Hallo,von einem Einsteiger !!

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon Chris82 » 9. Jan 2009 19:02

Hallo zusammen,
wollte mich erstmal kurz vorstellen. Also ich heisse Chris bin 26 J. alt und komme aus dem nicht so sonnigen NRW :grin:

Interessiere mich schon seid etwas längere Zeit für Ameisen.Leider hört man ja immer wieder (so ist es mir ergangen) das die kleinen Tierchen langweilig sind und/oder was man überhaupt damit will. Haben jetzt 2009, also neues Jahr! Vorsätze anwenden bzw. umwandeln.

Gemacht: Bei Antstore gestern das Starterset für 39 € mit Sandmischung ,Honiglösung und einer kleinen Kolonie Lasius Niger bestellt.Soll ja für Anfänger/Einsteiger bestens geeignet sein.Dabei ist mir erst später aufgefallen,halt wie immer,das ich keine rote Folie für die Farm mitbestellt habe.Wollte mich halt heute drum kümmern.Leider oder sehr schön das heute der status schon auf VERSENDET stand.Super,geht ja ratz fatz!

Nun meine frage,ist die Folie zwingend notwendig oder kann man sich die auch sparen?
(1,20 € sollte nicht das Problem sein^^ :oops: )

Nun habe ich keine direkten Fragen mehr sondern bitte nur um Rat was ich alles so beachten soll. Natürlich habe ich mich auch schon kreuz und quer durchs Forum gelesen und bin um einiges schlauer geworden.Nur ein paar kleine Tipps wären echt nett.

Ich danke euch schon mal im Vorraus

Gruß
Chris


P.S.: Sollte Ich diesen Thread im falschen Bereich gepostet haben bitte ich um verzeihung und bitte einen Admin diesen zu verschieben,danke^^
Chris82
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Registriert: 8. Jan 2009 02:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon klasi » 9. Jan 2009 19:53

Hallo und herzlich :sign_welcome: hier im Forum,

Ich hoffe dir ist klar, dass deine Kolonie zur Zeit in Winterruhe sein sollte bis März. Wenn sie immer noch in dem Reagenzglas sind(was ich mal vermute) stell es noch bis März in den Kühlschrank oder einen anderen kühlen Ort. :idea:

Naja, zwingend notwendig ist es auf keinen Fall. Man könnte auch einfach ein Stück Pappe zu recht schneiden und nur oben mit Klebeband befestigen. Wenn du dann in die Farm schauen möchtest, klappst du die Pappe einfach hoch. Der Sinn der Rotfolie besteht darin, in die Farm zu schauen ohne sie zu stören denn die Folie ist zwar durchsichtig jedoch sollen die Ameisen keine Lichtstrahlen empfinden.

Also, nein ich würds nicht machen es sein denn, du bestellt sowieso nochmal etwas dazu.

Ich hoffe ich konnte helfen,
Lg Klasi
Benutzeravatar
klasi
member
member
 
Beiträge: 672
Alter: 24
Registriert: 4. Mai 2007 15:53
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 20:13

Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

Zur Folie.
Du kannst dich für den Anfang bei dem Reagenzglas (RG) mit Alufolie behelfen.
Du hast dich für eine Farm entschieden. Ist etwas schwerer bei der Handhabung bzw. eben bei der Befeuchtung. Wenn du die Farm bewässerst WENIG Wasser - anscheinend steht in dem Beizettel, daß man gut bewässern soll, was so aber falsch ausgedrückt ist.
Die Farm also entsprechend mit Substrat befüllen, unten die Drainageschicht nicht vergessen! Ebenso nicht das Rohr an der Seite zum befeuchten (so befeuchtest du von unten) und ggf. noch ein Belüftungsrohr auf die andere Seite. Beide Rohre oben so verschließen, daß keine Ameise reinklettern kann.
Zum Bau/Einrichten von Farmen sollte die AmeisenWiki weiter helfen, sowie das Forum. Wo du überall Infos finden kannst, kannst du hier nach lesen: klick mich
Die Liste erhebt natürlich kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Beim Bewässern der Farm immer mit wenige ml Wasser arbeiten und gut Zeit verstreichen lassen, um dem Wasser Zeit zu geben, von unten nach oben durch das Substrat zu ziehen.

Wieviele Arbeiterinnen kommen mit der Gyne (Königin) zusammen?

Gleich vorweg, Lasius niger (<-- Lasius die Gattung und Groß geschrieben, niger der Artzusatz und immer klein schreiben) sind Umzugsmuffel. D.h. sie werden sich ausgesprochen viel Zeit nehmen, bis sie sich für einen Umzug entscheiden.
Du kannst sie aber Problemlos erstmal in dem RG halten, bis sie freiwillig umziehen.
Sie werden das RG am Anfang zu bauen, also den Eingang verschließen - ist völlig normal und wichtig für die Kleinen, da sie so mehr Schutz vor Feinden haben (klar haben sie bei dir nicht aber das wissen sie nicht) und auch so das Klima im Nest regulieren.
Die Alufolie, am besten zweilagig (stabiler) um das ganze RG wickel, um ein Lichteinfall in selbiges zu verhindern.
Die rote Folie würde aber dennoch besorgen - da aber lieber in ein Leuchten/Bühnenzubehörladen oder ähnliches gehen und dort Farbfilterfolie besorgen, da es immer wieder Berichte gibt, daß die Folien in den Shops zu schwach wären.
Diese Folie kommt dann um das RG und an die Farm - bei letzteres bedeckst du mit der Folie den gesamten Bereich wo das Substrat ist und deckst diese dann noch zusätzlich mit einem Pappdeckel oder schwarzer Folie ab, um ganz sicher zu gehen, daß dort kein Licht (auch welches was wir nicht wahrnehmen können, die Ameisen aber schon) mehr rein kommt und so dafür zu sorgen, daß sie auch die Gänge und Kammern bis an die Scheibe hin bauen.

Das RG würde ich an die eine Seite der Farm anschließen und an die andere Seite das Becken, sodaß die Ameisen durch die Farm müssen, um ins Becken zu gelangen. So erhöhst du die Chancen, daß sie anfangen zu graben und dann umziehen.
Des weiteren mit einem ca. 5mm dicken Stift o.ä. ein kleines Loch in das Substrat stechen - dies wird die Ameisen dazu animieren dort weiter zu graben.

Honig und Proteine in Form von Insekten musst du natürlich anbieten, ebenso Frisches Wasser.
Das Wasser reicht, wenn es im Becken ist.
Den Honig und die Proteine würde ich am Anfang in der Farm anbieten, da die Kleinen sich in am Anfang, wenn die Kolonie noch klein ist, nicht weit vom Nest entfernen (aus eigenen Beobachtungen liegt der Aktionsradius bei ca. 10-15cm) D.h. die Nahrung so weit weg wie möglich aber so nah an das Nest wie nötig.


Ich wünsch dir viel Spass und deiner Kleinkolonie viel Erfolg!


Viele Grüße ~Shar~


PS: Hab noch Geduld, am Anfang tut sich noch nicht viel aber gegen Mitte/Ende des Jahres sollte sich schon ein Wusselfaktor einstellen.
Solange es eine Kleine Kolonie ist, kannst du m.M.n. auch auf die im Moment noch herrschende Winterruhe verzichten. Da aber am besten mal die Ameisen und ihre Aktivität beobachten. Auf die nächste und folgenden Winterruhen solltest du den Ameisen zu liebe dann eher nicht verzichten.
Besser wäre es gewesen, noch bis kurz vor Ende der Winterruhe zu warten mit dem Kauf.
Kannst ja mal schreiben, wieviel es sind - dann kann man hinsichtlich dem Beenden der Momentanen Winterruhe nochmal beraten.
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon Chris82 » 11. Jan 2009 23:16

Danke für die Tipps, bin wiedermal schlauer geworden.
Klar bleiben sie noch im RG an einem kühlen Ort, dachte an ein sanftes Wecken Anfang März.Habe mich für die Königin + 11-25 Arbeiterinnen entschieden.

Für den den Aufbau des Nests und der Farm werde ich eine lichtarme und ruhige Ecke haben. Rote Folie werde ich mir noch bestellen da ich zusätzlich noch proteinreiche Nahrung brauche.

Habe natürlich einige Sachen vergessen.War so aufgeregt :lol: :stars:

Ich schätze mal morgen ( Montag ) wird alles ankommen.Bin schon sehr gespannt auf alles.Die Entwicklung und alles drum herum.

Wie verhält es sich eigentlich nach der Winterruhe? Komische Frage bzw. schwer zu formulieren!

Also ich denke mal sie kommen morgen an und werden einfach nur so im RG rumliegen!? Werde sie dann im Kühlschrank stellen und erstmal alles in Ruhe und nach belieben aufbauen Arena,Farm und alles verbinden.

Ich habe ja jetzt gelesen das es nichts ausmacht wenn man die Winterruhe ( einmalig ) unterbricht oder vorzeitig beendet. Wie verhalten sich die kleinen? Wann merk ich ca. das nicht evtl. alle tot sind?

Gruß
Chris
Chris82
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Registriert: 8. Jan 2009 02:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon shar » 12. Jan 2009 10:11

Servus.

Von dem Kauf der Jellys würde ich absehen, solltest du sowas vorhaben.
Inhalt und Zusammensetzung sind nicht bekannt - lieber natürlich mit Insekten füttern.
Hab z.B. gute Erfahrungen bisher mit PinkyMaden (Maden der Goldfliege) gemacht.
Warten, bis sie sich alle verpuppen (dauert bei warmen Temperaturen max. ca. 3Tage) und dann alle einfrieren. Dann hast du handliche kleine Portionen, die nicht weglaufen oder -springen.
Überbrühen (dann tauen sie auf und ggf. vorhandene Milben werden abgetötet), in zwei Hälften schneiden (wichtig) und "servieren".
Am Anfang bei der Koloniegröße ist der Insektenbedarf eh ausgesprochen gering. D.h. eine halbe Fliegenpuppe ca. alle 2 Wochen reicht dicke erstmal - wieviel genau benötigt wird findet man aber durch Beobachten der Ameisen gut raus.
Für den Zucker würde ich mir im Supermarkt ein Glas/Flasche Honig (ohne Zusatzmittel) kaufen - das reicht für die nächsten Jahre erstmal. Ich hab mir so eine Squezz-Flasche gekauft, ist dann ausgesprochen leicht zu dosieren. Auch hier reicht am Anfang ein ganz kleiner Tropfen Honig - ich geb in den Tropfen dann immer noch zwei drei Aquariumsandkörner rein, damit in dem Tropfen keine Ameise ertrinkt - das passiert recht schnell. Anbieten tue ich den Honig immer auf kleine Alufolienschnippsel - nur drauf achten, daß du keine Creme, Seifenreste o.ä. an den Fingern hast beim Abreißen.

Nach der Winterruhe? Wenn es wärmer wird, kommt langsam Schwung in die Bude bzw. das Nest. Ist aber nicht so, daß dir da dann schlagartig 10 Ameisen aus dem RG wusseln.
Bei der Koloniegröße werden höchsten am Anfang einige Unterwegs sein, um nach dem Rechten zu sehen. Anschließend werden sie Anfangen das RG zu verschließen und später dann wirst du schon Glück haben müssen, daß du mal eine zu Gesicht bekommst außerhalb des Nestes. Es kann natürlich auch passieren, daß zwei, drei vier Ameisen in der Farm anfangen zu graben und bei einem bestimmten Zeitpunkt, dann umgezogen wird.
Ansonsten wird das Nest nur bei Bedarf verlassen, d.h. wenn Proteine, Kohlenhydrate oder Wasser benötigt wird oder eben Baustoffe gebraucht wird, sonst nicht und dies teilweise im Schutze der Dunkelheit.

Wenn das Paket ankommt, dann schonmal Alufolie bereit halten, sowie alles zum wieder Einwintern vorbereiten - also Platz im Kühlschrank schaffen und sich vielleicht schonmal was basteln, damit das Rg nicht hin und her Rollen kann. Platz im Kühlschrank sollte natürlich einer sein, wo man nicht dran stößt etc.. also möglichst ruhig. Auch ist es nicht verkehrt noch ein vorbereitetes und funktionstüchtiges Ersatz-RG-Nest griffbereit zu haben, sowie ein weiteres leeres - beide auch schon mit passendem Wattebauschverschluss (dieser nicht reinstopfen - er sollte leichtgängig das Rg verschließen, um einen Gasaustausch noch zu gewährleisten - zu locker/flauschig darf er auch nicht sind, zwecks Ausbruch)
Ameisen vorsichtig auspacken. Vermutlich wird dabei im Nest alles wild durch die Gegend wusseln - kann aber auch sein, daß alles recht träge vonstatten geht, kommt immer auch auf die Temperatur an. Rein schauen, wie die Lage ist, vorallem was die große Königin macht, wie es mit Brut aussieht und ob der Wassertank, sofern voll (sprich überhaupt die Füllmenge kontrollieren), noch dicht ist oder ob gar Wasser in der Ameisenkammer ist (schlecht).
Wenn soweit alles klar ist (du musst nicht schauen, ob jede einzelne Arbeiterin/Larve am Leben ist, es geht hauptsächlich um oben genanntes), Alufolie drumrum und die Ameisen langsam wieder runter kühlen.
Die Störung sollte so kurz wie möglich sein.

Sollte Wasser in der Ameisenkammer sein, dann musst du die Lage prüfen, welche Verluste es gibt und versuchen, die Lebenden umzuquartieren - dazu hast du dann die zwei o.g. RG. Gibt es keine Überlebenden, dann ist es leider ab dem Moment vorbei.
Sollte es Überlebende geben, dann:
Lebende Ameisen in das leere RG umquartieren. Dann schauen, was von der Brut noch zu retten ist und diese in das neue RG-Nest mit Wassertank VORSICHT geben. Anschließend die lebenden Ameisen aus dem einfachen RG in das neue RG-Nest umquartieren.
Das alte RG mit den Toten und der ggf. ertrunkenen Brut erstmal nicht ausräumen/ausleeren, weis nicht, ob der Shop dann da ein Foto von haben will.
In dem Fall die Ameisen nicht gleich einwintern! Würde da erstmal IM RG auf o.g. Weise etwas Honig anbieten. Dann mit dem Shop Rücksprache halten und den Fall schildern und hier im Forum weiter rückfragen. Die Ameisen derweil bei normaler Zimmertemperatur (~20°C) lagern.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon Chris82 » 17. Jan 2009 23:34

In der Anleitung steht das die Farm und die Arena nach Befüllung einmal durchgnässt werden sollen! Bei der Arena ist alles jetzt knüppelhart ausgetrocknet.Also so wie es sein soll!

Bei der Farm bin ich mir nicht sicher ob und wie ich das machen soll.Ich habe die bunte Sand Lehm Mischung aus dem Shop! Als erste Schicht ganz unten das Granulat und danach halt die Mischung in verschiedenen Farben aufsteigend. Soll ich bei der Farm auch alles einmal komplett mit Wasser befüllen ( so das Die Mischung also koplett nass ist ) und dann auf der Heizung austrocknen lassen und soll ich irgendwie anders vorgehen.
Habe die Befürchtung das es genauso knüppelhart wird wie in der Arena.

Gruß
Chris
Chris82
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Registriert: 8. Jan 2009 02:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon Acid150 » 18. Jan 2009 01:39

Bei der Farm nur so viel Wasser dazu geben das sie feucht ist nicht nass! Und dieser Zustand sollte beibehalten werden!

Mfg Acid!
Benutzeravatar
Acid150
member
member
 
Beiträge: 961
Alter: 30
Registriert: 16. Sep 2004 21:01
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon shar » 18. Jan 2009 08:48

Servus,

Durch das Füllröhrchen was du hoffentlich an einer der Seiten mit integriert hast die Farm LANGSAM von unten bewässern.
Immer mit wenig Wasser arbeiten und lang warten, um dem Wasser Zeit zu geben durch das Substrat zu ziehen.


Grüßle ~Shar~


PS: Sind die Ameisen alle sicher angekommen?
Wieder eingewintert?
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Hallo,von einem Einsteiger !!

Beitragvon Chris82 » 18. Jan 2009 21:24

Füllröhrchen ist angebracht und auch stabil drin.

Danke der Nachfrage,sind alle sicher und heile angekommen!

Habe Sie sofort in den Kühlschrank gelegt! Aber komischer Weise waren sie nach ner halben Stunde voll am rumrennen im RG! Ich wusste nicht genau was ich machen sollte daher habe ich das RG mit der roten Folie (die ich nachbestellt habe) umwickelt und dieses in die Arena gelegt.Arbeiterinnen waren mal ganz ganz kurz an der ZuckerHonig Lösung dran. Haben aber kurze Zeit später angefangen den Eingan vom RG mit Sand zuzubauen. Jetzt momentan sehe ich gar nichts mehr von denen. Hab schon Angst das was nicht in Ordnung wäre oder das ich etwas falsch gemacht habe.
Aber laut den Berichten hier im Forum ist alles normal was sich abspielt.

Gruß
Chris
Chris82
member
member
 
Beiträge: 10
Alter: 37
Registriert: 8. Jan 2009 02:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste