Invertzucker dickt an

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Invertzucker dickt an

Beitragvon Shinichii_ » 8. Mär 2019 20:37

Ich füttere meinen Lasius Niger Invertzucker, nur ist das Problem, dass es nach paar Stunden andickt und ab dann schon völlig uninteressant für die Arbeiterinnen wird.
Ich hab es auch schon mit Wasser verdünnt, aber selbes Ergebnis.
Ich würde ihnen gerne eine Möglichkeit geben, das Futter für 1-2 Tage "attraktiv" zu machen.
Shinichii_
member
member
 
Beiträge: 14
Registriert: 16. Sep 2017 14:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Invertzucker dickt an

Beitragvon HarryAnt » 8. Mär 2019 23:20

Ich biete die Invertzucker-Lösung bei größeren Kolonien in einer Tränke oder einem RG, jeweils mit Watte und verdünnt mit Wasser 1:1 an - das bleibt eigentlich wochenlag gut.
Wenn es im Sommer etwas wärmer ist im Raum trocknet nach ein paar Tagen die Watte eventuell an, dann muss man aber nur kurz draufdrücken und es saugt sich wieder voll.

Hier als Beispiel siehst du eine verwendete Tränke rechts im Becken - die große ist Wasser die kleinere dahinter der Invertzucker. Steht im Video schon ca. 3-4 Wochen da und ist immer noch flüssig und wird verwertet, wobei die Watte sich langsam verfärbt weil sie ab und zu Futterreste drauflegen. Im rechten Becken ist es im RG in der Mitte.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar


Hast du eventuell in der Arena eine Lampe oder Heizung im Bereich der Invertlösung? Oder ist es sehr warm im Raum?
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 740
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 60 mal
Danke bekommen: 212 mal

Re: Invertzucker dickt an

Beitragvon Shinichii_ » 9. Mär 2019 23:47

Nein, weder noch. Die Lösung (nur ein Tröpfchen, da die Kolonie noch klein ist) steht an einem recht schattigen Ort mit 19-20 Grad.
Shinichii_
member
member
 
Beiträge: 14
Registriert: 16. Sep 2017 14:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Invertzucker dickt an

Beitragvon HarryAnt » 10. Mär 2019 08:56

Bei einer kleinen Kolonie (1-xxx Arbeiterinnen) ist der Bedarf ja auch noch sehr gering - bei einer Gründerkolonie reicht 1-2 Tropfen pro Woche locker aus.

Wenn wirklich Bedarf ist knabbern die auch am Invertzucker (bzw. Honig, Zuckerwasser, Ahornsirup, ...) wenn er schon leicht angetrocknet ist.


Und wie gesagt, verdünnt und in größerer Menge in einer Tränke oder im RG hält die Lösung recht lange ohne zu vertrocknen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 740
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 60 mal
Danke bekommen: 212 mal

Re: Invertzucker dickt an

Beitragvon Serafine » 10. Mär 2019 14:23

In Bastelläden bekommt man kleine Reagenzgläser (1x5cm oder ähnlich klein), einfach da den Invertzucker reinfüllen und Watte davor (oder auch nicht, wenn das RG schräg steht), das sollte passen. Wenn es ganz Gucci sein soll, schau dir mal die Tränken von byFormica auf Amazon an.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 274
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 23 mal
Danke bekommen: 67 mal


Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste