Messor aciculatus wächst nicht

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 28. Jul 2019 23:21

Hallo zusammen,

Mitte April habe ich mir ein kleines Volk von 1 Königin und 11 Arbeiterinnen bestellt. 5 sind zwischenzeitlich gestorben. Diese haben sich bis jetzt auf 9 wieder aufgebaut.
Warum wächst das Volk nicht?
Hin und wieder schlüpft eine aber alles ist sehr langsam.

Ich habe eine Heizmatte welche das Nest auf ca. 27°C hält. Tagsüber auch mal wärmer. Wie oft in Foren beschrieben mögen die eher kein Zucker/Honigwasser, meine stehen total auf Honigwasser. Banane mögen sie auch und Fliegen werden auch sofort vernichtet. Körner lassen sie komplett links liegen. Kann es sich um vielleicht eine falsch bestimmte Art handeln?
Wasser ist immer da, welches auch hin und wieder angenommen wird.
Über das Nest habe ich einen Karton gestülpt um alles relativ Lichtdicht zu halten. So wären sie auch ungestört.
Befeuchten tuhe ich die Nestseite etwa alle 2-3 Wochen. Nach der Befeuchtung hält sich die Königin auch gut und gerne 1 Woche darin auf aber zieht dann wieder in den Mittelgang zwischen Lagerstätte und Nest. Ist es dann wieder zu trocken und soll ich nachfeuchten?

Graben tun sie überhaupt nicht, wobei ich verstehe das das für so wenige auch oberhalb der Erde vollkommen ausreicht. Ansonsten sehn sie nach der Fütterung längere Zeit "gut gefüllt" aus so das ich der Meinung bin nicht täglich Futter in die Arena einführen zu müssen.
Alles in allem macht das Volk einen fitten Eindruck auf mich.
Nur stellt sich mir die Frage warum wächst das Volk nicht schneller, oder ist das Normal, das sich das Volk nach 3 Monaten noch nicht vergrößert hat? Keine Sorge, bei sowas habe ich Geduld aber so langsam?

Ich lasse mich gerne belehren und bin für jede Antwort dankbar.

Liebe Grüße
Marvin
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Messor aciculatus



Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 10:20

Hallo, deine Gyne zeigt es Dir bereits an, was sie möchte. Sie scheint zwischen 2 Parametern und zwar, der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur sich permanent entscheiden zu müssen. Die Queen bleibt nach dem Befeuchten 1 Woche an der feuchtesten Stelle, dann wird es ihr zu trocken und sie weicht aus, könnte dennoch bleiben. Denn ihr Ausweichquatier dürfte nicht feuchter sein, wo möglich aber kühler. Entfernt sie sich von der Heizmatte? Befeuchte jede Woche, senke die Temperatur erst einmal auf 25 °, vermeide unkontrollierte Temperaturspitzen nach oben, dann lieber kühler Halten und die Heizmittel ausschalten bei dieser Wetterlage, falls Du die Temperatur nicht steuern kannst.
Gruß :D
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 172
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 10:26

Entferne den Karton, Gefahr von Stauwärme. Nehme anstelle Stück Pappe etc. Das Nest muss Atmen können.
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 172
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Serafine » 29. Jul 2019 12:14

Was für Körner/Samen verfütterst du denn? Größere Samen können sie ohne Majore nicht aufbrechen, kleine Kolonien brauchen kleine Samen wie Chia, Gras oder Löwenzahn.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 382
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 56 mal
Danke bekommen: 87 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 29. Jul 2019 15:37

Alles klar, ich werde öfter befeuchten.
Die Temperatur steigt leider bei diesen Temperaturen an auf bis zu 35°C. Dies kann ich kaum steuern aufgrund der momentanen Außentemperaturen. Ansonsten wird die Temperatur über ein Thermostat gesteuert was natürlich jetzt nicht heizt.
Der Karton ist ziemlich groß, denkst du das sich trotzdem die Luft staut? Ich könnte es mal mit Alufolie probieren, welche ich komplett um den Karton wickeln werde. Vielleicht hilft das ja etwas die Hitze abzuhalten. Denn anders wird es hell und das mögen sie doch überhaupt nicht, dachte ich. Nur wie soll es denn atmen? Die Formicarien sind verschlossen und nur die Arena geöffnet.
Also Körner biete ich die von Antstore den Food-Mix für Körnersammler die für Minor an.

Anbei füge ich euch ein paar Bilder von der Königin und Arbeiterinnen an.
Dateianhänge
Snap_024.jpg
Snap_027.jpg
Snap_038.jpg
Snap_043.jpg
2 klein.jpg
05 klein-min.jpg
07 klein-min.jpg
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Pascal Ihle » 29. Jul 2019 16:56

Das ist definitiv nicht Messor aciculatus! Ich halte diese Art nicht, aber würde sagen, Camponotus nicobarensis. Definitiv keine Messor.
Pascal Ihle
member
member
 
Beiträge: 76
Registriert: 21. Jan 2018 18:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 33 mal
Danke bekommen: 25 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Serafine » 29. Jul 2019 17:27

Ja, das sind definitiv Camponotus, kann man sehr schön am runden Rücken sehen. Nicobarensis könnte von der Färbung her passen, könnte aber auch gut C. mutilarius oder eine andere Art sein.
Mit Körnern können die überhaupt nichts anfangen, die mögen Insekten und ab und an auch mal Fleisch (z.B. Hühnchen), Nassfutter für Katzen oder Schrimps.

Möglicherweise sind da zwei Bestellungen vertauscht worden, von einem Händler sollte man eigentlich erwarten dürfen, dass er Messor und Camponotus auseinanderhalten kann.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 382
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 56 mal
Danke bekommen: 87 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 29. Jul 2019 17:35

Also ein Vertauschen beim Verpacken schließe ich eher aus, da das Reagenzglas auch eindeutig mit Messor aciculatus beschriftet war. Alles in allem, Fehler passieren und das ist Ok, solange man gemeinsam eine Lösung findet :) .

Was meint ihr? Eher Gipsnest oder eher ein Korknest?
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 18:02

Hallo, denke auch das ist Camponotus Nicobarensis, die habe ich auch. Dann ist dein Hauptproblem die Temperatur, trotzdem mehr befeuchten obwohl sie in der Lage sind ihr Nest selbst zu befeuchten. Wasser ist da ? Ich befeuchte gar nicht. Ohne Heizmittel 35°. Wie geht das? Überprüfe die Heizmatte. Lässt Du eine Lampe tagsüber bzw. nachts stundenweise brennen? Die vielleicht extra Wärme abgibt.? Die Temperatur muss gesenkt werden und das Nest muss Atmen können. Nicht das ganze Nest einpacken. Kannst Dich freuen über diese Art die machen echt Spaß. :grin:
Ytong- Nest ausgestrichen mit Gips kannst selbst bauen.
Dann wurde nicht beim Verpacken vertauscht, sondern nur falsch beschriftet, lol.
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 172
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 29. Jul 2019 22:17

Also die Temperatur ist aufgrund der momentan herrschenden Außentemperaturen so hoch. Die Heizmatte heizt nur bis 27°C erreicht sind und schaltet dann ab.
Was meinst du mit nicht ganz abdecken? Es muss doch dunkel sein. Insgesamt ist das ja dann das falsche Terrain für diese Gattung, da ja 2 Formicarien da sind, aber ja nur eins benötigt wird (da sie keine Körner einlagern). Das einzelne müsste größer und schon vorbereitet sein.
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 22:33

Du hast definitiv in deinem Zimmer keine 35 °. Deine Heizmatte erreicht vielleicht 27 ° bei einer Umgebungstemperatur von 20 °. Bei mir sind derzeit im Zimmer 27 ° So könnte sie jetzt auf 35 ° kommen. Fass deine Heizmatte an ist sie jetzt warm? Miss deine Raumtemperatur, das was mehr ist an Temperatur im Nest, ist die Heizmatte. Zieh den Stecker. Kannst Du die Heizmatte regulieren/ drosseln? Wie viel Watt hat sie denn?
Gruß.
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 172
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 29. Jul 2019 22:38

Die Heizmatte ist definitiv aus. Die Raumtemperatur ist bei einer Außentemperatur von z.B. 35°C etwa 5° geringer da ich die Fenster immer weit öffne da sich unterm Dach die Hitze sonst noch mehr stauen würde. Unterm Karton staut sich die Hitze, da gebe ich dir Recht, deswegen die Idee mit der Alufolie.
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Abmeise » 29. Jul 2019 22:47

Deine Nesttemperatur ist größer als die Raumtemperatur habe ich das richtig verstanden oder nur jetzt wegen den geöffneten Fenster. Dachwohnung sind natürlich 35° möglich. Na dann viel Glück muss zur Arbeit, melde dich mal wenn es geklappt hat. Alles Gute :D
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 172
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 56 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon Serafine » 30. Jul 2019 00:07

Bis zu 30°C sollte C. nicobarensis nichts ausmachen, 35 ist etwas zu warm.
Im Zweifelsfall kann man das Becken auch auf ein nasses Handtuch stellen, das kühlt sehr gut (am besten funktioniert ein umgedrehtes Ofengitter auf das ein nasses Handtuch gelegt wird und dann das Becken oben drauf).
Bei mir im Raum hat es mittags zur Zeit auch regelmäßig 28-30°C, weshalb ich seit Wochen auch überhaupt nicht mehr beheize (Camponotus barbaricus).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 382
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 56 mal
Danke bekommen: 87 mal

Re: Messor aciculatus wächst nicht

Beitragvon topmarvin » 30. Jul 2019 15:04

Abmeise hat geschrieben:Deine Nesttemperatur ist größer als die Raumtemperatur habe ich das richtig verstanden oder nur jetzt wegen den geöffneten Fenster. Dachwohnung sind natürlich 35° möglich. Na dann viel Glück muss zur Arbeit, melde dich mal wenn es geklappt hat. Alles Gute :D

Nein die Nesttemperatur ist immer etwas geringer als die Raumtemperatur. Nur kann bei hoher Außentemperatur auch das Nest sich ordentlich aufheizen. Das wollte ich damit sagen :D

Ok Danke, den Trick zum kühlen werde ich mal ausprobieren :D
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 24
Registriert: 13. Apr 2019 12:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste



Werbeanzeige: Messor aciculatus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste