Wegameise Königin von Terrasse

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon blassauge » 20. Mär 2020 19:44

Hallo. Auf unserer Terrasse haben wir einige Wegameisen entdeckt. Nun haben wir auch eine sehr große (wesentlich größer als die anderen) dort gefunden. Könnte das die Königin gewesen sein. Wir haben sie nun erstmal mit mehreren Arbeiterinnen in ein RG gesteckt und versorgt. Nun stellt sich die Frage, ob man diese als Grundlage für eine neue Farm nutzen könnte?
Vielen Dank
blassauge
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 43
Registriert: 18. Jan 2020 13:11
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal



Werbeanzeige: Lasius niger ( Schwarze Wegameise)



Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon HarryAnt » 20. Mär 2020 22:10

Ohne ein Bild der Ameise wird dir das wohl niemand beantworten können.

Du kannst aber auch selbst mal vergleichen ob das hin kommt:

Bild
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 824
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 78 mal
Danke bekommen: 239 mal

Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon blassauge » 20. Mär 2020 23:19

mhmmm...Weiß nicht so genau...hier mal ein Bildchen
Dateianhänge
20200320_144643.jpg
blassauge
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 43
Registriert: 18. Jan 2020 13:11
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon derameisige » 21. Mär 2020 10:54

Mit einiger Wahrscheinlichkeit Camponotus fallax. Nistet in Holz, wird in Dachstühlen, älteren Bäumen, Kaminholz etc. gefunden.
Ortsangabe wäre hilfreich, da die wärmeliebende Art nicht überall zu erwarten ist.
Habe das Bild mal ausgeschnitten und ein wenig vergrößert:
C.f.20200320_144643.jpg
C. fallax?

Das große Tier dürfte eine Königin sein (auf dem Kopf andeutungsweise Ocellen sichtbar). Was da rechts ins Röhrchen schlüpft, ist unklar. Große Arbeiterin? Oder junge Gyne? -
Die Geschlechtstiere überwintern im Nest und schwärmen im Frühjahr aus zum Hochzeitsflug.
Es könnte gelingen, mit den Tierchen ein Volk heranzuziehen.

Gruß, derameisige
Zuletzt geändert von derameisige am 22. Mär 2020 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
derameisige
member
member
 
Beiträge: 477
Alter: 79
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 44 mal

Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon blassauge » 21. Mär 2020 14:52

Oh ja danke. Wenn ich mir die Bilder ansehe passt das mit der Art. Die Tiere stammen von der WPC Terasse in der oberen Etage unseres Hauses. Altholz ist da gar nicht in Sicht. Warum die da waren weiß ich nicht.
Fraglich ist nun in welche Art von Formicarium man die setzen sollte. Vllt. aus Kork wenn die in altem Holz wohnen?
blassauge
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 43
Registriert: 18. Jan 2020 13:11
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Wegameise Königin von Terrasse

Beitragvon Sesong94 » 24. Mär 2020 18:49

Hi blassauge,
ich habe leider keinerlei Erfahrung mit dieser Art, aber ich würde spontan sagen, dass Kork eine Option ist. Da die Kolonie jedoch noch klein ist, wäre diese erstmal im Reagenzglas besser aufgehoben. Du kannst ihnen ein Nest anbieten, jedoch ziehen diese wahrscheinlich eh nicht um. Denk daran die Kolonie nicht zu oft zu stören, damit sie sich entwickeln kann.

Mit freundlich Grüßen,
Sesong
Sesong94
member
member
 
Beiträge: 35
Registriert: 29. Jan 2018 14:32
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 2 mal




Werbeanzeige: Lasius niger ( Schwarze Wegameise)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast