Messor aciculatus wächst nicht

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Serafine » 30. Jul 2019 15:17

Auch immer daran denken, dass Verdunstung kühlt. Bei Reagenzgläsern eher weniger, aber bei größeren Nestern mit guter Belüftung kann das schnell einen Unterschied von 3-5 Grad machen.
Bin übrigens immernoch nicht sicher ob das wirklich C.nicobarensis ist, könnte auch gut C. mutilarius ("xiangban") sein, die sind auch recht populär. Für die Haltung dürfte das aber keinen großen Unterschied machen.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 377
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 54 mal
Danke bekommen: 87 mal



Werbeanzeige: Messor aciculatus



Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 30. Jul 2019 15:31

Die Individuen dieser Art verfügen über eine starke Pubeszenz, wodurch es so wirkt als hätten sie ein Fell. Ihre Färbung ist ein interessanter rot - orange Ton. Ihr Gemüt ist eher ruhig und sie reagieren sehr friedlich auf Störungen können aber auch panisch reagieren. Kleine Kolonien eignen sich auch zur Vergesellschaftung.

Dies ist die Beschreibung im Antstore. Was meinen die mit "eignen sich zur Vergesellschaftung"?

Wie könnte ich die Art genau bestimmen?
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 30. Jul 2019 17:08

Hallo, eine Vergesellschaftung mit einer anderen Ameisenkolonie kann ich Dir nicht empfehlen. Kolonien der Camponotus Nicobarensis werden groß und das ziemlich schnell, mit zunehmendem Wachstum steigt ihre Aggressivität. Meiner Meinung gibt es keine kleinen Kolonien. Der Vorbesitzer hatte sie ein Jahr und die Kolonie zählte 35 Individuen, als ich sie übernahm, das war Dezember 2018. Mittlerweile schätze ich die Stärke auf ca. 200- 300 Tiere. Die eben gesichtete Brut, hat potential für weitere 50- 70 Ameisen. Die ersten 3 Majore waren inaktiv und verließen das Nest nie. Das hat sich geändert, es sind jetzt etwa 30. In den letzten Tagen, haben sie ein Zweignest in der Arena angelegt. Hier lebten auch drei Schokoschaben 1/2 Jahr lang, wurden nicht erjagt. Eine war bereits adult. Nun gibt es sie nicht mehr.
20190124_131844 (1).jpg

20190124_084519 (1).jpg

20190730_161727.jpg
Neben den großen Bruthaufen, gibt es noch weitere kleinere. Das Nest ist feucht, das machen sie selbst. Bei Starterkolonien sollte man noch selbst Befeuchten.

Gruß :wink:
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 170
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 30. Jul 2019 21:20

Das sieht echt toll aus bei dir. Habe heute mit Antstore telefoniert und die haben mir die Art bestätigt. Sie haben gemeint das meine Kolonie nicht gewachsen ist, da ich kaum Protein und Honigwasser angeboten habe. Das klingt auch verständlich. Körner waren genug da :happy01:
Jetzt sollte es aber bergauf gehen :D
Auch das Thema mit der Grabfaulheit war Gespräch. Probieren werde ich es mit dem momentanen Digfix-Einsatz. Ich habe ihn mit der Pinzette eingestochen um einen möglichen Gang vorzugeben. Warte jetzt mal 1-2 Monate ab und dann sollte sich entweder etwas getan haben oder ich muss auf etwas vorgefertigtes zurückgreifen.
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 31. Jul 2019 10:15

Hallo, biete ihnen jetzt bereits ein vorgefertigtes Nest an. Denke sie werden nicht Graben. Sie sind schwach und ängstlich. Erst mit zunehmender Koloniestärke nimmt das Selbstbewusstsein zu und außerdem sollen sich die Arbeiterinnen um die Brut kümmern. Die rasante Entwicklung beginnt nicht sofort, wie immer erst zäh. Je mehr Arbeiterinnen für die Brut zur Verfügung stehen um so schneller das Wachstum der Kolonie. Es liegt nicht an der Queen. Sie legt dir 100 Eier im Monat. Die müssen aber versorgt werden, das machen die Arbeiterinnen und deshalb zählt jede Einzelne, keine Zeit fürs Graben, was sie nicht tun werden. :D
Gruß
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 170
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 31. Jul 2019 15:41

Ich schätze deine Meinung sehr, aber ich warte einfach mal ab. Nach 1-2 Monaten nehme ich nochmal Kontakt mit Antstore auf, wenn sich nichts getan hat und ich denke ich werde mit denen schon einig. Haben ja schon über eine eventuelle Nachlieferung geredet. Im Moment reicht der Platz oberhalb des Nestes auch noch völlig aus. Trotzdem dir vielen Dank. Komme bei Bedarf gerne drauf zurück. Baust du die selbst?
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige



Werbeanzeige: Messor aciculatus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste