie sehen etwas sch... aus, aber man sieht hier schon die zerkauten Blätter, wie so kleine schwarze Bollen oder Punkte.

A1.JPG


A2.JPG


A3.JPG


A4.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 4. Jan 2010 16:36

He Ho.

Ich habe noch ein paar Foto hinbekommen, die besser das zeigen, was ich vorhin mit aushebungen und anbauen von neuen Waben meinte. ;)

1.JPG


2.JPG


3.JPG


5.JPG


6.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 8. Jan 2010 02:20

Bomjoure bonjour guys

Ja alles läuft cool und Tadellos. Ich habe mal ein paar Bilder von Oben geschoßen, damit man hier auch mal sieht, wie stark das Wachstum des Pilzes voranschreitet.

Was ich ja auch ziemlich extrem finde ist, das der Pilz sehr schnell wächst. Ich habe den Attas eine weile lang keine Blätter zur verfügen stellen können, aber jetzt Bauen sie so schnell auf. Ich muss aus Erfahrung sagen, das meine Acros niemals so schnell, ich sage mal aufgerüstet, haben. Also das Atta schnell groß wird ist wirklich keine Lüge, bei den geht es echt voran. Aber meine Acros hatten auch einen kleinen (großen) Rückschlag meinerseits.

1.JPG


2.JPG


3.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 23. Jan 2010 11:58

He Ho

Ja! es ist mal wieder eine kleine Zeit ins Land gestrichen. Alles läuft gut und sie bauen fleißig. Ich kann oft beobachten wie die Königin sich von einen Pilzteil zum andere läuft. Ich habe jetzt auch schon etwas größere Arbeiter, die aber im Verhältnis zum Endstadium noch klein sind. Nun aber noch ein paar Bilder.

1.JPG


2.JPG
Wie man sieht, ist der Pilz jetzt schon enorm gewachsen, die Atta wachsen wirklich sehr schnell.


3.JPG


4.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG
Stechpalme Alaska " Ilex aquifolium " voll der Renner.


9.JPG
Sehr beliebt auch Thymian.
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 6. Feb 2010 12:13

Hallo zusammen

Meine Kolonie hat nun echt viele Ameisen und es werden von Tag zu Tag mehr, so kommt es mir vor. Meine Königin sieht man schon so gut wie nicht mehr und sie lässt sich nur selten blicken. Schneiden tun sie wie die Scheunendrescher und das bei einer relativ kleinen Koloniegröße. Aber es geht gut voran, da es zum Glück Pflanzen gibt die extrem winterhart sind. Ich möchte hier mal die Pflanzen aufzählen die ich finde und die meine Attas sehr gerne nehmen.

- Stechpalme Alaska " Ilex aquifolium "
- Mahonia aquifolium
- Thymian

Der Thymian ist er was für Kolonien die so groß sind wie meine, bei größeren Kolonien kommt der Thymian nicht mit dem Wachstum nach. Ich schneide meinen Thymian einmal in der Woche, und bis zur nächsten Woche sind schon wieder neue Triebe nachgewachsen, das reicht dann locker.

Aber nun ein paar Bildchen :).

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG


9.JPG
Mahonia aquifolium wir auch sehr gerne geschnitten.
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 24. Mär 2010 20:43

Hallöle !

Eine weile ist es nun her, das ich hier mein letzten Statement abgeben habe. Meine Attas wachsen gut, aber langsam. Ich denke das wird sich jetzt ändern, da es jetzt bald wieder frisches Grün gibt. Ich habe ihnen die ganze Winterzeit über die Stechpalme Alaska " Ilex aquifolium und Mahonia aquifolium angeboten. Diese Zwei Pflanzenarten sind die ganze Zeit grün, ob Frost oder Schnee, diese beiden Arten haben immer grüne Blätter im Gegensatz zu den Brombeeren hier.

A1.JPG


A2.JPG


A3.JPG


A4.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 10. Apr 2010 15:31

Hallo Leute

Mein Pilz wächst und gedeiht, und jetzt wo es wieder viele schöne Blätter in meinem alles geliebte Alpenland gibt, erst recht. Ich habe mal eine Blühte ausprobiert die sehr früh Blüht, die Forsythie. Die Attas Haben es sehr gerne genommen, noch lieber als die Blätter. Ich denke die Forsythie kennt jeder und wird jeder schon mal gesehen haben. Also bei uns steht sie an gut jeder Ecke :).

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


Wer die Forsythie doch nicht kennt ,hier ein sexy Bild von der Blonden schönheit :).

Forsythie3.jpg
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Sexdens (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 28. Apr 2010 14:52

Hallo zusammen,

Meine Atta Kolonie entwickelt sich prächtig. Mittlerweile komm schon einige große Majore zum vorschein. Die Königin sehe ich jetzt garnicht mehr, aber vielleicht bewegt sie mal wieder ihre giga schlanken Hüften :). Ja sonst gibt es nichts neues so, nur das ich denke, das es jetzt schnell voran gehen wird, denn jetzt gibt es viele frische Blätter und meine Attas stürzen sich schon wie eine horde Halbaffen drauf :). Die Trennwand werde ich jetzt bald wegnehmen können. Ich warte nur noch darauf, das der Pilz unten Eben wird.

Aber hier ein paar Bilder :).

DSCI0016.JPG


DSCI0018.JPG


DSCI0019.JPG


DSCI0020.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 6. Mai 2010 17:34

He ho zusammen :)

Es gibt wieder Blätter im überfluß und bei meinen Attas geht es jetzt volle Kanne los. Da die Ameisen nun regelmäßig schneiden können wächst der Pilz schnell und agribig. Große Vicher bzw. Majore habe ich noch nicht gesehen und die Königin sehe ich wie gesagt auch nicht mehr. In zwei Wochen ungefähr werde ich die Trennand entweder ganz weg tun oder sie etwas verschieben. Aber hier nun einige Bilder für euch :).

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG


9.JPG


10.JPG


DSCI0101.JPG


DSCI0103.JPG
Zuletzt geändert von Harry08 am 10. Mai 2010 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 16. Jun 2010 06:19

Hallo zusammen,

Ein ganze weile ist jetzt vergangen, als ich hier das letzte Mal mein Statement abgeben habe. Mein Pilz war jetzt so groß, das ich die Trennwand weg machen konnte, damit sie weiter bauen können. Ich habe als Unterstützung einen Stock rein gebaut, weil er sonst umgefallen wäre.

A1.JPG


A2.JPG


A3.JPG


Ich habe jedoch gemerkt, dass sie nicht so regelmäßig und viel schneiden als ich noch die Trennwand drin hatte. Ich habe deshalb doch wieder die Trennwand rein gemacht nur mit einen größeren abstand vom Pilz. Ich denke der Pilz ist doch noch nicht groß genug um dem Raum ausreichend aufzufüllen, damit die Luftfeuchtigkeit hoch ist.

A4.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 9. Jan 2011 13:08

Hallo zusammen :)

Ein lange Zeit ist es her, als ich das letzte mal mein Bericht fortgeführt habe, aber keine Sorge alles ist in bester Ordnung. Mein größtes Problem ist zurzeit Blätter zu finden. Die Atta Sexens nehmen zwar Kirchlorbeeren,aber nur in Maßen und mit Liguster und Brombeeren geht es langsam dem Ende zu. Ich halte die Kolonie gerade mit Mandeln und Dattelt über Wasser, um es extrem zu fomulieren.

Wie ihr an den Bildern sehen werdet wird die Kolonie deshalb nicht sonderlich größer. Ich denke jedoch, das ich diesen Sommer es schaffen werde, das Becken voll mit Pilz zu bekommen.

IMG_0053.JPG


IMG_0033.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 20. Jan 2011 21:08

Hallo Leute

Da ich ein bisschen Blattknappheit hatte, ist mein Pilz etwas zurückgegangen, um es mal milde auszudrücken. Ich habe aber mal diese schlechte Situation genutzt, um Experimentell was auszuprobieren.

Das sind Bilder, die ich vor der neuen Blattzufuhr gemacht habe.

IMG_0073.JPG


IMG_0074.JPG


IMG_0075.JPG


Und das sind die Bilder Zwei Tage später. Man kann hier ganz klar erkennen, das die Kolonie, den Pilz wieder sehr schnell Kultiviert.

IMG_0081.JPG


IMG_0082.JPG


IMG_0083.JPG


Und die BIlder sind von heute. Sprich, 3 Tage davor :). Selbst die Königin sehe ich jetzt nicht mehr :)

IMG_0084.JPG


IMG_0085.JPG


IMG_0087.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 12. Mai 2011 14:44

Hallo zusammen

Ja, lange ist es her. Aber meinen Atta sexdens geht es super :)

Es geht ihnen sogar so gut, dass ich beschlossen habe ihnen ein größeres Becken zu geben, welches artgerechter ist, wenn man überhaupt von artgerechter Tierhaltung allgemein sprechen kann.

Naja, ich fand es auf jeden Fall zu klein für die Atta, wie ihr an den Bildern sehen werdet. Darum haben sie einen größeren Bereich bekommen :)

IMG_0298.JPG


IMG_0299.JPG


Ich habe die Kolonie mit Hilfe eines Pfannenwender rausgehievt :D. Ich hatte ausserdem Glück, dass die Königin gerade oben auf den Pilz sichbar saß, so konnte ich sie heraus nehmen mit einem Löffel. So wäre im Fall der Fälle nicht alles verloren gewesen :)

IMG_0305.JPG
Hier sieht man die Königin, die ich mit Hilfe eines Löffels herausgeholt habe. Wahnsinn, wie sie beschützt, aber auf beruhigt wird.


IMG_0309.JPG
Ich wurde von Soldaten attackiert. Schon geil, wenn so an einem rumgeschnitten wird :D


IMG_0317.JPG
Der Pilz hielt zum größten Teil stand. Ich kann den Pfannenwender von Sony Entertaiment nur empfehlen. Seine aerodynamische Form, ist wie maßgeschneidert für die Ameisenhaltung und speziell dafür entworfen worden :D


IMG_0303.JPG


Wie gesagt! wer auch mal so etwas macht, in der Größenordnung, dem sei echt ein Pfannenwender empfohlen. Der Pilz konnte zu 90% seiner ursprünglichen Form halten, wie ihr ja auf den Bildern gesehen habt, das ist voll O.K.. Der Armada Schaden hielt sich also in Grenzen. Ich habe schon Berichte gelesen, da gehen sie mit Handschuhen ran usw. aber die Kolonien waren wohl größer :)

Das Blattschneiderhalter sich ein besseres Bild machen können, von dem was mich gebissen hat, werde ich hier mal ein Vergleich darstellen :)

Das ist ein Foto von einem Soldaten von mir im Becken.
IMG_0268.JPG


Und hier ein Bild von einer Königin. Das Bild haben ich von dem User Henrik hier im Forum der ebefalls Atta hält. Ich fand es sehr passend.
attasexdens1.jpg


Ich hoffe jetzt kann man sich ein besseres Bild von der Spannweite bzw. der Kieferspannweite der Soldaten machen :) Also die Soldaten haben wirklich solche Mandibenl, wie die Königin, aber leider kann man das später, wenn die Kolonie größer ist nicht mehr so schön vergleichen, da man die Alte (Königin) nicht mehr sieht :D
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Gründung

Beitragvon Harry08 » 24. Mai 2011 19:01

Hallo !

Da bin ich mal wieder :)

Ich habe mir mal die Freiheit genommen alle meine Becken (Futter, Abfall (Kompostbecken)-Becken) Sauber zu machen, mit dem Hintergedanken, das sie vielleicht jetzt so die Becken annehmen wie ich es immer wollte.


Und es hat tatsächlich funktioniert:) An was es jetzt lag weiss ich nicht, aber es kommt zuerst das Abfallbecken und dann erst die Futterkammer :). Mir ist schon damals aufgefallen, das sie für den Müll den kürzesten weg aufnehmen ist ja auch logisch, da es kein gewinn für die Kolonie bring, das kommt ja auch schon beim dem Film Ameisen die Heimlich Weltmacht raus :).

Ich muss noch dazu sagen, das ich nicht nur die Becken ausgewaschen habe, sonder auch die Verbindungsschläuche, um es wirklich so neutral wie möglich den Ameisen zu übergeben und ein Neuanfang, im Territorium abstecken bieten zu können.

IMG_0321.JPG


IMG_0322.JPG


Hier sieht man schön, wie das mittlere Becken zum Abfallbecken degradiert wurde und die Ameisen darüber das Blattwerk vom Futterbecken rüber zum Pilz transportieren.

IMG_0324.JPG


Wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt entwickelt sich der Pilz prächtig in dem neuen Becken. Die Kolonie ist wohl jetzt zahlreich genug um so ein Territorium stabil zu halten, obwohl ich nicht die Gitter abgeklebt habe, um die Luftfeuchtigkeit stabil zu halten :).

IMG_0318.JPG


IMG_0319.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 20:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige



Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste