Sozialparasitäre Ameisen HB

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Sozialparasitäre Ameisen HB

Beitragvon Wulf » 29. Jun 2012 14:34

Eine kleine überarbeitete Version:
Geschichte:
Gestern begann bei mir der Schwarmflug. Nicht irgendein, sondern den der großen Lasius Arten. Bekanntermaßen sind danach sehr viele Arten zu finden. So auch diese Ameisen. Es waren drei Gynen. Zwei, die begattet zu sein scheinen und eine, die nicht begattet ist. Sie haben relativ schwarze Flügel und sind kleiner als Lasius.
Jetzt:
Ich fragte hier im Forum nach der Art und man sagte mir, dass es sich wahrscheinlich um eine Chthonolasius handelt. Es sind, wie man in der Überschrift lesen kann, sozialparasitäre Ameisen. Sie gründen mit Hilfe einer fremden Kolonie. Meist ist entweder die Gyne schon tot oder wird infolge getötet. Ich habe nur selten davon gehört dass zwei Gynen neben einander leben. (wenn eine davon sozialparasitär ist). Die Gyne hat einen verhältnismässig kleinen Hinterleib und einen scheinbar recht gut gepanzerten Kopf. Sie scheint einen Herzkopf zu haben. Sieht zumindestens so aus. DIe Mandibeln sind nicht gerade groß, aber sie können töten.
Kolonie:
Die Kolonie besteht aus 5 Lasius flavus Arbeiterinnen. Außerdem in etwa 10 Puppen. Es könnten auch mehr sein. Eier hat sie noch keine gelegt. Angegriffen wird sie nicht mehr. Jedoch öffnen die Arbeiterinnen immer mal die Mandibeln. Ich denke, sie wissen nicht was sie tun sollen.


Edit Uta
Dateianhänge
P1000671 (800x600).jpg
P1000672 (800x600).jpg
P1000673 (800x600).jpg
P1000674 (800x600).jpg
Wulf
 

Re: Sozialparasitäre Ameisen HB

Beitragvon Wulf » 29. Jun 2012 22:53

ganz ruhig, ganz ruhig. von wegen. HILFE! Alles geht gut und dann sehe ich solche Drecksmilben im RG rumlaufen. Sie sind weiß und klein. Ob es an der Puppe ein Ei oder eine Milbe ist, weiss ich noch nicht. Ich sehe etwa 4 dieser Drecksviecher im RG rumlaufen. Noch habe ich keine an der Gyne oder an den Arbeiterinnen gesehen. Was soll ich dagegen machen?

(entschuldigung für den Ausdruck aber ich bin gerade tierisch wütend und sauer. Ich habe keine Lust, dass sie die Gyne befallen.)


EDIT: Entschuldigung ich habe mich geirrt. Da ist ne Milbe, die so groß ist wie der Kopf der Lasius flavus Arbeiterin.


Edit Uta
Wulf
 


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste