Lasius niger - Argentinische Waldschaben

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Lasius niger - Argentinische Waldschaben

Beitragvon Surrealys » 20. Jun 2008 20:53

Hey,

bin zz am überlegen, mir Lasius niger zuzulegen.
Jetzt habe ich eine Frage zu den Futtertieren.
Ich habe eine Zucht Argentinischer Waldschaben hier.
Könnte ich Lasius niger mit den ganz kleinen jungen Schaben füttern?

lg
Surreal
Surrealys
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 34
Registriert: 20. Jun 2008 20:21
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)



Beitragvon Erne » 20. Jun 2008 21:29

Du kannst Fragen stellen?
Gib mal ein paar Infos über „Argentinischer Waldschaben“, mir sind die nicht bekannt.

Ameisen sind sehr flexibel und gehen an Insekten denen sie normalerweise in Ihrem Lebensraum nie begegnen.
Immer auf der Suche nach Eiweiß für Ihren Nachwuchs, nehmen sie Dinge, wo es manchmal mehr als verwunderlich ist, dass sie damit was anfangen können.
Argentinischer Waldschaben

Vielleicht auch ein Futter für Unsere Ameisen?
Hast Du ein paar Informationen, Bilder für Uns, damit Wir Uns eine Vorstellung davon machen können wie diese Tiere aussehen?
Und wo können diese erworben werden?

Hallo hier im Forum.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4480
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Beitragvon Surrealys » 20. Jun 2008 22:39

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar


Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Das wären die Viecherl.

Wo man diese Schaben kaufen kann weiß ich nicht.
Hatte selbst einen kleinen Zuchtstamm von einer Bekannten bekommen.
Vermehren sich recht schnell, und da ich im mom keine Spinne hab werden es auch nicht weniger.

lg
Surreal
Surrealys
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 34
Registriert: 20. Jun 2008 20:21
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Erne » 20. Jun 2008 23:00

Sind schöne Tiere, bist Du sicher das Du lieber Ameisen halten willst?
Ist einen Versuch wert, Lasius niger damit zu füttern.
Diese Ameisen sind nicht wählerisch, wenn es um Eiweiß geht.
Gut zerkleinert müsste es gehen.
Wie Du sicherlich schon gelesen hast, werden Insekten bevorzugt überbrüht angeboten, wegen möglicher Milben.
Gut das muss Jeder selber für sich entscheiden, ein Vorteil dabei, eine Zerteilung ist einfacher.
Mir ist nicht so ganz die Größe dieser Tiere erkenntlich, für kleinere Lasius niger Kolonien
sind zerstückelte, kleine Insektenteile förderlich um eine gute Annahme zu erreichen.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4480
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Beitragvon Surrealys » 20. Jun 2008 23:10

Hey,

Na da müssten die Ameisen schon seeeeeeeeeeeeehr viel fressen damit mir meine Schaben zu wenig werden. :)
Die adulten Tiere werden 4 - 5 cm groß. Die kleinsten die ich habe sind ca 5 mm groß.
Ich hab halt drüber nachgedacht, weil es unsinnig wäre andere Futtertiere zu besorgen, wenn ich hier eine Zucht hab.
Surrealys
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 34
Registriert: 20. Jun 2008 20:21
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon G4m813R » 20. Jun 2008 23:43

Ich verfütter auch kleine Argentinischer Schaben. Das ist gar kein Problem. Wenn du sie selbst züchtest, weisst du ja relativ genau ob die Milben haben. Allerdings sind Lasius niger sehr klein auch gegen kleine Schaben. Deßhalb besser vorher töten. Wenn du das per überbrühn machst, hast du etwaige Milben gleich mit getötet.
Benutzeravatar
G4m813R
member
member
 
Beiträge: 286
Alter: 34
Registriert: 7. Nov 2007 15:13
Wohnort: Groß-Gerau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Thyriel » 21. Jun 2008 14:16

Schön schön. Schaben züchten. Auch interessant. Denk aber bitte daran, deinen Ameisen auch alternative Nahrung anzubieten. Zucker/Wasser Mischung, Honig, vllt Obst und andere Insekten. Aus meiner Haltung habe ich gemerkt, das meine Ameisen Abwechslung mögen. Wenn aber nichts anderes Angeboten wird vertilgen sie natürlich auch "Gewohnheitsessen"

Gruß Sascha
Thyriel
member
member
 
Beiträge: 235
Alter: 34
Registriert: 10. Jan 2008 23:20
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Dachwald » 21. Jun 2008 16:01

Meine Lasius niger haben die Schaben am Anfang nicht angenommen. Erst seit kurzem nehmen sie auch die Schaben an, sind jetzt ca. 130 Ameisen.

Mfg Dachwald
Dachwald
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 35
Registriert: 5. Nov 2007 20:16
Wohnort: Braunschweig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Scyza » 21. Jun 2008 19:12

Ui, die Schaben sehen ja echt cool aus, kann man die auch auf die Hand nehmen usw? Oder zwicken die? *g*
Benutzeravatar
Scyza
member
member
 
Beiträge: 261
Alter: 35
Registriert: 21. Jan 2008 22:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Umpftelgrumpf » 22. Jun 2008 13:11

also schaben würde ich nciht in die hand nehmen ganz ehrlich :P find die dann doch bisl eklig ;)
Umpftelgrumpf
member
member
 
Beiträge: 85
Alter: 29
Registriert: 7. Mär 2008 17:52
Wohnort: Dachau
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Surrealys » 11. Jul 2008 00:48

Sry für die späte Antwort.
Laut nem guten Bekannten übertragen Schaben Krankheiten und er ist sogar allergisch auf die Viecher. Also ne auf die Hand würd ich die ned nehmen ggg
Gibt aber wohl ne Riesenschabenart die so groß wird wie ne Männerhand. Die übertragen wohl nix. Muss ihn nochmal nach dem Namen fragen. ^^
Surrealys
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 34
Registriert: 20. Jun 2008 20:21
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon feldboy » 29. Jul 2008 21:02

hi
die größten schaben die es gibt sind fauchschaben.
mfg yannick
feldboy
member
member
 
Beiträge: 47
Alter: 26
Registriert: 9. Feb 2008 15:11
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste