Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon AntsInSL » 25. Mär 2011 18:07

Hallo,
so langsam wird es ja wieder warm und nun möchte ich mich auf die Suche nachTemnothorax nylanderi machen. Mir ist allerdings etwas rätselhaft wie ich diese "Winzlinge" finden soll.
Einfach durch den Wald laufen und jede Nuss mit Loch durchsägen wäre ja extrem zeitaufwendig und außerdem möchte ich ja das Nest und die Kolonie nicht zerstören.
Wäre nett, wenn ihr mir Tipps geben könntet :D
Vielen Dank im Voraus,
AIS
AntsInSL
 



Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi



Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon Dieb » 25. Mär 2011 19:28

Hallo :sign_welcome: ,

such gezielt nach Nüssen oder Eicheln mit Löchern. Die Bevorzugten Eicheln sind gern schon ziemlich vermodert und sehen alt aus. Sind auch eher feucht.
Wenn du das Nest nicht zerstören willst, wirst du die Behausung eben beobachten müssen.

In jedem Fall solltest du eine kleine Box dabei haben, in der du die ganze Sache transportieren kannst.
Benutzeravatar
Dieb
member
member
 
Beiträge: 563
Alter: 35
Registriert: 24. Aug 2009 20:40
Wohnort: 08525/Plauen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 6 mal

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon Moonman » 25. Mär 2011 19:44

Hi,

ja genau wie es Dieb geschrieben hat, Nüsse suchen und schauen ob jemand rauskommt... das kann aber länger dauern, es sind sehr ruhige Ameisen die nicht aggressive auf Neststörungen reagieren.
Auch gibt es sie nicht überall. Hier, in Leipzig, gibt es sehr viele im Wald.
Laut Ameisenwiki: "Verbreitung: laut Seifert westlich der Linie Schwerin- Magdeburg- Halle- Leipzig- Döbeln- Olbernau; planar- submontan "
Benutzeravatar
Moonman
member
member
 
Beiträge: 642
Alter: 33
Registriert: 29. Sep 2009 13:05
Wohnort: 04177 / Leipzig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon antsfriend99 » 25. Mär 2011 20:15

Kleiner Tipp am Rande: ich würde sie mit C.ligniperdus zusammen halten.
Ach so:VIEL GLÜCK!!!
antsfriend99
member
member
 
Beiträge: 200
Alter: 21
Registriert: 29. Sep 2010 17:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon AntsInSL » 26. Mär 2011 09:56

Hi,
vielen Dank für die Antworten! Jetzt ist ja Wochenende, da hab ich ja genung Zeit zum Suchen :D
AntsInSL
 

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon RazorCOP » 24. Jun 2011 14:14

Und hast du welche gefunden? :)
Benutzeravatar
RazorCOP
member
member
 
Beiträge: 484
Registriert: 15. Mär 2008 19:34
Wohnort: Vierkirchen (Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon AntsInSL » 25. Jun 2011 09:29

Bei uns hier oben gibt es keine Temnothorax nylanderi, aber ich war vor ein paar Wochen im Spessart (viewtopic.php?f=136&t=16105).
Dort waren sie unter jedem Stein in Mengen. Leider haben sie den Transport nach hier oben aufgrund der Hitze nicht überlebt.
Macht aber nichts, ich hatte halt nur vor sie als Reinigungspersonal in die anderen Becken zu geben.
AntsInSL
 

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon antsfriend99 » 11. Sep 2011 14:01

In unserem Garten wimmelt es von Temnothorax sp.
Doch ich habe bisher nur ein Zeignest in einem Stock gefunden.
Ich habe letztens eine geschenkt bekommen,und da habe ich gemerkt:
C.ligniperdus mag das überhaupt ,wenn in ihrem Nest kleine Räuber rum laufen.
Das macht die Kolo ganz schön kirre.
Noch dazu habe ich gelesen das sie Diebsameisen sind.
antsfriend99
member
member
 
Beiträge: 200
Alter: 21
Registriert: 29. Sep 2010 17:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon Kendoras » 11. Sep 2011 16:03

... antsfriend99...

>"In unserem Garten wimmelt es von Temnothorax sp."
Interessant, steht aber in keiner Verbindung zu der Threadfrage.
>"Doch ich habe bisher nur ein Zeignest in einem Stock gefunden."
"Zeignest"? - Zweignest, nehme ich mal an.
Wahrhaftig spaßig wie sich Satz 1 und Satz 2 überschneiden - Achtung Ironie!
>"Ich habe letztens eine geschenkt bekommen,und da habe ich gemerkt: C.ligniperdus mag das überhaupt ,wenn in ihrem Nest kleine Räuber rum laufen."
Lustich! - Kommt eben auf Koloniegröße, Beckengröße und unter anderem den Haltungsbedingungen (...Ytong,Erdnest, etc. pp.) an, wie sie sich gegenüber verhalten.
Wer lesen(...sich informieren) kann ist klar im Vorteil. Wer Wissen besitzt, weiss so etwas.
>"Das macht die Kolo ganz schön kirre."
Du mich auch!
>"Noch dazu habe ich gelesen das sie Diebsameisen sind."
Interessant! - Wahrhaft ein Beweis, für mich.

Aus meiner Sicht mal folgendes an dich mein "lieber":
>Entweder Du hast die totale Ahnung und weißt was Du machst oder
>Hast null Ahnung und hast deine falschen Aussagen über 178 Posts im Forum verteilt, ohne(!) das man dich einmal verwarnt hat oder
>Du verwandelst ganz einfach aus Spaß die gesamte Intersubjektivität in einen subjektiven Schwachsinn.

Ich find´s bewunderswert, dass Du gar ältere Threads ausgräbst um Bullshit zu schreiben -> Mal wieder.
Nicht nur das der Thread schon abgeklärt war/ist, nein! - Da muss man natürlich in der Ichperspektive darüber kundtun was man im Garten (nicht..?!) hat und
gar totale Pisse drüber reden wie man Ameisen hält.

Ich lege jedem Anfänger nur ans Herz, lernt mehr (...jedenfalls ein bisschen mehr) als dieser Kandidat über die Haltung der Ameisen und deren Auswirkung durch unsachgemäßes
Handeln gegenüber euren Schützlingen!

-End of line
Benutzeravatar
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 841
Alter: 26
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon AntsInSL » 11. Sep 2011 17:37

Hab mich schon gewundert, warum du auf meinen alten Thread wohl antwortest, Kendoras :D
@antsfriend Meinst wohl Solenopsis fugax, achso ich hab übrigens auch lauter Myrmecia brevinoda im Garten, hab bloß noch kein Nest gefunden^^
AntsInSL
 

Re: Temnothorax nylanderi finden; aber wie?

Beitragvon Markus » 11. Sep 2011 19:58

Wow, hier brennt ja die Luft! :grin:
Stelle ich mal eine unschuldige Frage: könnte es sein, dass du es bei den wimmelnden Tieren draußen nicht mit Tetramorium sp. zu tun hast, statt der hiergenannten Gattung?
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4600
Alter: 32
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 171 mal




Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi


Zurück zu Temnothorax - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste