Haltungsbericht meiner Pheidologeton spec. (Braun)

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Beitragvon Stefan86 » 5. Jan 2008 23:48

Update:
So nach dem mir immer mehr User sagten und ich es auch immer wieder in den Berichten lese das Spots verwendet werden, habe ich mir eine neue Lampe gekauft und einen 50W Spot Strahler. Ich habe sie an einer Zeitschaltuhr und muss noch ein bisschen testen, aber im großen und ganzem ist er schon ganz gut und bringt etwas Wärme rein. Natürlich habe ich alle Ameisen außer meine Messor und Acromyrmex damit beleuchtet,meine Acromyrmex haben jetzt was neues (siehe bericht).
Bilder wird es heute nicht mehr geben da die Batterien der Cam alle sind und ich keine mehr habe, also bis nächste Woche warten.
Stefan86
member
member
 
Beiträge: 1056
Alter: 33
Registriert: 16. Sep 2007 16:31
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Stefan86 » 14. Feb 2008 23:58

Update:

Wie ihr sicher schon gelesen habt habe ich mich von meiner Kolonie getrennt,
dazu
gekommen ist es so: Ich schaute nach langem mal wieder nach der Kolonie und
bemerkte das sich nur noch ziemlich wenige draussen auf hielten, denn sonst wurde
das Futter immer gleich zu gebaut und ins Nest gezerrt. Aber das nahm immer mehr ab
und ich macht mir Sorgen, da man ja oft hört das die Arbeiterinnen in der Anfangsphase
sehr schnell sterben und sehr empfindlich sind. Als dann die Aktivität dann so zurück
ging das ich kaum noch welche sah, entschloss ich mich nach der Gyne zu sehen.
Es gab: Gyne + Soldat und 5 kleine Soldaten + ca. 50 Arbeiterinnen von 300.
Das trieb mich dazu mich von ihr zu trenne, es hat auch nicht lange gedauert und habe sie weg bekommen.

Also an alle die vor haben sich diese Kolonie zu holen, bitte überlegt es euch genau
und seit nicht so dumm wie ich und hört auf Ratschläge zu dieser Art. Sie ist wirklich
sehr empfindlich und ist schon den besten eingegangen.

Ich rate von dieser Art ab egal wie schön sie auch ist,gerade dieser enorme Grössenunterschied
ist sehr verlockend, aber sie sind total empfindlich.
Stefan86
member
member
 
Beiträge: 1056
Alter: 33
Registriert: 16. Sep 2007 16:31
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Carebara - Pheidologeton - Information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste