Einsteiger mit mehreren Fragen

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Einsteiger mit mehreren Fragen

Beitragvon Oscar175 » 22. Jul 2008 15:57

Hallo Leute,
ich möchte mir demnächst bei Antstore alles bestellen was ich brauche, habe allerdings noch ein paar Fragen.

1.) Wie lange kann man wegfahren, ohne das sich jemand um die Ants kümmert? Ich bin nämlich manchmal über das Wochenende weg.

2.) Mein Zimmer ist unterm Dach und ich habe meitsens min. 20°C, manchmal auch bis ca 35°C. Kann ich das als Anfänger trotzdem Lasius niger nehmen oder gibt es noch eine andere Sorte, die für Anfänger bei den Themperaturen gut geeignet ist?

Ich denke das ihr mir das bestimmt beantworten könnt.
LG Benjamin
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Lukas » 22. Jul 2008 16:55

Hallo Oscar,

1.) Das hängt davon ab wie groß deine Kolo ist. Wenn es nur wenige Arbeiter sind kannst du sie eine Woche nicht füttern. Einfach Honigwasser hin und vorher noch ne Fliege, das reicht ewig.
2.)Bei 35°C wird das schon kritisch, aber da Lasius niger ja sehr robust ist, stellt das denke ich kein riesiges Problem dar.

Ich würde bei Lasius niger bleiben, da sie auch sehr aktiv und interessant ist.

Lg
Lukas
Lukas
member
member
 
Beiträge: 77
Alter: 25
Registriert: 6. Mai 2008 14:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Erne » 22. Jul 2008 17:09

Ein paar Tage Ameisen nicht versorgen, dass ist machbar, hängt eine wenig von der Art ab, wie lange es möglich ist.
Eine Woche dürfte kein Problem sein, auch bei größeren Kolonien.
Wie Lukas schreibt, vorher noch gut Insekten füttern und Zuckerwasser und Wasser auf Vorrat geht gut.
Honigwasser ist schon schlechter, verdirbt meistens schneller.
Wenn sie puren Honig nehmen, geht das auch über längere Zeit.

35°C sind ein wirkliches Problem, kurzzeitig geht das noch, mehrere Tage nicht.
Bei so hohen Temperaturen verkriechen Lasius niger sich in tiefere Erdschichten.

Bist Du zu Hause, kannst Du Gefrierakkus mit etwas Abstand im Bereich Deiner Anlage positionieren, etwas Styropor zur Isolierung, das geht schon mal.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Beitragvon Oscar175 » 22. Jul 2008 21:32

Danke für eure antworten, wenn dann sind die 35°C nicht durchgehend, sondern nur ein paar Stunden, in der Nacht ist es kühler. Wenn nicht muss ich das Klimagerät öfter laufen lassen, damit es den Ants immer gut geht.
LG Benjamin
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Oscar175 » 26. Jul 2008 13:29

Hallo, ich habe jetzt die Farm und Arena seid 3 Tagen aufgebaut und die Temperatur beobachtet. Es sind wenn ich den Deckel auf lasse in der Arena nie unter 26°C, wenn der Deckel drauf ist werden es 1-2°C mehr. Sollte ich nicht doch lieber eine andere Art nehmen?
LG Benjamin
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon shar » 26. Jul 2008 22:11

Servus.

Deckel würde ich auf jeden Fall unten lassen, nicht gerade wegen der Temperatur, viel mehr wegen der massiv ansteigenden Luftfeuchtigkeit.

Welche wohl eher mit den Temperaturen fertig werden würden, wären wohl Temnothorax unifasciatus - da sie aber sehr klein sind (kleiner als Lasius niger), sieht man halt nicht soo viel von ihnen, wobei sie eine extrem schöne Färbung haben - diese Art würde sogar bei deinen Temperaturunterschieden ein gutes Klima vorfinden.

Würde aber sagen, solange du das Nest immer feucht hältst und immer für ausreichend separates Wasser gesorgt ist, sollte Lasius niger das schon ab können, wobei natürlich grundsätzlich eine thermophile Gattung/Art besser wäre.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 12:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Beitragvon Oscar175 » 28. Jul 2008 09:36

Hallo shar, da hst du recht, die Temnothorax unifasciatus haben eine schöne Färbung. Das sie so klein sind ist leider schade und auf meinem Sand/Lehm Gemisch würde man sie bestimmt durch die Farbe auch nicht sehen.
Also kommt jetzt folgende Frage. Gibt es eine Ameisen Art die:
- für Anfänger geeignet ist
- höhere Temperaturen aushält
- die größe von Lasius niger haben
- und man bei Antstore bestellen kann
Kennt jemand eine Art? Danke schonmal im Voraus.
LG Benjamin
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Jes94 » 28. Jul 2008 09:59

Hallo ich bin selbst anfänger und halte jetzt knapp 6 Tage meine Polyrhachis dieves eine sehr schöne aktive ameise die allerdings schnell zu grossen Kolonien anwächst also anbau unerlässlich.
Sie gräbt auch ihre Nester nicht sondern webt sie z.b. aus Kleintierstreu oder trockenem gras. schau dir einfach mal ein paar haltungs berichte an
und wenn du fragen hast schreib mir eine Private Nachricht.

ich habe folgendes gekauft:

Die Ameisen: http://www.antstore.net/shop/product_in ... isen-.html

Das Becken: http://www.antstore.net/shop/product_in ... 30x20.html

Das zukünftige Nest: http://www.antstore.net/shop/product_in ... 15-cm.html

das mit den 35° sollte ein wenig problematisch sein also so bis 30°
viele Grüsse Jes
Jes94
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 26
Registriert: 26. Mär 2008 08:27
Wohnort: Flensburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Oscar175 » 28. Jul 2008 10:13

Hey Jes94, also das mit 35° ist echt die ausnahme, aber auf ca 30°C geht es schonmal, gerade dann wenn es draussen auch sehr warm ist. Ich habe schon eine Farm und Arena eingerichtet, die Farm auch schon angefangen zu bewässern, das ich raushabe, wie viel Wasser rein muss, bevor Ants reinkommen. Ich glaube die Polyrhachis dieves werden mit einer Farm dann nicht zufrieden sein, wenn sie ihr Nest weben.
LG Benjamin
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Jes94 » 28. Jul 2008 10:16

mir ist noch eine Art eingeffallen und zwar die hier eine sehr schöne art mit soldaten: http://www.antstore.net/shop/product_in ... idula.html
Jes94
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 26
Registriert: 26. Mär 2008 08:27
Wohnort: Flensburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Jes94 » 28. Jul 2008 10:18

und wie gefällt sie dir
Jes94
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 26
Registriert: 26. Mär 2008 08:27
Wohnort: Flensburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Oscar175 » 28. Jul 2008 10:29

Die gefallen mir echt gut, es gibt natürlich auch wieder ein aber, die Risikoklasse 3, ich glaube nicht das meine Eltern unterschreiben werden. Kann ja bei einem Anfänger mal vorkommen, das einer abhaut.
LG
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Jes94 » 28. Jul 2008 11:23

bei einer isr das ja nich schlimm dir sollten nur keine geschlechts Tiere abhanden kommen deswegen immer Deckel rauf
Jes94
member
member
 
Beiträge: 49
Alter: 26
Registriert: 26. Mär 2008 08:27
Wohnort: Flensburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon ronnie86 » 28. Jul 2008 12:06

Ich würde an deiner Stelle bei Lasius niger bleiben.

Habe auch eine Wohnung unterm Dach, um die 29 Grad kann es bei mir auch werden. Abends immer gut durchgelüftet sinkt die Temperatur aber immer deutlich. Meine Lasius niger haben damit offensichtlich keine Probleme, sie entwickeln sich prächtig
Benutzeravatar
ronnie86
member
member
 
Beiträge: 151
Alter: 33
Registriert: 20. Dez 2007 18:41
Wohnort: Quierschied
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Oscar175 » 28. Jul 2008 14:01

Ich danke euch allen für die vielen Antworten und wenn es bei ronnie86 auch so ist, dann werde ich es mal mit Lasius niger versuchen.
LG Benjamin :wink:
Oscar175
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Alter: 28
Registriert: 20. Jul 2008 11:08
Wohnort: 38372 Büddenstedt
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste