2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon DMGK » 6. Apr 2011 12:16

Hallo,

dies ist das 3 Jahr meiner Lasius niger Kolonie und ich muss sagen nach einem eher überschaubarem 1 und ein bisschen spannenderem 2 Jahr ist jetzt im 3 Jahr, die Hölle los.
Ich würde die Kolonie auf ca 700-1000 Arbeiter schätzen.

WOW ist da immer viel los.......

Letzte Woche gabs den ersten erflogreichen Ausbruch. Die Ameisen sind in über die Ecke der Arena ausgebrochen und haben die nähere Umgebung erkundschaftet.
Es waren so um die 150 die ich wieder einfangen durfte.
Habe festgestellt das man mit einem Q-tip sehr erfolgreich Ameisen aufsammeln kann, dabei muss man nur von hinten mit dem Qtip an die Ameise und gleichzeitig den Qtip in die andere Richtung drehen und mann kann sehr schnell sehr viele Ameisen aufgabeln und leicht wieder über der Arena abschüteln.

Heute morgen nach dem Aufwachen stellte ich fest das wieder Ameisen an der selbes Stelle ausgebrochen sind und meine Fensterbank erkundschaftet haben. Bei näherer beobachtung konnte ich feststellen das einige Ameisen einfach über das Paraffinöl hinweggelaufen sind.
Habe das Praffinöl nach jeder Winterruhe frisch aufgetragen und hatte bis jetzt auch noch nie Probleme damit.

Kann es sein das es nach 3 jahren einfach an wirkung verliert?
Hat jemand anderes sowas schonmal beobachtet?

Gruß
DMGK
DMGK
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 36
Registriert: 10. Feb 2006 14:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Juvens » 6. Apr 2011 13:59

Kann dazu nichts beitragen, aber mich interessiert, was ein Qtip ist :P

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 26
Registriert: 23. Nov 2010 13:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon DMGK » 6. Apr 2011 14:02

Sorry ein Qtip = Wattestäbchen,Ohrenputzer.....
DMGK
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 36
Registriert: 10. Feb 2006 14:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Scrapp » 6. Apr 2011 14:21

Normalerweise ist Paraffinöl bei Lasius niger ein sehr guter und sicherer Ausbruchsschutz da sie bei Berührung sofort zurück schrecken.
So wie du das schreibst hört es sich an, dass du immer wieder neues Paraffinöl drüber aufgetragen hast. Es kann sein, dass das Öl ranzig geworden ist. Einfach mal das alte Öl abwischen und neues auftragen und wichtig auch die Ecken da sie jeden kleinen Fehler direkt ausnutzen. Lieber 3 mal nachschauen ob der Ölfilm auch 100% dicht ist.
Wichtig auch zu beachten: er sollte 3 mal so breit sein wie die Ameisen also etwa 1,5 cm.
Scrapp
member
member
 
Beiträge: 48
Alter: 30
Registriert: 9. Apr 2010 15:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Sahal » 6. Apr 2011 14:31

Ohrenputzer? Du meinst Ohrenbabba-tiefer-Reinschieber :D

krub
je größer Dein Volk ist, desto stärker der Ausbreitungsdruck, also der Drang auszubrechen!
Ab diesem Jahr werden die Damen wohl intensiv Deine Künste als Ameisendompteur austesten, vor allem wenn ihnen nicht genug Platz zur Verfügung steht. Sie sind jetzt in einer Phase mit enormen Proteinbedarf und müssen ihr Territorium stark ausdehnen, um den Bedarf decken zu können.
Nur einmal pro Jahr Paraffinöl aufzutragen ist schlicht zu wenig. Du solltest monatlich bis alle 2 Monate die Schicht im ersten Durchgang mit einem beölten Krepp abwischen, und im zweiten Lauf neues Öl auftragen. So bleibt die Schicht Staub- und Dreckfrei.

Sobald die Kleinen eine undichte Stelle gefunden hatten, wird diese auch nach Reparatur häufig in Angriff genommen und die Sicherung ausgereizt.
So leicht lässt man sich als Ameise ja nicht überzeugen :) Teils lassen sich auch vermehrt angegriffene Ecken und Abschnitte feststellen, hier kann zB Zugluft oder Licht den Ameisen einen Weg in weitere Territorien suggerieren und den Ausbruch (die Ausbreitung, Eroberung) attraktiver machen.

Paraffinöl als Mineralöl verdirbt nicht.
Solange es ölig ist, funktioniert es :)
Sahal
member
member
 
Beiträge: 194
Alter: 37
Registriert: 18. Feb 2006 03:13
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Erne » 6. Apr 2011 15:23

Kann ich nur bestätigen, größere Volker überwinden eher einen Ausbruchsschutz der für wenige Ameisen gut gewirkt hat.

Schaue mal ob in den Ecken bei der Verklebung etwas Silikon herausgequollen ist?
Paraffinöl haftet nicht gut auf Silikon.
Selbst bei besonders dünner Auftragung läuft es noch zu kleinen Tropfen zusammen.
Größerer Völker brauchen nicht lange um die entstandenen Zwischenräume zu erkunden.
Falls Silikon vorhanden ist, bringt Abkratzen und ein neuer Paraffinölneuauftrag manchmal Abhilfe.
Hängt ganz davon ab wie sauber Silikonreste entfernt werden konnten.
Mir ist das nie richtig gelungen, die Ecken blieben immer eine Schwachstelle im Ausbruchsschutz, bei größeren Völkern dieser Art.
Benutze heute fast nur noch Arenen mit runden „Ecken“ oder dichte Rahmendeckel, die 2 – 3 cm in den Arenaraum überstehen.
Auch Rundungen aus Plexiglas in die Ecken geklebt halfen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4475
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 44 mal
Danke bekommen: 17 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Markus » 6. Apr 2011 16:51

Wenn ich meine 2200 Individuen starke Kolonie betrachte: kaum Ausbruchsversuche,
was sie jedoch haben ist ein Rohrsystem mit etwa sieben Metern Auslauf, was ihnen zumindest die Illusion von Freiheit gibt - jetzt gerade kann ich zum Fenster sehen und eine Arbeiterin läuft scheinbar frei im Raum herum, fünf Meter vom Nest entfernt, vielleicht gönnst du ihnen ja auch so etwas!?
Wobei ich als Ausbruchssicherung nur Deckel und Gitter benutzte...
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon DMGK » 7. Apr 2011 13:16

@Markus: Könntest du vielleicht ein paar Bilder von deiner Kolonie und Anlage online stellen. Würd mich echt interessieren wie das bei dir aussieht. Man sieht ja leider nicht zuoft Bilder von Großen Kolonien.

Danke

Gestern nach der arbeit heim gekommen und schon wieder waren sie an der selben Stelle ausgebrochen.
Habe gestern Abend dann in den Ecken das zusätzliche Silikon mit einem Tepichmesser enfernt und neues Öl aufgetragen und heute morgen waren sie alle schön in der Anlage.

Habe zusätzlich noch alles an Schlauch verbaut was ich finden konnte.
Werde am Wochenende mal den Baumarkt unsicher machen und über eine erweiterung der Anlage nachdenken.
DMGK
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 36
Registriert: 10. Feb 2006 14:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Markus » 7. Apr 2011 13:38

Hier sieht man die Kolonie vor einiger Zeit, man kann auch ihre Entwicklung über einen kleinen Zeitraum sehen:
viewtopic.php?f=135&t=13950&st=0&sk=t&sd=a

Und hier kann man das Rohrsystem sehen, dessen Enden bereits erkundet werden...
viewtopic.php?f=135&t=15297

Edit: und hier mal ein Bild von Heute:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4547
Alter: 30
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 131 mal

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon DMGK » 11. Apr 2011 13:32

Sehr schön, vielen Dank
DMGK
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 36
Registriert: 10. Feb 2006 14:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Steppenwolf » 11. Sep 2018 01:00

Ich denke das perfekt verarbeitete Materialien keinen ausbruch zulassen!
Sobald (wie beim Gazegitter) die lücken klein genug sind kann einfach keine Meise ausbrechen....
Auch Silikon und Glas kann man auf's 10tel genau schneiden und kleben!
Steppenwolf
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 6. Sep 2018 14:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon Serafine » 11. Sep 2018 01:12

Lasius niger haben ein paar nette Tricks auf Lager. Klebrige Barrieren werden gerne mal mit Substrat zugeklebt und wenn es irgendwo Lücken gibt zwischen Nest und Deckel werden da solange Sand und Steinchen reingestopft bis der Deckel sich anhebt oder abgesprengt wird.
Würde bei der Art auf jeden Fall einen Rahmen empfehlen (und den am besten fest mit dem Becken verkleben). Und große Kolonien brauchen natürlich auch Laufraum, man kann eine 1000+ starke Ameisenkolonie nicht in einer 30x20-Arena halten.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 151
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon derameisige » 11. Sep 2018 09:50

Thread von 2011. Ob die Kolonie noch lebt?
Letzte Anmeldung von DMGK: So Apr 07, 2013 7:13 pm
derameisige
member
member
 
Beiträge: 403
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 18 mal

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon UncleYork » 12. Sep 2018 01:18

Ich frag mich wie es manche Leute schaffen JAHRE alte Threads aus zu graben... Das ist echt verblüffend.
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 92
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: 2ter Ausbruch trotz Paraffinöl

Beitragvon trailandstreet » 12. Sep 2018 10:31

UncleYork hat geschrieben:Ich frag mich wie es manche Leute schaffen JAHRE alte Threads aus zu graben... Das ist echt verblüffend.


der scheint wohl auch die neue Grabfunktion zu nutzen. :shock:
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 956
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 127 mal
Danke bekommen: 150 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste