Zweite Kolonie verstorben

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Zweite Kolonie verstorben

Beitragvon Judas-Israel » 19. Jun 2018 21:38

Guten Tag, ich hätte da mal eine Einsteigerfrage und zwar:

Habe mir vor 3 Wochen im Antstore das Formikarium S gekauft und eine Lasius niger Königin + Arbeiterinnen, dies war mein erste Kolonie überhaupt.
Zuerst habe ich die Arena mit Sand-Lehm Mischung bedeckt dies aber nur 1 cm da sie ja da nicht graben sollen.
Anschließend die Farm mit Granulat am Boden und Sand-Lehm Mischung drüber gebaut und diese etwas befeuchtet (vermutlich unwichtig da in meiner Farm noch keine Ameise Einzug gehalten hat).
Zum Schluss einen Napf mit Wasser und einen mit der Honigzuckerlösung vom Store reingestellt und dann das RG hingelegt sodass die Ameisen die Arena beanspruchen können.
Die nächsten paar Tage habe ich immer wieder das Trinkwasser gewechselt und den Honig nach 3 Tagen entfernt und neuen bereitgestellt ab und zu gabs es auch eine Stubenfliege die ich in der Wohnung erschlagen hab.
Der Raum in dem das Formikarium untergebracht ist hat immer so um die 21-25 Grad and 40-50% Luftfeuchtigkeit.
Dies ging ca 14 Tage so und dann fand ich die Königin tot im RG.
Habe jetzt erstmal keinen Fehler bei mir gesehen und wollte es mit einer neuen Kolonie im selben Formikarium versuchen (wieder Lasius niger).
Ich habe alles wie beim ersten mal gemacht, selbes Essen, Wasser, Formikarium, Temperatur. Doch auch diese Königin starb nach nur 2 Tagen.
In beiden Fällen waren noch fast alle Arbeiterinnen am leben als die Königin starb.
Jetzt Frage ich mich was ich falsch mache.

Habe mich vorher viel über die Haltung informiert konnte aber keine Fehlerquelle bei mir entdecken.

Weiß vielleicht jemand von euch was ich so falsch mache, dass mir alles wegstirbt?
Judas-Israel
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 4. Jun 2018 01:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Zweite Kolonie verstorben

Beitragvon UncleYork » 26. Jun 2018 00:26

Hey,

Mach am besten mal ein Foto von deinem Setup. Hast du das RG abgedunkelt? Die Farm kannst du zu Beginn langsam befeuchten so das dass Wasser bis unten durchsickert und alles befeuchtet. Es sollte nicht!!!! Nass sein. Nur das die Sand Lehm mischung angefeuchtet ist damit besser gegraben werden kann.

1cm Sand Lehm in der Arena ist schon ziemlich viel. Versuch mal(wenn überhaupt) eine hauchdünne Schicht über den Glas. Ich glaube bei 1cm werde sie auch schon graben. Wenn die Königin bereits nach 2 Tagen verstorben ist hört sich das für mich eher nach Stress an.


Ich persönlich habe eine lasius Niger und myrmica rubra Kolonie. Die lasius Niger kam mit ca 10 Arbeiterinnen an, derzeit dürften es um die 25 sein, und die graben schon super fleißig in der Farm, auch wenn die Kolonie noch nicht ausgezogen ist.


Vielleicht fürs nächste mal:

Wasser abkochen? (ich weiß nicht wie gut dein Kranwasser ist... Sollte allerdings kein Problem sein)

Insekten die du fängst vor dem füttern abkochen.

Rg komplett dunkel halten.

Probiert mal zuckerwasser statt Honig. Meine myrmica nehmen zum Beispiel garkeinen Honig, außer es gab 2 Tage kein zuckerwaser.


Sorry wenn alles ein wenig durcheinander ist. Tipp das gerade übers Handy und da fällt es mir schwerer Struktur rein zu bringen.

Bei Bedarf kann ich dir auch ein Foto von meinem lasius Niger setup zeigen.
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 81
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 13 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Zweite Kolonie verstorben

Beitragvon trailandstreet » 26. Jun 2018 08:41

Also wegen dem Leitungswasser muss sich bei uns keiner Sorgen machen, das zählt zu den am strengsten kontrollierten Lebensmitteln. Chlor usw werden hierzulande ebenfalls nicht zugesetzt, daher kann es daraus auch keine Probleme geben.

Wie das ganze aussieht wäre natürlich schon interessant, weil man auf den Bildern meist schon so einiges erkennen kann. Dass sich die Ameisen eingraben, ist für sie selbst ja kein Problem, nur der Halter hat dann nichts mehr von ihnen ;)

Myrmica kann es ja schnell mal zu trocken werden, bei Lasius ist das weniger ein Problem, so lange noch irgendwo Wasser verfügbar ist.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 931
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 124 mal
Danke bekommen: 147 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Zweite Kolonie verstorben

Beitragvon UncleYork » 26. Jun 2018 14:45

Das mit dem Wasser war nur ein Gedanke :D ich weiß selbst das in Deutschland super reines Trinkwasser aus den Hahn kommen sollte.

Ich persönlich habe vorerst garkeinen Bodengrund bei den lasius Niger in die Arena gegeben. In der Farm wird wie gesagt ordentlich und gut sichtbar gegraben und der Sand wird ins rg gebracht. Damit habe ich keinerlei Probleme. Feuchtigkeit ist immer so ein Ding. Da habe ich für die Lasius Niger denke ich gute Umstände schaffen können.

Wenn er Bilder rein stellt könnte man denke ich mehr sagen. Kann natürlich auch sein das es einfach Pech war. Wobei zwei Kolonien hintereinander zu verlieren ist happig, zusätzlich ist lasius Niger ja auch nicht so anspruchsvoll...
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 81
Registriert: 14. Mai 2018 23:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 13 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast