Temnothorax Lebendfallen bauen?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Temnothorax Lebendfallen bauen?

Beitragvon Creature » 17. Feb 2010 21:26

Moin Moin Leute

Wie manch einer weiß , suche ich nach Temnothorax Kolonien. Im Herbst bin ich bei uns schonmal durch
den Wald spaziert und hab ausschau gehalten. Doch durch die Jahreszeit war nichts zu finden.

Daher dachte ich mir, ich bau einfach mal ein paar "Fallen" bzw. Nistgelegenheiten die ihnen vielleicht passen.

Wollte ein Naturbelassenes Holz nehmen. Vielleicht einen kleinen Kiefernklotz und dort Löcher hineinbohren.
Das ganze dann mit Naturfarben markieren und an bestimmten Stellen im Wald verteilen und dann im Sommer
nochmal nachschauen gehen
Benutzeravatar
Creature
member
member
 
Beiträge: 1109
Alter: 31
Registriert: 7. Okt 2008 15:46
Wohnort: 53840 Troisdorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi



Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon huhnfan » 17. Feb 2010 21:28

coole idee ich will dann bilder sehen
huhnfan
member
member
 
Beiträge: 114
Alter: 24
Registriert: 8. Jul 2009 09:01
Wohnort: 28327 bremen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Kottan » 17. Feb 2010 23:27

Hallo!

Ich fürchte, das ist eine 1:1000-Chance, dass die darauf anspringen. Nachdem ich letztes Jahr mal was über Temnothorax und deren Nester gelesen hatte, habe ich an der nächst besten größeren Eiche gehalten und das erste, etwas morschere Stöcken, das ich fand, beherbergte gleich eine Temnothorax-Kolonie. Also, ich werden dieses Jahr auch wieder suchen, um sie dann auch zuhause zu halten, und bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass ich da nicht lange suchen muss.

Jan
Kottan
member
member
 
Beiträge: 36
Alter: 55
Registriert: 25. Jan 2010 08:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Kottan » 27. Mär 2010 14:11

Hallo!
Kottan hat geschrieben: und bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass ich da nicht lange suchen muss.

Genauso kams. Vorhin habe ich vielleicht 15 Minuten lang mir Stöckchen und Eicheln angeguckt und wurde schnell fündig. Da muss man aber gleich ein Gefäß parat haben, da die Eichel drohte, auseinanderzufallen - so vermodert war sie - und die Ameisen schon hervorquollen. Jetzt muss sich nur erweisen, dass auch eine Königin dabei ist. Brut (Eier oder Larven?) wurde schon in Sicherheit gebracht.

Gruß, Jan
P1020998.JPG
P1020993.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kottan
member
member
 
Beiträge: 36
Alter: 55
Registriert: 25. Jan 2010 08:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Dr_Karrissen » 27. Mär 2010 14:18

wow, die sehen toll aus :D
um diese jahreszeit hätte ich sie eigentlich noch nicht erwartet :oops:
bei der gelegenheit wünsche ich Creature auch noch viel glück :wink: :D
Benutzeravatar
Dr_Karrissen
member
member
 
Beiträge: 538
Alter: 25
Registriert: 2. Mär 2010 16:45
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Rennschnecke22 » 27. Mär 2010 14:57

na da werde ich auch Ausschau halten wenn ich wieder im Wald unterwegs bin.
Wäre ja super wenn ich so eine Kolonie mal finden würde

Gibt es etwas worauf man achten muss?


LG Rennschnecke22
Rennschnecke22
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 53
Registriert: 15. Aug 2009 21:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Kottan » 27. Mär 2010 16:15

Hallo!
Rennschnecke22 hat geschrieben:Gibt es etwas worauf man achten muss?

Grüne Eicheln braucht man sich auf jeden Fall nicht angucken. Die müssen schon braun und ziemlich angegammelt und feucht sein. Das Birkenstöckchen, das ich letztes Jahr mit einem Temnothorax-Völkchen fand, leider ohne Königin, hatte auch schon eher eine schwammige, als hölzerne Konsistenz.

Ich habe eben noch mal geguckt. Mittlerweile ist zu ziemlich alles auf den Beinen. Die Größenunterschiede erstaunen mich. Der Honigtropfen ist eng umlagert (siehe Bild). Aber auch ein Stück Mehlwurm wird intensiv bearbeitet.
P1030017.JPG

Jan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kottan
member
member
 
Beiträge: 36
Alter: 55
Registriert: 25. Jan 2010 08:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebenfallen bauen?

Beitragvon Kottan » 28. Mär 2010 09:28

Und letzte Nacht bereits umgezogen:
P1030025.JPG

Eine Königin ist da unmöglich auszumachen. Da werde ich mich noch etwas gedulden müssen.

Edit: Hurra! Königin mittels Lupe gesichtet.

Jan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Kottan am 28. Mär 2010 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Kottan
member
member
 
Beiträge: 36
Alter: 55
Registriert: 25. Jan 2010 08:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebendfallen bauen?

Beitragvon Rennschnecke22 » 28. Mär 2010 11:02

Hallo

hast du das neue Nest selbst gemacht?
Das sieht gut aus


LG Rennschnecke22
Rennschnecke22
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 53
Registriert: 15. Aug 2009 21:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebendfallen bauen?

Beitragvon Kottan » 28. Mär 2010 12:54

Hallo!
Rennschnecke22 hat geschrieben:hast du das neue Nest selbst gemacht?
Das sieht gut aus

Danke. Ja, ist selbst gemacht. Gipsnester basteln macht irgendwie Spaß. Zufällig habe ich in einem anderen Forum die Entstehung dieses Nestes dokumentiert: http://eusozial.de/viewtopic.php?p=1929#p1929
Das Nest ist vielleicht etwas groß geraten für Temnothorax. Das Völkchen scheint ja schon recht groß zu sein. Mal sehen, wie die sich verteilen, wenn erstmal Puppen da sind. Larven konnte ich einige ausmachen.

Jan
Kottan
member
member
 
Beiträge: 36
Alter: 55
Registriert: 25. Jan 2010 08:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax Lebendfallen bauen?

Beitragvon Sojave » 29. Mär 2010 12:15

Motiviert von diesem Thread hab ich heute ne extra lange Runde mit meinem Hund gedreht und bin komplett um einen See gelaufen. Dort wo die Eicheln immer im Sommer zu hunderten liegen hab ich dann Meter für Meter gesucht und doch viele vermoderte gefunden. Auch Äste habe ich angeguckt. Und auf einmal hatte ich eine fast kaputte in der Hand, wo was krabbelte. Sie sehen so wie ichs beurteilen kann so aus wie auf den geposteten Bildern. Vermute es sind so um die 20 + paar Larven. Die Königin habe ich noch nicht gefunden.

Neben der Eichel habe ich noch weiter gesucht, aber nix gefunden. Was für eine Laufweite hat diese Art für Zweignester?

Später wenn sie in ihrem neuen heilen Nest sind, hab ich vor sie in eine andere Anlage zu legen. Verträgt sie sich wohl mit Camponotus ligniperda? Aufgrund der Größe müsste sie keine Chance haben in das Temnothorax nylanderi Nest zu kommen, wenn ich den Eingang noch weiter verkleiner? Die Kolonie ist aber auch noch sehr jung und hat keine 10 Arbeiterinnen.

Wie dem auch sei, war ser interessant zu suchen und dann sogar was zu finden. Ein Vorteil war bestimmt auch der Regen der schon lange anhielt. Somit war bestimmt alles an Ameisen im Nest drinnen.
Benutzeravatar
Sojave
member
member
 
Beiträge: 628
Alter: 34
Registriert: 8. Jun 2007 17:22
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(28)

Re: Temnothorax Lebendfallen bauen?

Beitragvon lol » 1. Apr 2010 21:58

hallo, ich halte auch Temnothorax nylanderi. was machst du, wenn die schwarmflug haben? ich kann mir nicht vorstellen dass es ein schutznetz gibt das kleinmaschig genug ist, dass die mänchen da nicht durchpassen.
lol
member
member
 
Beiträge: 17
Alter: 25
Registriert: 21. Feb 2010 20:59
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Temnothorax nylanderi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Temnothorax - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast