Meine Messor barbarus finden den Schlauch nicht

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Meine Messor barbarus finden den Schlauch nicht

Beitragvon MartinWien » 14. Aug 2008 12:20

Hi meine Antsfriends !
Bin neu hir in Forum , hab ein par fragen zu meinen neuen Messor barbarus , bin froh wen ihr mir helfen könntet.
1, meine kleinen finden oder benützen den Schlauch der von formicarium zur insel (wo das Futter ist ) führt nicht .Was soll ich machen ?
Der Schlauch ist ca 7,5 m lang und ca 0,5 m davon laufen unter wasser , ist das zu viel ?
2, Ich hab in forum über Blattläuse gelesen , meine frage ist : Würden das was für meine Messor barbarus bringen und ist eine zucht von Blattläusen uberhaubt möglich ?
Schon mal denke für euer antworten
MartinWien
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 13. Aug 2008 22:59
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon TiGGa » 14. Aug 2008 12:29

Hi und willkommen in unserer verrückten Ameisenwelt. :p
Um eine qualifiziertere Aussage zu machen wäre es nett, wenn du uns noch die Koloniegröße mitteilst. Kleinere Kolonien sind ziemlich schüchtern und laufen nicht weit vom Nesteingang weg (so die Beobachtung).

Messor und Blattläuse? Bei mir haben sie nicht mal leckeren Honig geschlürft. Mit Körnern alleine als Kohlenhydratversorgung kommen sie bestens klar.
Benutzeravatar
TiGGa
member
member
 
Beiträge: 393
Alter: 35
Registriert: 23. Jun 2007 16:12
Wohnort: Mannheim, Germany
Land: Vietnam (vn)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon MartinWien » 14. Aug 2008 12:46

Also meine Ants sind vor einer Woche gekommen und sind sofort von RG ins formicarium gezogen . Es sind 25 tiere die eigentlich fleisig die Gegend erkunden aber um den schlauch machen sie nen großen bogen . Ich würd auch gern Fotos von der "Anlage " einfügen habs aber noch nicht überrissen wies geht.
MartinWien
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 13. Aug 2008 22:59
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon TiGGa » 14. Aug 2008 13:00

Ich würde ein provisorisches kleines Becken (Plastikbox oder ähnliches) zwischen Nest und Insel schalten, wo du sie für den Anfang füttern kannst. 7,5 m ist schon ziemlich weit für eine kleine Kolonie. Mit der Zeit werden sie dann deine Insel erkunden und dann könntest du das kleine Becken wieder herausnehmen.
Benutzeravatar
TiGGa
member
member
 
Beiträge: 393
Alter: 35
Registriert: 23. Jun 2007 16:12
Wohnort: Mannheim, Germany
Land: Vietnam (vn)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon MartinWien » 14. Aug 2008 13:12

Danke schön , werde ich machen , hoffentlich traun sie sich bald mal in Schlauch . Ich würde gern wissen was ihr von meiner anlage haltet und was ihr verbessern würdet. Aber ich weiß nicht wie ich bilder hochladen kann. Wo steht wie das geht ? , warscheinlich ur isi wen mans weis .
MartinWien
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 13. Aug 2008 22:59
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon hofnarr » 14. Aug 2008 13:24

Ich hab mal irgendwas von maximal 30cm Schlauch gelesen. Bei kleinen Kolonien. Meine Lasius Niger, gegründet im RG in der Arena, rennen zur futterschüssel und daneben ist gleich der schlauch zur ameisenfarm. hab ihnen nen zahnstocher hingelegt so das sie es als rampe verwenden könnten, aber die machen auch nen bogen drum rum. ich denke wenn nun die 10 puppen die ich hab geschlüpft sind werden sie sich trauen.

mfg Stefan
hofnarr
member
member
 
Beiträge: 89
Alter: 29
Registriert: 2. Aug 2008 23:39
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon TiGGa » 14. Aug 2008 13:29

Ich glaube, wenn du einen neuen Beitrag schreibst, kannst du ganz unten eine Datei anhängen. Dort einfach dein Bildchen auswählen.
Benutzeravatar
TiGGa
member
member
 
Beiträge: 393
Alter: 35
Registriert: 23. Jun 2007 16:12
Wohnort: Mannheim, Germany
Land: Vietnam (vn)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon MartinWien » 14. Aug 2008 14:46

Danke für eure hife ! Bau einfech nen behälter nach ca 40cm ein wo ich Futter rein gib , wenn dan der hunger kommt werden sie es schon finden :eat02:
MartinWien
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 29
Registriert: 13. Aug 2008 22:59
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon klasi » 14. Aug 2008 15:52

Hallo,

@MartinWien

Wie viele Ameisen sind es eigentlich?
In welchem Nest sind sie?

mfg klasi
Benutzeravatar
klasi
member
member
 
Beiträge: 672
Alter: 24
Registriert: 4. Mai 2007 15:53
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon TiGGa » 14. Aug 2008 15:53

Aufmerksamer lesen, Klasi. Es sind 25 Tiere. :D
Benutzeravatar
TiGGa
member
member
 
Beiträge: 393
Alter: 35
Registriert: 23. Jun 2007 16:12
Wohnort: Mannheim, Germany
Land: Vietnam (vn)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon klasi » 14. Aug 2008 16:04

Oha das tud mir leid.

Naja wenn es 25 sind dann erklärt es alles.

Mich würde noch Interessieren wieso der schlauch so lang ist.

Wo führt er her?

mfg klasi
Benutzeravatar
klasi
member
member
 
Beiträge: 672
Alter: 24
Registriert: 4. Mai 2007 15:53
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste