Jungkönigin legt Eier

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Jungkönigin legt Eier

Beitragvon T0bsen » 12. Mär 2018 21:08

Hallo zusammen,

Aus Neugierde wie sich die Jungköniginnen aus dem letzten Sommer verhalten, habe ich zwei von der Kolonie getrennt und in jeweils ein Reagenzglas gesetzt.
Die zwei waren jetzt gute vier Wochen ungestört und ich musste heute zu meiner Verwunderung feststellen, dass beide Eier gelegt haben. Ich bin bisher davon ausgegangen das so etwas nicht funktioniert oder ist nun mit Inzuchtbrut zu rechnen?
Hat jemand von euch bereits ebenfalls eine solche Beobachtung gemacht oder kann mir das Verhalten erklären?

Grüße
T0bsen
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Feb 2016 16:01
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 19 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Jung Königin legt Eier

Beitragvon HarryAnt » 12. Mär 2018 21:14

Unbegattete Königinnen sind durchaus in der Lage Eier zu legen.
Daraus können aber keine Arbeiterinnen schlüpfen, sondern nur Männchen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 777
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 228 mal

Re: Jung Königin legt Eier

Beitragvon T0bsen » 13. Mär 2018 18:42

Danke für die schnelle Antwort :)
T0bsen
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Feb 2016 16:01
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 19 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Jung Königin legt Eier

Beitragvon Sojave » 14. Mär 2018 19:53

Deswegen sammelt man beim Schwarmflug auch nur Königinnen ohne Flügel. Ist zwar auch keine 100% Garantie, aber sogut wie. Auch ist es schon vorgekommen, dass Königinnen mit Flügel gesammelt wurden. Im Normalfall, war das Einfangen dem Entfernen der Flügel kurz zuvorgekommen.

Es gibt wenige Arten, wo kein Schwarmflug nötig ist, bzw. die Jungköniginnen und Männchen derselben Kolonie nichtmal das Nest verlassen müssten (in der Haltung theoretisch möglich), natürlich ist dieses meines Wissens aber bei keiner ( oder? ).

Darüber hinaus, gibts noch Arten, wo die Königin durch "Rangkämpfe" bestsimmt wird.

Auch dienen solche Eier bei einigen Arten oft zur Nahrungsreserve, aber inwiefern das kalkuliert ist, weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Sojave
member
member
 
Beiträge: 626
Alter: 34
Registriert: 8. Jun 2007 18:22
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(27)

Re: Jung Königin legt Eier

Beitragvon trailandstreet » 14. Mär 2018 21:58

Es ist durchaus möglich, dass Jungköniginnen Eier legen, daraus können aber bestenfalls Männchen schlüpfen.
Trophische Eier werden aber meist von den Arbeiterinnen, also in dem Fall den Brutpflegerinnen gelegt.
Ponerinen, also die Gamergaten, müssen aber auch begattet werden, um wieder Arbeiterinnen hervorbringen zu können.
Um welche Art handelt es sich denn überhaupt.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Jungkönigin legt Eier

Beitragvon T0bsen » 16. Mär 2018 16:27

Handelt sich um Messor barbarus, denke Harryant hat meine Frage (für mich jedenfalls) genügend beantwortet :)
T0bsen
member
member
 
Beiträge: 28
Registriert: 14. Feb 2016 16:01
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 19 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast