Sehr schöne, große Ameisen. Welche Art?

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Re: Sehr schöne, große Ameisen. Welche Art?

Beitragvon wandersonja » 3. Apr 2018 12:01

Hallo zusammen,
ich habe von einem Bekannten eine kleine Kolonie von 20 Tieren bekommen. Ihm wurden die Tiere zu langweilig da so gut wie keine Aktivität vorlag und auch das Koloniewachsum zum stillstand kam.
Dazu kommt noch, dass mein Bekannter leider nicht weiß um welche Art es sich handelt.
Selbst habe ich bisher nicht rausfinden können um welche Art es sich handelt. Hinsichtlich einer artgerechten Haltung wäre es jedoch besser.

Ich bin selbst ein Anfänger in der Ameisenhaltung und kenne mich nur bedingt mit der Artenbestimmung aus. Somit versuche ich mich an der Vorlage zu orieniteren:


1. Detaillierte Bilder der Ameise aus mehreren Perspektiven.
1.jpg

Arbeiterin im Profil. gut zu sehen sind die langen Antennen.

2.jpg

Arbeiterin von oben. Der schimmernde Gaster wie die 2 glänzenden Streifen.

3.jpg


4.jpg

Hier ist der Torax wie das Abdomen gut zu sehen. Auf dem Pronotum und Propodeum sind zwei Dornen zu sehen.

5.jpg


6.jpg

Nestbereich. Hier ist die Farbe der Larve wie auch der Eier zu sehen. Die Eier scheinen einfach weiß, die Larven eher gräulich zu sein.

7.jpg


8.jpg

Da die Königin bei Lichteinfall im Nest sofort geschützt wird, konnte ich bisher nur unter nutzung der roten Folie einen Blick erhaschen. Die Königin befindet sich in der Mitte, nächstes Foto mit Markierung.

9.jpg



Hier noch zwei Videos vom Nestbereich:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

2. Korrekte Größenangaben der Ameise, dabei klare Unterscheidung von Arbeiterin und Königin. Keine Schätzungen, sondern exakte Maße (die Länge der Fühler wird nicht in die Größenangabe mit eingerechnet).
Die Arbeiterinnen sind 16mm groß, die Königin 18mm.

3. Fundort und Fundzeit der Ameise.
Die Kolonie wurde im Internet bestellt. Die Website ist nicht bekannt.


4. Farbliche Ausprägungen und Körperbau der Ameise.
Die Ameisen sind schwarz mit einem gräulich bis silbernen Gaster. Auf dem Gaster befinden sich zwei Streifen die glänzen. Der Rest des Gaster schimmert wie Satin und ist bedeckt mit sehr feinen Härchen.

5. Andere Auffälligkeiten der Ameise, z.B. ruckartiges Bewegen, sehr lange Beine, aggressiv, scheu:
Die Tiere lassen sich nur selten blicken. In den Abendstunden sieht man ab und zu 1-2 Ameisen in der Arene. Die Tiere sind sehr schnell und laufen problemlos an Glas.
Auffällig finde ich noch die langen Antennen.


Ich danke euch jetzt schon für jeden hilfreichen Tipp. :)
wandersonja
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 13. Sep 2017 07:57
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Sehr schöne, große Ameisen. Welche Art?

Beitragvon Victorynoxerhd » 11. Mai 2018 08:23

Sieht sehr nach einer Formica Fusca aus.
Victorynoxerhd
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mai 2018 08:06
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Sehr schöne, große Ameisen. Welche Art?

Beitragvon wandersonja » 22. Jun 2018 12:51

Ich kann nun auf die Art Polyrhachis eingrenzen doch bin ich mir nciht sicher ob es Dives oder Wolfi sind. Rowan kann ich die Arten unterscheiden? Die Größenunterschiede sind so gering, dass ich mich da nicht drauf verlassen würde.
wandersonja
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 13. Sep 2017 07:57
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Sehr schöne, große Ameisen. Welche Art?

Beitragvon Serafine » 22. Jun 2018 14:26

Jopp, würde auch sagen Polyrhachis. Die sind am Anfang nicht sonderlich aktiv und brauchen recht lange um sich zu entwickeln, haben aber auch ihre sehr interessanten Aspekte - beispielsweise sind sie einige der wenigen Ameisenarten, die INDIVIDUEN erkennen können (d.h. Arbeiterinnen sind nicht nur quasi gesichtslose Schwarmmitglieder, sondern können sich individuell erkennen and aneinander erinnern da sie alle ein wenig anders riechen). Auch sind sie recht clever für Ameisenverhältnisse und können z.B. lernen Futterinsekten von der Pinzette zu fangen, und die Arbeiterinnen können auch durchaus recht Individuelle Eigenheiten haben (wobei es natürlich etwas schwierig ist sie auseinanderzuhalten).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 107
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 30 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste