Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

Beitragvon kartodis » 21. Okt 2018 12:09

Guten Morgen,

ich habe ein kleines bis mittlelschweres Problem mit meinen Camponotus Herculeanus. Ich habe Ende August die Königin bekomme und mittlerweile sind es 6 Arbeiterinnen. Es waren schon neun aber drei von ihnen sind leider im Futterröhrchen gestorben. Ich habe nur einen kleinen Klecks Zucker-/Honiglösung mit einem Tropfen Wasser verdünnt drin und trotzdem sind sie darin verendet. Weniger kann ich kaum noch rein machen. Das Röhrchen ist auch so platziert, dass der Inhalt nach hinten/unten läuft.

Was kann ich besser machen oder ist das einfach normal? Nur komme ich so ja auf keinen grünen Zweig, was die Größe der Kolonie anbelangt.

Macht es Sinn den Tropfen Lösung in die Mitte einer Petrischale zu platzieren und einen Tropfen Wasser drauf zu geben?

Vielen Dank vorab und schöne Grüße

Frank
kartodis
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 43
Registriert: 10. Jul 2018 06:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus herculeanus



Re: Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

Beitragvon Kuemmerz » 21. Okt 2018 18:04

Wenn das mit dem Röhrchen wirklich solche Probleme bereitet, dann auf jeden Fall auf eine offfene Oberfläche, wie z.B. die von dir erwähnte Petrischale. Optisch ganz schön finde ich persönlich Münzkapseln.
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 31
Registriert: 1. Jun 2018 15:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 52 mal

Re: Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

Beitragvon UncleYork » 21. Okt 2018 21:58

Hey,

also ich habe nachdem ich einen regen zuwachs an Ameisen Kolonien hatte als kleine Zwischenlösung, einige Deckel von Flaschen und Kronkorken als Futterschalen benutzt.
In die Kronkorken kommt die Flüssige Nahrung, und in die Deckel von bspw einer rio d'oro Orangensaft Flasche kommen Schaben etc. Funktioniert super :P Hab damit keinerlei Probleme. Selbst bei den Näpfen aus dem Antstore habe ich schon mal eine Camponotus nicobarensis und einige Lasius niger verloren. Aber bei der oben beschriebenen alternative zum glück noch nicht :) Toy Toy Toy
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 92
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

Beitragvon kartodis » 22. Okt 2018 08:09

Vielen Dank für die Tipps! Habe gestern das Röhrchen entleert, nachdem ich mit Mühe und Not wieder eine Arbeiterin vor dem Tod retten konnte. Werde das mit den Kronkorken mal versuchen. Klingt vernünftig und sicherer.
kartodis
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 43
Registriert: 10. Jul 2018 06:34
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus Herculeanus sterben beim Fressen

Beitragvon Serafine » 22. Okt 2018 15:33

Du kannst zur Sicherheit kleine Plastikperlen in die Schüssel geben, dann können die Ameisen nicht mehr ertrinken.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 330
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 42 mal
Danke bekommen: 82 mal




Werbeanzeige: Camponotus herculeanus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast