Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon onepiecefreak15 » 28. Mai 2018 06:48

Huhu :)

Vor ca. 5 Wochen haben mein Mann und ich uns eine Messor barbarus Königin geholt mit einigen Eiern und Larven. Sie lebte noch vor ca
2 Wochen in einen Reagenzglas, bis sie dann ihre erste Arbeiterin bekam. Am darauffolgenden Tag zogen Königin und Arbeiterin in das große Terrarium. Die ersten 2 Tage geschah nix, doch dann fing die Königin an zu graben, während die Arbeiterin auf ihre kleinen Geschwister aufpasste. Nachdem sie einen gerade Gang nach unten gebaut hatte nahmen beide die Eier und Larven und verschwanden in dem Loch. Seit dem wurden sie nicht mehr gesehen ca.5 Tage. Ich hab keinen Einblick ins Loch und weiß daher nicht ob sie noch leben oder nicht. Da ich nicht weiß ob sie weiter zu Arena laufen um sich Essen zu holen habe ich ihnen einen Wassertropfen und ein paar Samen aus den Antstore reingelegt. Jedoch hab ich nicht das Gefühl, dass sie sich davon was holen... Nun mach ich mir Zwecks Verdusten oder Verhungern sorgen. Was meint ihr kann ich tun bzw. ist dies ein normales Verhalten?

Danke für eure Tipps :)
onepiecefreak15
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018 06:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Napf rund tief 14mm



Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon trailandstreet » 28. Mai 2018 11:54

Natürlich ist das ein normales Verhalten. Ameisen graben sich ja meist ein, zumindest alle bodenbewohnenden Arten.
Verhungern werden sie nicht, sofern noch Nahrung vorhanden ist. Eine Tränke sollte aber auch stets verfügbar sein.
Irgendwann werden des dann wohl auch mal so viele, dass sie nicht mehr zu übersehen sind.
Freiwillig gehen sie aber kaum wieder raus.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 889
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 120 mal
Danke bekommen: 138 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon onepiecefreak15 » 28. Mai 2018 17:48

Danke für deine Antwort. Aber wäre es besser, ich warte bis sie selbst zur Arena laufen und da ihr Futter und Wasser holen oder sollte ich es ihnen in ihre Farm machen? Bis jetzt konnte ich nicht beobachten,dass sie bis zu Arena gelaufen sind, die mit einer weiteren Farm noch abgetrennt ist.
onepiecefreak15
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018 06:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon trailandstreet » 28. Mai 2018 22:45

Im Prinzip reicht eine einzelne Arbeiterin aus um die Gyne samt Brut für eine ganze Zeit lang zu versorgen.
Streu einfach mal ein paar Löwenzahnsamen in die Arena oder besser, leg ein paar abgezählt hin.
Es muss aber nicht sein, dass sie diese gleich einsammeln.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 889
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 120 mal
Danke bekommen: 138 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon onepiecefreak15 » 28. Mai 2018 23:19

Dies habe ich schon getan. Die Arena wurde beim Umzug mit Wasser und Körner bestückt. Sie jedoch sind bei der 1. Farm geblieben und haben weder die 2. Farm noch die Arena bis jetzt betreten. Bis jetzt war es auch immer die Königin die erkundet hat und sich um die Versorgung gekümmert hat. Die Arbeiterin saß meist nur auf den Eiern/Larven und hat sie bewacht wenn die Königin unterwegs war bzw. gegraben hat. Daher meine Frage ob es klug ist, erst mal die Farm, in der sie leben, mit Essen und Trinken zu bestücken oder ob ich warten, dass sie zur Arena gehen.
onepiecefreak15
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018 06:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon trailandstreet » 29. Mai 2018 11:56

Wenn Sie jetzt noch in der Farm sitzen, dann kannst du sie auch dort füttern, wenn das geht.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 889
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 120 mal
Danke bekommen: 138 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Tief in der Erde? Kein Appetit? Messor barbarus

Beitragvon onepiecefreak15 » 29. Mai 2018 21:46

trailandstreet hat geschrieben:Wenn Sie jetzt noch in der Farm sitzen, dann kannst du sie auch dort füttern, wenn das geht.


Gut ich danke dir für die Tipps <3
onepiecefreak15
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 28. Mai 2018 06:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Napf rund tief 14mm


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast