Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon ameisenbär10 » 11. Apr 2012 08:46

Hallo
Meine Lasius niger Kolonie ist gestorben :cry: . Ich wollte nicht wieder die gleich Art nehmen. Ich habe mich daher für Messor barbarus entschieden.
Es gibt aber 2 Probleme:
1. Wie soll ich die Luftfeuchtigkeit in der Brutkammer herstellen.( Ich hab ein Ytong Nest in der Arena stehen und ich will nicht schon wieder Geld ausgeben.( Der Ytong ist sowieso viel zu groß. Ich habe auch noch einen anderen Ytong zum anschließen der ist aber auch zu groß.)
2. Bei meiner Lasius niger Kolonie war es immer nur so 19 Grad, reicht das für Messor barbarus. Aber vielleicht kann ich mein Zimmer einheizen oder gibt es auch noch eine Lösung?
ameisenbär10
member
member
 
Beiträge: 34
Alter: 17
Registriert: 12. Feb 2012 20:10
Wohnort: Dinkelsbühl ( Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon ANTianer » 11. Apr 2012 10:57

zu 1, Luftfeuchtigkeit in der Brutkammer herstellen: Der Stein wird bewässert je stärker du ihn bewässerst, umso höher wird die Luftfeuchtigkeit in den Kammern.

zu 2, Temperatur 19°C: Bei Messor barbarus auf jeden Fall zu niedrig, würde dir die Haltungstemperaturen ab 24°C empfehlen, so zwischen 24-28°C ist oft eine gute Temperatur (empfehle dir den HB von Markus über seine Messor barbarus, da kannst du eine Menge für die Haltung dir aneignen :) )

Beim Einwintern dann langsam die Temperatur abfallen lassen (also nicht von heute auf morgen einen Temperatursturz von 15°C, das wäre mehr schädlich als sinnvoll :) (Beispiel an der Natur nehmen ^^).
ANTianer
member
member
 
Beiträge: 321
Alter: 26
Registriert: 26. Dez 2011 18:04
Wohnort: 60488
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Muzzleloader » 11. Apr 2012 13:37

Zu 1. schließe ich mich ANTianer an. Du bietest zusätzlich noch ein Tränke an mit Wasser, wo sie sich bei Knappheit selbst versorgen können.

2. besorge dir am besten eine Heizmatte fürs Nest. Heizmatten kosten nicht so unendlich viel und bewirken viel. Da kommst du besser mit weg, als wenn du ein gesamtes Zimmer aufheizen willst über einen längeren Zeitraum. Falls es dir zuviel ist aus Kostengründen ect., besorge dir lieber eine andere Art für die Haltung, denn mit solchen Temperaturen habe ich die Erfahrung gemacht geht es nicht so recht voran mit Messor barbarus.
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 30
Registriert: 23. Feb 2010 21:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 8. Nov 2018 19:23

Ich habe auch eine Frage, meine ganze Ameisen Farm ist ungefähr 12×12 cm groß . Und sie besteht aus Plastik. Und jetzt ist das Problem ich habe die Art Messor Babarus . Diese Art braucht 24-28 Grad soweit ich gelesen habe . Aber ich weiß jetzt nicht wie ich meine Farm beheizen soll . So das keine Stauluft entsteht . Wie soll ich das anstellen ? :?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon trailandstreet » 9. Nov 2018 09:33

Meist reicht bei Messor barbarus auch Zimmertemperatur völlig aus, wenn sie an einem verhältnismäßig warmen Orte stehen, ausserdem ist jetzt sowieso Winterruhe angesagt, da können es auch 10-15°C sein.
Wenn das Volk mal größer wird, dann hast du auch Platz für einen Strahler oder eine Heizmatte.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 955
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 127 mal
Danke bekommen: 150 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon FelixAmeise2006 » 10. Nov 2018 09:22

OK Dankeschön , aber sicher das eine Zimmertemperatur reicht ? Also in den Zimmer wo ich sie jetzt habe sind ungefähr 23 Grad warm . Sollte ich die Heizung vllt doch noch etwas aufdrehen . Und meine Kollonie hat keine Brut ! Ich bin etwas ängstlich , oder brauchen Messor Babarus eine gewisse Brut Temperatur ?
FelixAmeise2006
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2018 19:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Beitragvon Serafine » 10. Nov 2018 10:57

ameisenbär10 hat geschrieben:1. Wie soll ich die Luftfeuchtigkeit in der Brutkammer herstellen.( Ich hab ein Ytong Nest in der Arena stehen und ich will nicht schon wieder Geld ausgeben.( Der Ytong ist sowieso viel zu groß. Ich habe auch noch einen anderen Ytong zum anschließen der ist aber auch zu groß.)

Kleinkolonien gehören in ein Reagenzglas und keinesfalls in ein Nest. Wenn man den Eingangsbereich des RGs mit Watte und einem dicken Strohhalm (Königin MUSS durchpassen*) verkleinert, dann hat man NIE Probleme mit Trockenheit und der Wassertank hält für Monate. Als Andeckung reicht ein einfaches Stück Pappe.
Bild
(Die RGs im Bild sind alle schon mindestens 6 Monate alt, der Wassertank nahm ursprünglich 2/3 der RGs ein)

*sonst wird sie im Zweifelsfall von den Arbeiterinnen passend gemacht, was ihrer Gesundheit sehr abträglich wäre

ameisenbär10 hat geschrieben:2. Bei meiner Lasius niger Kolonie war es immer nur so 19 Grad, reicht das für Messor barbarus. Aber vielleicht kann ich mein Zimmer einheizen oder gibt es auch noch eine Lösung?

Messor barbarus (und auch alle anderen mediterranen Arten) kommt mit 19 Grad sehr gut zurecht. Die Entwicklung geht dann zwar etwas langsamer, aber sobald sie 80-100 Arbeiterinnen erreichen kann man ein beheiztes Nest anbieten und dann explodieren sie in der Regel sowieso. Die angebotene Wärme ist dann auch ein gutes Argument um sie zum Umzug zu bewegen. Generell sollte man die Ameisen selbst wählen lassen wann sie umziehen, auch wenn es etwas länger dauern kann (meine C. barbaricus haben sich trotz angebotenem beheizten Nest ca. 3 Monate Zeit mit dem Umzug gelassen), die Ameisen wissen schon sehr gut was für sie selbst am besten ist.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 148
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 39 mal




Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste