Warum fressen sie ihre Puppen?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon MrIglo » 17. Jun 2012 13:19

Mit meiner Pheidole pallidula Kolonie geht es nicht voran. Ich habe mich schon gewundert und jetzt eine Beobachtung gemacht, die zu dem fehlenden Wachstum passt.

Sie fressen ihre Puppen :shock:

Es sind ca. 500 Tiere.
Es gibt Drosophilia, Heimchen, Nüsse, Zuckerwasser.
Sie haben eine Gipsnest mit Feuchtigkeits- und- Temperaturgefälle sowie partieller Heizung. Alles abgedunkelt.
Die Königin legt viele Eier. Die Sterberate ist gering.

Kann sich darauf jemand einen Reim machen oder weiß eine Lösung?

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Markus » 17. Jun 2012 13:35

Bei Messor barbarus konnte ich dieses Verhalten beobachten,
wenn es zu kalt wurde!

Ich vermute mal,
dass die Puppen bei zu niedrigen Temperaturen nicht überleben können,
ähnlich wie bei den einheimischen Arten und der Winterruhe.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4591
Alter: 32
Registriert: 23. Dez 2002 09:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 160 mal

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Karthago » 17. Jun 2012 13:45

Hallo Markus, Pheidole Puppen überleben sogar bei Zimmertemperatur, und sie überwintern doch auch mit, also daran liegt es nicht, denke ich.
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Muzzleloader » 17. Jun 2012 15:31

Tcha das ist ein merkwürdiges Verhalten für so eine Koloniegröße.
Ich befürchte auch, dass wir das Problem nicht wirklich lösen können, da du ja ein erfahrener Halter bist und wir grobe Schnitzer wohl ausschließen können.
Mein Tipp wäre da, abwarten und weiter beobachten!
Ich denke, das ist bloß grad ein Tief und danach gehts wieder bergauf.
Wann ist dir denn das Problem das erste mal aufgefallen?
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 31
Registriert: 23. Feb 2010 20:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon MrIglo » 17. Jun 2012 22:31

Danke für eure Antworten.

dass die Puppen bei zu niedrigen Temperaturen nicht überleben können,


Die Heizung war immer an, die Temperatur im Nest ist relativ konstant gleich warm.

Wann ist dir denn das Problem das erste mal aufgefallen?


Habe seit ein paar Wochen kaum Brut. Dachte innerhalb der letzten 2 Wochen schon mal ich sehe sie Puppen fressen. Auch sind einige Soldatinnen-Puppen verschwunden. War aber nicht sicher. Dann heute ganz sicher. Sie fraßen gerade die Gaster einer Puppe.

Alle umsiedeln, alles neu machen, was meint ihr?

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Muzzleloader » 17. Jun 2012 23:05

MrIglo hat geschrieben:Alle umsiedeln, alles neu machen, was meint ihr?



Würde ich nicht machen.
Das könnte ein Schritt in die falsche Richtung sein und könnte die Lage verschlimmern.
Ich würde sie erst mal machen lassen.
Das scheint mir ein internes Problem von der Kolonie zu sein.
Gibt es bei deinen andern Kolonien (falls vorhanden) auch solche Probleme?

EDIT* Würde auch das Futter erst mal so dicht wie möglich am Eingang anbieten.
Glaube du hattes das Bild vom Nest gepostet mal, oder?
Das Nest war ziehmlich groß für meinen geschmack für die Kolonie.
Vllt ist da das Problem?
Habe mit meinen Pheidole die Erfahrung gemacht klein aber fein.
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 31
Registriert: 23. Feb 2010 20:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Wulf » 17. Jun 2012 23:09

Naja, wenn es an Stress liegen sollte und sie deshalb die Brut (Puppen) fressen, wäre das ganz bestimmt falsch, andererseits kann es vieleicht auch ein genetischer Fehler sein. Ich denke, es ist nicht möglich herauszufinden was der genaue Grund ist, man sollte schauen, ob es noch etwas zu retten gibt. Wenn du sie umsiedelst, schau ob du es schaffen solltest die Arbeiterinnen, die die Puppen gefressen haben, zu separieren. Es könnte auch eine Krankheit im Gehirn sein.

(Alles nur reine Vermutungen.)
Wulf
 

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Easton » 17. Jun 2012 23:13

Hast du es mal mit gutem Honig oder mit noch mehr Futter anbieten probiert?
Ich hatte gestern Abend in einem anderen Forum einen Interessanten Bericht/Test über Zuckerwasser, "Fabrikhonig" und unbehandelten "Imkerhonig" (weiß nicht wie die Bezeichnungen korrekt sind) gelesen. Da wird beschrieben, dass Zuckerwasser am wenigsten Nährstoffe besitzt. Der Fabrikhonig wird wohl erhitzt und dadurch sollen auch ein Großteil der Nährstoffe verloren gehen. Unbehandelter Imkerhonig soll nicht über 40 Grad erhitzt werden und soll damit nährstoffverlustfrei sein und von Ameisen im "Honigvergleich" auch am liebsten angenommen werden. Dort wurde auch beschrieben, dass wenn man Zuckerwasser und Honig zugleich anbietet, Zuckerwasser nur daher oft den Vorrang erhält weil er süßer ist, aber nicht unbedingt mehr Nährstoffe enthält.

Fand das sehr interessant und werde demnächst mal nach solch einem Honig schauen und vergleichen, auch wenn dieser vermutlich sehr teuer sein wird.

Ich konnte zum Glück solch ein Verhalten noch nicht beobachten.
Meine müßten so geschätzt an die 200 herankommen und die fressen im Vergleich zu anderen Arten enorm viel und echt alles.
Egal ob lebend oder tot. Übers Wochenende bringe ich immer etwas Abwechselung zu den Mehlwürmern aus dem Garten mit(Raupen, Kirsch/Apfelmaden, Weberknechte, Fliegen). Das wird manchmal sogar noch lebend in die Gänge gezogen. In der Woche gibt es meistens täglich einen halben Mehlwurm, eine getrocknete Fliege und eine getrocknete Gammarus. Honig ist i.d.R. immer verfügbar.

Was ich vor allem interessant finde, dass sie sich Futternäpfe anscheinend einprägen können. Heute hatte ich die Näpfe
gesäubert und abgekocht und diesen unbefüllt zurückgestellt, im Nu bildete sich ein Kreis herum und warteten regelrecht auf den Honig.
Zuletzt geändert von Easton am 18. Jun 2012 07:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Easton
member
member
 
Beiträge: 181
Alter: 37
Registriert: 29. Mär 2012 07:24
Wohnort: 14059 Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Wulf » 17. Jun 2012 23:15

(Auch wenn es nicht zum Problem gehört.)

Was ich vor allem interessant finde, dass sie sich Futternäpfe anscheinend einprägen können. Heute hatte ich die Näpfe
gesäubert und abgekocht und diesen unbefüllt zurückgestellt, im Nu bildete sich ein Kreis herum und warteten regelrecht auf den Honig.


Zeigt das nicht mal wieder die Lernfähigkeiten der Ameise und die Intelligenz?
Wulf
 

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon MrIglo » 18. Jun 2012 07:22

Hi,

Gibt es bei deinen andern Kolonien (falls vorhanden) auch solche Probleme?

Nein. Ist momentan die einzige Kolonie.

Glaube du hattes das Bild vom Nest gepostet mal, oder?
Das Nest war ziehmlich groß für meinen geschmack für die Kolonie.
Vllt ist da das Problem?

Ja hatte ich: viewtopic.php?f=168&t=16916 , das Nest ist relativ groß. Wie sollte das der Kolonie schaden?

ich denke es ist nicht möglich herauszufinden was der genaue grunde ist, man sollte schauen ob es noch etwas zu retten gibt.

Ja das habe ich auch gedacht.

Hast du es mal mit gutem Honig oder mit noch mehr Futter Anbieten probiert?

Honig kriegen sie nicht. Das werde ich probieren. Sie bekommen täglich Futter.Da so gut wie keine Larven da sind ist der Appetit etwas gemindert.

Was ich vor allem interessant finde, dass sie sich Futternäpfe anscheinend einprägen können. Heute hatte ich die Näpfe
gesäubert und abgekocht und diesen unbefüllt zurückgestellt, im Nu bildete sich ein Kreis herum und warteten regelrecht auf den Honig.
...
zeigt das nicht mal wieder die lernfähigkeiten der Ameise? und die intiligenz?

Ich denke, die Duftspuren auf dem Boden laufen noch bis zum neuen Napf, dieser riecht schön frisch, da gucken sie was los ist.



Ich möchte anmerken, dass es gut möglich ist, dass die Puppen tot sind bevor sie gefressen werden.
Seltsam ist, dass es durchweg viele Eier gibt, wenig bis keine Larven, noch weniger Puppen.
Ich denke vielleicht sterben auch Eier und Larven... jedoch beobachten konnte ich es nicht.

Vor 2 Monaten haben sie ein neues Gipsnest bekommen. Aus Modellgips einer Marke, die ich nie zuvor verwendet habe. Sollte der Gips nicht ok sein?

Ich denke darüber nach, sie in Reagenzgläser umzusiedeln. Sie ziehen ja schnell um, wenn ich die RGs beheizt sind und das Nest nicht mehr...

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Muzzleloader » 18. Jun 2012 11:35

MrIglo hat geschrieben:Vor 2 Monaten haben sie ein neues Gipsnest bekommen. Aus Modellgips einer Marke die ich nie zuvor verwendet habe. Sollte der Gips nicht ok sein?

Ich denke darüber nach sie in Reagenzgläser umzusiedeln. Sie ziehen ja schnell um, wenn ich die RGs beheizt sind und das Nest nicht mehr...

LG


Na wenn es so aussieht..
Wenn sie von selbst ins RG ziehen wäre das von großem Vorteil und würde der Kolonie nicht schaden...
Das könnte sehr gut sein, dass die Eier auf dem Gips absterben und gefressen werden.
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 31
Registriert: 23. Feb 2010 20:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon M.Nord » 18. Jun 2012 22:36

Dann wäre es aber zur Not sinnvoll die Marke des Gipses anzugeben. Auch wenn evtl der Grund ein anderer ist möchte ich nicht per Zufall den selben Gips kaufen und meine Jungkolonie in den Sand setzen nur weil irgendein Bestandteil des Gipses vielleicht unfreundliche Nebenwirkungen bei Hausameisen hat. Ich meine als Häuslebauer sicher nicht unbeliebt aber beim Insektenfreund nicht so der Hit.
M.Nord
member
member
 
Beiträge: 47
Alter: 43
Registriert: 12. Jun 2008 06:54
Wohnort: Trier
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon MrIglo » 20. Jun 2012 21:33

Hi,

sie bekommen jetzt Honig und Äpfel und der Umzug in RGs ist komplett.

Zum Glück für ihren Halter lassen sie sich gut kontrollieren und spielen mit.

Eine neue Arena bekommen sie auch noch. Aber die muss ich erst anfertigen.

Die Marke des Gipses darf ich glaube ich nicht nennen. Ob es am Gips liegt? Das Problem ist bald nach dem Umzug ins neue Nest aufgetreten. Weitere Hinweise auf Gips als Ursache gibt es nicht.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Easton » 21. Jun 2012 14:33

Mich würde die Marke per PM interessieren und wäre dankbar für die Nennung der Marke. Danke & Gruss.
Benutzeravatar
Easton
member
member
 
Beiträge: 181
Alter: 37
Registriert: 29. Mär 2012 07:24
Wohnort: 14059 Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Warum fressen sie ihre Puppen?

Beitragvon Muzzleloader » 21. Jun 2012 14:43

Finde es Quatsch das man die Marke nicht nennen darf, da uns ja allen das Wohl der Tiere am Herzen liegen sollte und man verhindern sollte das der nächste in die eventuelle Falle tappt.

Naja wenns dir nicht zuviel Arbeit macht würde ich auch gerne eine PM der Marke haben. danke
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 31
Registriert: 23. Feb 2010 20:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Nächste

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast