Schwarmflug Lasius flavus 2017

Tipps zum Ameisensammeln und importieren.

Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon gaiglkorbinian » 4. Jul 2017 19:37

Im schönsten Bundesland der Welt, in Bayern, hat heute Lasius flavus geschwärmt. Ich gehe zumindest mal stark davon aus, dass es Lasius flavus ist. Ich konnte zwar nicht den Schwarmflug direkt beobachten, im Landkreis Mühldorf und Erding konnte ich aber haufenweise Königinnen rumkrabbeln sehen. Einige davon habe ich gefangen. Mit den ca. 10 Königinnen habe ich jetzt ein bisschen was vor... Ich versuche, dass sie alle zusammen gründen. Mal schauen ob da was daraus wird. Nur eine Königin habe ich entfernt und lasse sie alleine ihre Arbeiterinnen aufziehen. Ich habe auch probiert, einen künstlichen Schwarmflug herzustellen, indem ich eine unbegattete Königin mit ein paar Männchen in ein Reagenzglas gesteckt habe. Das hat allerdings nicht funktioniert und ich habe sich wieder freigelassen.
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 213
Alter: 20
Registriert: 18. Sep 2016 12:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 26 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon TheDreadinator » 4. Jul 2017 20:06

hier in Regensburg war heute Lasius niger Schwarmflug ^^ da hab ich auch gleich ein paar umherirrende Königinnen vom Gehsteig gerettet :D

edit: nach genauerer Betrachtung kann ich doch nicht sicher sagen ob es niger oder flavus ist #-o da reichen meine Bestimmskills nicht aus =D>
TheDreadinator
member
member
 
Beiträge: 36
Registriert: 20. Feb 2017 00:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 20 mal
Danke bekommen: 3 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon gaiglkorbinian » 4. Jul 2017 20:51

Bei mir waren auch einige hellere Königinnen dabei. Lasius niger ist es auf jeden Fall nicht. Ich konnte auch einige Männchen beobachten, wie sie noch in flavus Nestern waren. Die Königinnen waren aber schon ausgeschwärmt. Ich finde es auch sehr interessant, wie schnell sie Eier legen. Schon nach wenigen Minuten haben sie sich gekrümmt. Die Eier selbst konnte ich allerdings nicht sehen. Ich habe die Reagenzgläser nicht ins Licht gehalten, um die Gynen nicht zu stressen.
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 213
Alter: 20
Registriert: 18. Sep 2016 12:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 26 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon HarryAnt » 5. Jul 2017 02:12

[-X Bayern ist leider nur das 2t-schönste Bundesland

Aber das ist doch auch ganz OK :pai:
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 778
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 67 mal
Danke bekommen: 228 mal

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon LoggerM » 5. Jul 2017 21:34

Auch ich durfte heute in der schönsten Stadt Deutschlands (Leipzig :D ) endlich zum ersten mal wirklich Königinnen fangen.
Und so wurde aus der für heute angesetzte Rad-tour eher eine Königinnen/Equipment-such-tour:

An vielen Stellen innerhalb der Stadt/auf versiegelten Plätzen und an Bauten konnte ich heute zahlreiche Königinnen herumirren sehen.
Dabei hatte ich nur 2 Reagenzgläser sofwie ein Notbehältnis dabei, um diese zu fangen.

Fast im Wahnsinn über so viele "verpasste" Möglichkeiten hatte ich dann beim Durchstöbern der Verkaufsregale eines Rossmanns die zündende Idee:
Statt Reagenzgläser habe ich nun "Shake-Halme" gekauft. Das sind die dickeren Trinkhalme ohne Knick normalerweise für Cocktails.
Und eh wir (+Freundin) uns versahen waren 20 Strohhalme mit Königinnen gefüllt.

Dabei wüsste jetzt auch nicht mit Bestimmtheit zu sagen, ob es dabei um Lasius niger oder flavus handelt. Da ich jedoch kaum flavus und sehr oft niger im Stadtgebiet sah gehe ich eher von Letzterem aus.

Was ich mit so viele Königinnen anfangen werde? Ich habe keine Ahnung!
Mind. 1 werde ich aufziehen, bei dem Rest schau ich mal wie es sich so entwickelt.

Auf jeden habe ich von nun an immer genügend "Container" für Königinnen im Rucksack dabei:
Di restlichen 30 Shake-Halme sowie ne tüte Baumwolle :D
LoggerM
member
member
 
Beiträge: 39
Registriert: 18. Feb 2017 11:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon Einhorn » 6. Jul 2017 16:53

Hallo zusammen,

bei uns an der Nordseeküste ist heute tatsächlich auch Schwarmflug. Ich kenne mich noch nicht sooo gut aus und leider sind meine Bilder nichts geworden (Reagenzglas ist beschlagen), aber ich wüsste gerne ob es auch Lasius flavus sein könnten.
Von der Größe her identisch mit meiner Lasius niger Königin, auch sonst sehr ähnlich, auch der helle Streifen auf dem Gaster. Der Gaster ist definitv behaart und sie wirken eher matt. Im richtigen Licht könnten sie etwas bräunlich sein, aber das kann ich mir auch einbilden. Eine besondere Farbgebung der Beine konnte ich nicht erkennen. Das Umfeld ist reine Innenstadt, nennenswerter Wald ist sehr weit weg (Will ja nichts geschütztes erwischen).

Der Schwarmflug insgesamt scheint eher an einzelnen Stellen stattzufinden. An einer Ecke die massiv von Lasius niger (wurde mir so bestimmt) besiedelt ist, konnte ich nur eine einzige Gyne bei minutemlangen Suchen entdecken und keinen besonderen Betrieb an den Nesteingängen. Später auf einem Parkplatz und bei mir ums Haus rum war alles voll, dazwischen aber wieder nichts los (während Lasius niger hier allgegenwärtig sind).

Habe ich Grund zur Hoffnung hier Lasius flavus erwischt zu haben? Natürlich würde ich auch Lasius niger liebevoll großziehen.
Einhorn
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 19. Feb 2017 16:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Schwarmflug Lasius flavus 2017

Beitragvon gaiglkorbinian » 6. Jul 2017 17:18

Hört sich nach Lasius flavus an.
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 213
Alter: 20
Registriert: 18. Sep 2016 12:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 26 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Ameisen - selber sammeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast