Ameisen aus Australien

Archivbeitrage aus den Unterforen "Einsteigerfragen" und "Diskussion und Fragen allgemein" aus den Jahren 2003 bis 2008.

Ameisen aus Australien

Beitragvon derameisige » 5. Sep 2008 15:54

Edit Antstore - die nachfolgende Diskussion entspringt diesem Thread
viewtopic.php?f=163&t=9803
und wurde zwecks Threadbereinigung abgetrennt.

Komisch. Im Antstore shop heißt es:
Myrmecia pavida
HK 2 - RK 2 - Exoten mit Winterruhe - Vorerst nicht Verfügbar, da Australien keine Ausfuhrgenehmigungen erstellt.
290,00 € *


AntsKalytta verkauft Myrmecia pavida, einzelne Königin ohne alles,
Königin - 410,00 EUR
„Garantiert begattete Königin“


Hat der eine Ausfuhrgenehmigung?
Irgendwo las ich kürzlich, dass Kalytta wieder mal in Australien war.
Aber im Angebot sind fast alle australischen Ameisen „zur Zeit nicht verfügbar“. Hat er nur M. pavida mitgebracht?

Oder sollte es sich bei den neuen Königinnen um Nachzuchten handeln? – Einige wenige Halter haben das ja geschafft.
Allerdings nach dem Desaster mit den dann doch nicht begatteten Königinnen aus Koblenz wurde geschworen, dass nur noch Königinnen mit ihren ersten Arbeiterinnen verkauft würden....
Wie weiß er also, dass seine Königinnen „garantiert begattet sind“?

Eine Aufklärung ist sicher nicht zu erwarten, aber ich wundere mich doch etwas!

Lg derameisige
derameisige
member
member
 
Beiträge: 476
Alter: 79
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 42 mal



Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml



Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon swagman » 6. Sep 2008 12:09

@ derameisige

Es war einmal eine Zeit, da hat der Herr Kalytta mit dem Antstore zusammen gearbeitet. Auch damals ist Herr Kalytta nach Australien geflogen um dort Jungköniginnen einzusammeln, welche dann über Antstore verkauft wurden.
Schließlich hat der Herr Kalytta sich seinen Traum vom eigenen Shop verwirklicht, zum Pech von Antstore.
Herr Kalytta fliegt noch immer nach Australien, um dort nun nur noch für sich Ameisen zu sammeln.
Antstore jedoch hat dadurch seine Quelle verloren und dennoch die Arten im Shop stehen lassen. Meiner Meinung nach deshalb, da Myrmecia eine super Werbung sind und neugierige Anfänger von den aufgelisteten Arten sehr beeindruckt werden. Deshalb auch der Hinweis auf die Ausfuhrgenehmigung. Ob Antstore aber je wieder welche verkaufen wird, ist eine andere Sache.
Herr Kalytta kann in seinem Shop natürlich nur die Arten verkaufen, welche er in Australien gefunden hat. Es ist ja nun nicht so, dass die Ameisen dort auf ihn warten.^^ Vielleicht kommen später noch einige Arten dazu. Kann mir vorstellen, dass er noch einige Arten gesammelt hat, welche noch nicht im Angebot stehen.

@ Jens

Würde mich interessieren wo du die her bekommen willst. Australien ist wirklich sehr sehr streng was das Ausführen angeht. Ich glaube nicht das jemand Myrmecia zu solchen Preisen verkauft.
swagman
member
member
 
Beiträge: 59
Alter: 40
Registriert: 3. Okt 2006 16:04
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon Stev.1986 » 7. Sep 2008 16:12

Also ich kann nur dazu sagen, dass Herr Kalytta extrem viel Erfahrung hat.
Man kann ihn ja auch anrufen und um Rat fragen, alles hab ich schon gemacht und super Tipps bekommen.

Wenn er sagt das sie zu 100% begattet sind dann glaube ich ihm das.

Herr Kalytta legt viel wert auf seine Ameisen auch die er vk, er will nicht als Händler mit massenware bezeichnet werden sondern sich davon abheben.

Was die Ausfuhr Genehmigung angeht, ich denke auch das Antstore nicht mehr so leicht an die Tiere rankommt seit dem sie nicht mehr zusammen arbeiten.

Aber was den Preis angeht 420 Euro hab ich bezahlt, also ich muss erlich sagen es ist teuer aber die Tiere sind es Wert !!

Na dann Grüße Stev
Stev.1986
member
member
 
Beiträge: 53
Alter: 34
Registriert: 26. Aug 2008 23:54
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon Martin S. » 8. Sep 2008 09:20

@ swagman

tut mir leid, da bist Du leider völlig falsch informiert worden.
Ich war ebenfalls in Australien bei Freunden aus Deutschland, die nach Australien (Perth WA) ausgewandert sind.
Diese arbeiten dort im öffentlichen Dienst und haben seinerzeit eine Genehmigung für uns erworben.

Zitat"Schließlich hat der Herr Kalytta sich seinen Traum vom eigenen Shop verwirklicht, zum Pech von Antstore."

Traum ist gut, ich würde es eher als hinterhältige Aktion betrachten, wenn jemand heimlich einen Shop im Hintergrund eröffnet, und die Zusammenmarbeit nur noch ausnutzte, um Kunden abzuwerben. Angeblich aus Not, da wir bei einigen Arten die Preise senkten bzw. dem Markt anpassten. Aber dazu hatte ich ja schon ausgiebig an anderer Stelle berichtet.

Zitat: "Antstore jedoch hat dadurch seine Quelle verloren"

Falsch: Neben der Angabe, die Jens vermutlich meint Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar gibt es noch andere Insektensammler, die die Tiere ohne Probleme vor Ort einfangen können.
Das Problem ist, dass Australien keine Genehmigung mehr erteilt.
Du kannst es gerne selber probieren. Hier das Formular: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Falls Du Erfolg haben solltest, kannst Du Dir die Gynen ja für 15,- € bestellen.

Daher kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass Herr Kalytta ein Genehmigung bekommen hat.


@Stev.1986

Zitat: "Aber was den Preis angeht 420 Euro hab ich bezahlt, also ich muss erlich sagen es ist teuer aber die Tiere sind es Wert !!"

In der Tat sind 420,- € nicht sehr viel, wenn man das Risiko berücksichtigt, dass jemand eventuell ohne eine Ausfuhrgenehmigung eine mehrjährige Haftstrafe bis zu 10 Jahren riskiert: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Zitat:"Wenn er sagt das sie zu 100% begattet sind dann glaube ich ihm das."

Na klar, er hat den Röntgenblick und sieht der Gyne an, dass die Kopulation 100% geklappt hat.
Da wir keinen Röntgenblick anbieten können, geben wir unseren Kunden lieber eine Garantie (Rückgabemöglichkeit).

Zitat:"Was die Ausfuhr Genehmigung angeht, ich denke auch das Antstore nicht mehr so leicht an die Tiere rankommt"

Richtig, wir möchten weiterhin seriös bleiben und nicht mit eventuell illigalen Methoden arbeiten.

Ich denke, Du solltest Dich nicht nur durch schöne Worte blenden lassen.

Gruss
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon Stev.1986 » 9. Sep 2008 07:39

:shock:


Ich hab schon viel mit Herr Kalytta persönlich gesprochen und ich muss sagen das er sehr viel Erfahrung hat und das wollte ich damit sagen.

Stev
Stev.1986
member
member
 
Beiträge: 53
Alter: 34
Registriert: 26. Aug 2008 23:54
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon donbilbo » 18. Sep 2008 21:33

@Martin S. dein Beitrag hört sich leicht verbittert an. Wäre vielleicht wirklich ganz fair mal die ellenlange Liste an Exoten zu kürzen und nur noch die stehen zu lassen die ihr auf 12 Monate gesehen wirklich mal verfügbar hattet. Ich glaube da würden einige imposante Arten verschwinden....
donbilbo
member
member
 
Beiträge: 640
Alter: 37
Registriert: 14. Apr 2008 01:54
Wohnort: Wuppertal
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon seth1975 » 18. Sep 2008 21:54

@donbilbo:
Die Verbitterung ist, wenn es sich so zugetragen hat, mehr als nachvollziehbar.
Ich frage mich ehrlich gesagt auch, wie so manche exotische Art ihren Weg nach Deutschland findet, ohne jetzt irgendjemandem etwas unterstellen zu wollen.

Zum Löschen der Ants aus der Datenbank. Dem muss ich entschieden widersprechen, da ich die Angebotsliste auch dazu nutze, um mir einen ersten Überblick über die einzelnen Arten zu verschaffen. Für mich überwiegt da ganz klar der Nutzen. Die Tatsache, dass sie derzeit oder auch schon länger nicht verfügbar sind, ist bedauerlich, aber für mich persönlich nicht bedeutsam.

Dein Beitrag war offtopic, meiner auch, ich hoffe, es bleibt für diesen Thread dabei. Solltest du Diskussionsbedarf haben, mach´ doch bitte einen eigenen Thread auf.
Benutzeravatar
seth1975
member
member
 
Beiträge: 256
Alter: 44
Registriert: 18. Jan 2008 22:38
Wohnort: Mainz-Kastel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Diskussion - Haltungsbericht aus Wien

Beitragvon Ameisennoob » 19. Sep 2008 13:30

ich gebe W-Baer völlig Recht.... das ist außerdem aus meiner Sicht viel zu viel Stress dauernd die Arten rauszunehmen die der Shop nicht mehr hat... eventuell bekommt der Shop ja mal wieder diese Exoten und muss die Seite nochmal neu schreiben is doch völliger Schwachsinn... und Noobs wie ich können sich auf der Seite auch aus Neugier mal über Exoten informieren, ohne sich gleich eine zu bestellen... Ich finde diese ständige "Rumhackerei" auf Antstore einfach nur kindisch ... lasst es doch einfach mal gut sein und freut euch das es überhaupt Shops von Ameisen gibt und ihr euch Exoten die es zu kaufen gibt nicht selber sammeln müsst....

macht weiter so Antstore...ich finde die Seite und auch den Service von euch echt klasse

lG noob
Benutzeravatar
Ameisennoob
member
member
 
Beiträge: 504
Alter: 27
Registriert: 29. Jun 2008 19:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu History Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste