Temnothoraxarten vergesellschaften ?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Temnothoraxarten vergesellschaften ?

Beitragvon Deragon » 21. Mär 2014 08:31

Hallo ich bin neu im Forum und wollte fragen ob es möglich ist Temnothorax nylanderi, Temnothorax unifasciatus, Temnothorax affinis in einem Formicarium zu halten ?
Ich würde mich über Antworten freuen
Deragon
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 23
Registriert: 18. Mär 2014 15:04
Land: Dominica (dm)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothoraxarten vergesellschaften ?

Beitragvon baumarkthammer » 21. Mär 2014 10:37

Hallo und herzlich willkommen im Forum!
Es würde mich sehr wundern, wenn das klappt.
Temnothorax sind deswegen so gut mit anderen Arten zu vergesellschaften, weil sie so klein sind und kaum wahrgenommen werden, weder als Bedrohung, noch als besonders große Konkurrenz. Die ökologische Niesche, die sie füllen unterscheidet sich sehr von größeren Ameisen.
Das gilt übrigens nicht für alle kleinen Ameisen, Pheidolen und Solenopsis werden sogar von Camponotus vagus aktiv bekämpft und das sehr energisch.

Wenn Du nun mehrere Temnothorax Kolonien zusammensetzt, so werden sich diese als Konkurrenz sehen. Das ist übrigens ganz besonders der Fall bei mehreren Kolonien der gleichen Art.

Gruß
Kaj
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1968
Alter: 27
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Temnothoraxarten vergesellschaften ?

Beitragvon Deragon » 21. Mär 2014 11:28

Also ehr nicht danke für die Antwort !!!! :grin:
Deragon
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 23
Registriert: 18. Mär 2014 15:04
Land: Dominica (dm)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothoraxarten vergesellschaften ?

Beitragvon timminator93 » 21. Mär 2014 19:27

Kann das aus eigener Erfahrung nicht bestätigen.
Temnothorax ist eine äußerst friedliche Gattung, die Konflikten grundsätzlich aus dem Weg geht; vorallem dadurch, dass sie durch ihre geringe Kolonie Größe kaum Konkurrenz untereinander haben.
Habe schon mal bei der Suche nach Temnothorax nylanderi zwei Bucheckern, die besiedelt waren, in den selben Transportbehälter gehabt, weil ich dachte die beiden Bucheckern wären Nester derselben Kolonie. Zuhause stellte ich fest, dass jede Buchecker eine Königin hatte und die nicht verwandten Arbeiterinnen einen großen Bogen umeinander machten.
timminator93
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 25
Registriert: 14. Mär 2013 17:25
Wohnort: 65195 Wiesbaden
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Temnothorax - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste