Campnotus Schwarmflug 2020??

Tipps zum Ameisensammeln und importieren.

Re: Campnotus Schwarmflug 2020??

Beitragvon Sesong94 » 17. Apr 2020 19:13

Liebes Forum, ich bins mal wieder mit einer meiner Fragen xD…
und zwar möchte ich mir unbedingt dieses Jahr ne Camponotus Gyne fangen, weiß aber nicht genau wie ich den Schwarmflug am besten mitbekomme.
Ich lebe in der Stadt und fahre bezüglich des Fangens natürlich in den Wald, in dem Camponotus ja vorzugsweise rumlungert. Bis jetzt habe ich aber nur Waldameisen-Gynen gefunden die ich ja leider nicht mitnehmen darf :cry: .
Hat da vielleicht einer von euch ein par Ratschläge für mich??
Ps: ich weiß das Camponotus im April-Mai schwärmt... es ist jedoch bei uns bereits recht warm... :grin:
Mfg,
Sesong
Sesong94
member
member
 
Beiträge: 35
Registriert: 29. Jan 2018 13:32
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Campnotus Schwarmflug 2020??

Beitragvon Graffisch » 27. Jan 2021 12:52

Du wirst es merken ach und ich denke nicht das du Nur Waldameisen gynen gefunden hast die sin reichlich selten :?:
Graffisch
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Alter: 99
Registriert: 11. Jan 2021 13:14
Land: Lesotho (ls)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Campnotus Schwarmflug 2020??

Beitragvon Graf Alex » 27. Jan 2021 15:24

Du könnstest z.B. dem Ameisen-an-die-Macht-Discordserver joinen, dort werden Schwarmflüge schnell mitgeteilt. Jedoch findet man im Sommer reichlich viele Camponotus-Königinnen in/oder in der Nähe eines Waldes. Einfach paar mal an passenden Tagen in den Wald gehen.... Man kann ja immer unter Steinen usw. nach gründenden Gynen suchen... Und gut für die Gesundheit ist es auch gut!
Graf Alex
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 22
Registriert: 6. Jan 2021 14:53
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Campnotus Schwarmflug 2020??

Beitragvon Kendoras » 7. Feb 2021 02:57

Guten Abend / Guten Morgen,

@ Autor von diesem Text
Graffisch hat geschrieben:Du wirst es merken ach und ich denke nicht das du Nur Waldameisen gynen gefunden hast die sin reichlich selten :?:


Tatsächlich sind Waldameisen in manchen Regionen sogar so dominant geworden,
dass andere Arten, wie zB Camponotus ligniperda oder Serviformica / Raptiformica / Polyergus rufescens kaum noch durchkommen können.

Leider birgt der Schutz von nur einer Seite immer die Gefahr,
dass andere darunter leiden.


Back to Topic:
@Sesong94 Du hast eine PN

Ich bin zwar auch im Ameisendiscord drin ( habe mittlerweile meinen eigenen "Antbaron" ),
kann aber auf folgende Frage folgendermaßen antworten:

Bis jetzt habe ich aber nur Waldameisen-Gynen gefunden die ich ja leider nicht mitnehmen darf :cry: .
Hat da vielleicht einer von euch ein par Ratschläge für mich??

-> Die sozial-parasitäre Gründung ist sehr kompliziert. Allein bei Raptiformica sanguinea.
Geschützte Formica-Arten gründen ähnlich. Das Mitnehmen ist der einfache Teil an soetwas.
Das Gründen der komplizierte Teil. Sei froh, dass man da eine Linie hat.

Camponotus lignperda schwärmt idR im Mai an sonnigen Tagen, 2-3 Tage nach einem Regenschauer,
so gegen 17-19 Uhr.

Sonnige, sehr sehr sonnige Plätze mit Totholz aufsuchen.
Am besten gut vorbereitet.

Aber ansonsten:
Eine Gyne gibt es mittlerweile für 9€ zzgl Versand. Wozu die Mühe?


Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
E.V.M. Ameisenhaltung
ehem. Kendoras
Benutzeravatar
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 859
Alter: 26
Registriert: 3. Okt 2007 12:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 6 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Ameisen - selber sammeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste