Solenopsis geminata - Tipps für den Anfänger gefragt :)

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Solenopsis geminata - Tipps für den Anfänger gefragt :)

Beitragvon PheidoleAreLove » 2. Jul 2018 17:36

Hallöchen,
als meine 3. Ameisenkolonie möchte ich mir pheidole flaveria anschaffen - falls jemand viel über sie weiß oder sogar selbst welche hält würde ich um Tipps für den Anfang bitten :) Des Weiteren hätte ich die Frage ob jemand sich mal das Modell "AMEISENFARM | Basismodell ohne Ameisenkönigin "Uluru" (Größe S)" anschauen könnte da ich wissen möchte ob es sich lohnt sie zu holen. Über schnelle Antworten würde ich mich sehr freuen!:)
mfg,
K.H

/EDIT/
Wie sieht es mit Sicherheitsmaßnahmen aus ? Was wäre da wichtig zu beachten? Und wie lange kann ich sie in 2 Formicarien artgerecht halten?
PheidoleAreLove
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 18
Registriert: 22. Jun 2018 12:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Solenopsis fugax



Re: Solenopsis geminata - Tipps für den Anfänger gefragt :)

Beitragvon Barristan » 2. Jul 2018 20:01

Im Titel steht Solenopsis geminata und im Beitrag selbst fragst Du nach Pheidole flaveria, welche der beiden Arten willst Du denn nun halten? Pheidole flaveria habe ich schon gehalten,Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar... :). Ka, ob es überhaupt erfolgreiche Langzeithaltungsberichte zu der Art gibt.

An deiner Stelle würde ich mir lieber eine Pheidole pallidula Konline holen, die sind problemloser in der Haltung und legen ein sehr rasantes Wachstum an den Tag.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 295
Alter: 35
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 73 mal
Danke bekommen: 78 mal

Re: Solenopsis geminata - Tipps für den Anfänger gefragt :)

Beitragvon Serafine » 2. Jul 2018 21:01

Oder wenn du's größer willst (einfacher am ausbrechen zu hindern) Pheidole sinica, die sind für Pheidole ganz schön monströs.
Solenopsis geminata würde ich keinem Anfänger empfehlen (v.a. nicht mit einem "Größe S"-Nest) - wachsen bekloppt schnell, ausbruchsfreudig, stechen sehr schmerzhaft, fressen enorm viel und die Kolonien werden sehr sehr schnell sehr sehr riesig (so eine Königin legt wenn der Laden erst läuft locker mal 10.000 Eier die Woche).


Edit: Oje, das Uluru ist ja nur 10cm³ groß, das ist ja WINZIG. Ich finde ja schon das 20x10cm-Becken vom Antstore viel zu winzig um damit überhaupt vernünftig arbeiten zu können. Und da es ein Steckbausatz ist wirst du erstmal alles mit Aquariensilikon verkleben dürfen sonst bleiben nämlich weder Pheidole noch Solenopsis sehr lange da drin. Auch optisch finde es jetzt nicht so wirklich ansprechend. Meiner Meinung nach ist das Uluru für alles außer Temnothorax unbrauchbar (und selbst bei denen fährt man mit einer umgebauten großen Gefrier-Plastikbox besser, wahrscheinlich sogar günstiger).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 148
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Solenopsis geminata - Tipps für den Anfänger gefragt :)

Beitragvon PheidoleAreLove » 3. Jul 2018 23:24

Danke für die Antworten, letztendlich bin ich bei camponotus nicobarensis gelandet und bestellt sind sie auch schon :) ich verwende das Uluru nur als Erweiterung zu meinem bereits bestehenden Formicarium da ich ein sehr günstiges Angebot dafür gefunden habe - es dient im Prinzip nur als erweiterte Version der Arena :)
Die Geminata sind für nächstes Jahr angesetzt da ich dann eine größere Wohnung habe und mir dort ein artgerechtes ziemlich großes Konstrukt für überlegen werde. Und mit Anfänger meinte ich Art-Bezogen^^ in der Haltung von Ameisen an sich bin ich kein Neuling :)
PheidoleAreLove
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 18
Registriert: 22. Jun 2018 12:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Solenopsis fugax


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast