große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon solelokua » 16. Jul 2018 15:20

Wir haben eine Ameisenkönigin in Frankreich gefunden: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar am Freitag den 13.7. um ca 22:00, es war an dem Tag sonnig warm gewesen, nachts hat es etwas geregnet, um 22:00 war es aber noch trocken. Die Gegend ist eher trocken, es muss aber wohl genug regnen, als dass es auch grün genug ist, (viele Bäume in den Bergen und es gibt da auch einen großen See und viele Flüsse). Der Boden war aber immer trocken und eher steinig/hart, nicht etwa humos, an einigen Stellen aber auch Wiese. Wo wir sie gefunden haben war es steinig harter Boden, schattig.
In der Gegend gab es auch solche Ameisen, die zusätzlich zu den Arbeiterinnen auch Soldatinnen mit Riesenkopf hatten. Aber es gab auch welche, die nur einfach sehr große Arbeiterinnen hatten bzw. haben wir sie nicht immer zusammen mit Soldatinnen gesehen. Sie dürfte so 1,3-1,4 cm lang sein, von unseren vier Königinnen jetzt also die allergrößte (wie groß sollte da wohl der Abstand zwischen den Glaswänden sein, damit wir alles sehen und der Staat genug Platz hat?). Gerne wüssten wir natürlich, ob sie claustral oder semi-claustral gründet. Nach dem Fang am Freitag hat sie also eine lange Reise hinter sich (Samstag nach Deutschland Süd, Sonntag bis Leipzig und jetzt erst hat sie Ruhe - sie ist aber wohlauf. Braucht sie Futter? Wenn wir sie nicht gut bestimmt kriegen, sollen wir sie vielleicht vorsorglich füttern?)

Das erste Bild entspricht der von uns wahrgenommenen Farbe: Pechschwarz. Alle anderen Bilder mit Rotstich haben diesen nur aufgrund der Lichtverhältnisse, beim Ranzoomen ging das leider nicht in der echten Farbe, also geht bitte davon aus, dass die Farbe einfach überall tiefschwarz ist.

IMG_20180716_125740.jpg


IMG_20180716_125749.jpg


IMG_20180716_125959.jpg


IMG_20180716_130011.jpg


IMG_20180716_130254.jpg


IMG_20180716_130245.jpg


Wir sind gespannt auf eure Antworten!
Grüße
Sole
solelokua
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jun 2018 09:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon Kuemmerz » 16. Jul 2018 17:07

Tendenziell würde ich sagen Camponotus vagus, wäre aber glaube ich vom Schwarmflug her eher spät.
Eine Camponotus ist es auf jeden Fall.
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 31
Registriert: 1. Jun 2018 14:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 52 mal

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon solelokua » 17. Jul 2018 11:39

Danke! Hast du eine Idee, wie wir mehr erfahren könnten? Sollen wir sie vorsichtshalber füttern - kann das denn überhaupt schaden?

Viele Grüße
Sole
solelokua
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jun 2018 09:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon Markus » 17. Jul 2018 13:50

Wie wäre es damit:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Ansonsten in ein RG mit ihr, sie gründet schließlich claustral - Auslauf ist das kontraproduktiv.
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4589
Alter: 31
Registriert: 23. Dez 2002 09:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 158 mal

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon solelokua » 18. Jul 2018 12:25

Cool, danke, nach dem Bestimmungsassistenten zu urteilen scheint es eine C. Fallax zu sein :)

VG
Sole
solelokua
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jun 2018 09:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon solelokua » 18. Jul 2018 12:40

Wird sie jedoch im Reagenzglas gründen, wenn sie eigentlich auf der Suche nach verrottendem Holz ist?
solelokua
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jun 2018 09:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: große Ameisenkönigin in Frankreich gefunden

Beitragvon trailandstreet » 18. Jul 2018 14:57

Sicher ist mal, dass es sich hierbei um Camponotus handelt, somit wäre geklärt, dass sie claustral gründet.
Ob es C fallax ist, kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen, zumal in Frankreich noch ein paar sehr ähnliche vorkommen, wie zB C foreli, aethiops..

Camponotus cf fallax kann man wohl aber mal so stehen lassen ;)
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast