Was zur Hölle ist das???

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 11. Jun 2011 20:41

Hallo zusammen.

schaut Euch mal das Bild an:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar



ich habe diese ca 4mm durchmessenden kreisrunden Kugeln heute zum ersten Mal gesehen. Insgesamt sind ca 10 Stk. im Nest verteilt. Sie liegen bei den übrigen "normalen" Larven und Puppen..

was in aller Welt kann das denn sein? Hat sich da vielleicht irgendein Parasit breitgemacht? Oder sind das vielleicht Geschlechtstiere-Eier/Larven?

Die Kolonie ist jetzt ca 1000 Arbeiterinnen/Soldaten groß (Pheidole Pallidula) und entwickelt sich im (neuen) Becken eigentlich wirklich prächtig!

Wäre für Tipps dankbar!

LG
Johannes
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pebbles 2-8mm washed 1000g



Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon MrIglo » 11. Jun 2011 20:59

Deine Vermutung ist schon richtig. Es sind Geschlechtstierpuppen.

Gratulation!

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 19:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 11. Jun 2011 21:02

puuuh... dann bin ich ja beruhigt...
Nachdem ich vor ein paar Wochen ja mitansehen musste, wie eine riesige eklige Made aus meiner gefangenen Lasius Niger Königin gekrochen ist, habe ich schon das Schlimmste befürchtet...

na dann bin ich ja mal gespannt...

Sollte ich dann in ein paar Wochen das BEcken abdecken damit die nicht rausfliegen können, oder die Tiere raussammeln?
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 11. Jun 2011 21:43

Oje, das wird richtig eng, die Dinger platzen bald.
Schlage vor, nicht mehr so viele Flüssigkeiten zu füttern.
:oops:

Pheidole pallidula zieht auch als kleineres Volk Geschlechtstiere auf.
Ist ein Zeichen, das es ihnen bei Dir gutgeht, sie eine prima Versorgung haben.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 11. Jun 2011 22:53

Was genau meinst du mit nicht mehr so viele flüssigkeiten füttern? Und was kann da platzen?

Ich füttere eigentlich überhaupt keine Flüssigkeiten ausser Honig.
Wasser ziehen sie sich wahrscheinlich aus dem bewässerten Ytong.


Was mir die letzten Tagen auffällt ist eine sehr starke Zunahme der Soldaten, das ganze Nest tummelt sich voll damit..

UND, eine Frage bleibt mir noch :), was tun mit den Geschlechtstieren. Das BEcken ist oben offen, da ich mal davon ausgehe das meine Frau wenig begeistert sein wird wenn plötzlich überall im Haus fliegende Ameisen sind, bleibt nur Becken abdecken und/oder Tiere rausfangen. Nur was dann? Aussetzen ja wohl kaum. ?
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 11. Jun 2011 23:28

Was genau meinst du mit nicht mehr so viele flüssigkeiten füttern? Und was kann da platzen?

Oje, das wird richtig eng, die Dinger platzen bald.
Schlage vor, nicht mehr so viele Flüssigkeiten zu füttern. :oops:


Hatte den Text als Auflockerung gedacht und versucht entsprechend zu kennzeichnen. :oops: :oops: :oops:

Geschlechtstiere dieser Art werden versuchen abzufliegen.
Sie schwärmen in den späten Nachmittagsstunden.
Damit sie nicht unkontrolliert durch die Gegend fliegen, hilft nur eine Abdeckung/Deckel auf der Anlage.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 12. Jun 2011 22:16

..ok danke für die Info.

Nun, d.h. ich muss den Deckel drauflassen bis die Geschlechtstiere ihres natürlichen Todes innerhalb der Kolonie gestorben sind?
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 15. Jun 2011 10:57

was stellt Ihr mit Euren Geschlechtstieren an?
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 15. Jun 2011 12:14

Nun, d.h. ich muss den Deckel drauf lassen bis die Geschlechtstiere ihres natürlichen Todes innerhalb der Kolonie gestorben sind?

Ja so endet es.
Tote Geschlechtstiere entsorgen sie mit auf dem Müll.

Die Geschlechtstieraufzucht kann bei dieser Art zu einem Dauerzustand werden.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 17. Jun 2011 17:58

wie alt werden so Geschlechtstiere?

Bringen die denn sofern man sie in der Kolonie beläßt irgendeinen Nutzen für die Kolonie? Oder belasten die gar zusätzlich?

ich mach mir langsam Gedanken weil es werden immer mehr so große Eier/Larven, manche scheinen nun kurz vor dem Puppenstatiom zu sein.
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 18. Jun 2011 11:30

Wie lange Geschlechtstiere dieser Art leben, ist nicht richtig festzustellen.
Einige schlüpfen andere sterben, da ist nichts auseinanderzuhalten.
Je nach Arbeiterinnenanzahl und Futterangebot können es richtig viele Geschlechtstiere werden.
Einmal angefangen zogen meine durchgehend Jungköniginnen und Männchen auf.
Geschadet hat das dem Volk nicht.
Das Nervige dabei ist nur, dass ständig alles gut dicht sein muss.
Jeden Tag in den Abendstunden gab es ordentlich was fürs Auge, Schwarmflug.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 18. Jun 2011 13:50

nun da mein Becken bzw. die Arena nur 40x30X12cm groß ist, wird das sicher schnell recht eng in der Arena wenn da 20-30 Geschlechtstiere rumfliegen.... ich bin ja mal gespannt..
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 18. Jun 2011 14:43

20 - 30 Geschlechtstiere sind kein Problem, später werden es deutlich mehr.
Kannst Dir ja mal dieses Bild angucken.
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon johho » 19. Jun 2011 23:21

besteht irgendeine Möglichkeit, mit den Geschlechtstieren eine neue Kolonie zu gründen?
johho
member
member
 
Beiträge: 316
Alter: 41
Registriert: 7. Jun 2010 15:40
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Was zur Hölle ist das???

Beitragvon Erne » 20. Jun 2011 12:22

Mir ist es bei der Art nie geglückt sie zu verpaaren.
Das es jemand hinbekommen hat ist nicht nachzulesen, jedenfalls habe ich nichts gefunden.
Soweit mir bekannt muss diese Art fliegen für eine Begattung.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4483
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Nächste



Werbeanzeige: Pebbles 2-8mm washed 1000g


Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste