Messor barbarus Umzug

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Messor barbarus Umzug

Beitragvon 34236 » 6. Sep 2017 18:11

Hallo erstmal ;)

Zu Anfang muss ich sagen das ich recht neu in der Ameisenhaltung bin.
Ich habe ein kleines "Problem" mit meinen Messor barbarus.
Ich habe diese vor einiger Zeit mit einer Farm zusammen gekauft.
Diese wurde auch sehr gut angenommen und gebuddelt was das Zeug hält.
Da diese Farm aber recht unpraktisch ist was das anlegen einer trockenen und einer feuchten Seite angeht habe ich mich beraten lassen und ein 3D Nest ähnlich wie das Hybrid Nest gedruckt.
Das klappt nach ein paar Tests sehr gut mit der feuchten und trockenen Seite.
Jetzt versuche ich meine Ameisen zu überreden umzuziehen. Einige Zeit einfach das Nest nur mit angeschlossen und beheizt.
Wurde auch von einzelnen erkundet. Dann versucht die Abdeckung weg zu nehmen das das Nest leicht beleuchtet ist.
Aber auch nach längerer Zeit passiert nichts. Sie verkriechen sich nur irgendwo aber keiner hat Lust sich raus zu bewegen.

Mache ich was falsch? Dachte immer Messor barbarus nicht nich die super Nesttreuen wie Lasius niger z.B

LG
34236
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 08:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon ANThomas » 6. Sep 2017 19:06

Das alte Nest solltest du einfach so ungemütlich wie nur möglich gestalten.
Dass heißt Lichtschutz weg, wie du es schon gemacht hast, das neue Nest beheizen und abdunkeln und auch das alte Nest nicht mehr befeuchten und dafür das neue.
Sobald es ihnen zu trocken wird im alten Nest werden sie schon wahrscheinlich es sich noch einmal überlegen, ob sie ausziehen wollen. :grin:
Viel Spaß mit denen und viel Erfolg.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 416
Alter: 16
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 15:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 70 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon HarryAnt » 6. Sep 2017 19:51

Hast du ein Bild von deinem selbst gedruckten Nest ? Bin ja nicht neugierig :grin:


Messor kann man, wie schon geschrieben, mit Wärme, Feuchtigkeit und Dunkelheit (bzw. deren Umkehr im alten Nest) eigentlich recht gut zum Umzug bewegen - normalerweise nur eine Frage von ein paar Tagen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 826
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 78 mal
Danke bekommen: 239 mal

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon 34236 » 6. Sep 2017 20:07

Okay danke erstmal für die schneller Antworten.
Dann lasse ich die kleinen einfach mal machen.

Habe dir mal eins gemacht. Kein besonders schönes aber man sollte grob sehen wie es aussieht ;)

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

LG Thomas
34236
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 08:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon 34236 » 8. Sep 2017 15:10

Update des Umzugs:

Meine Messor barbarus scheinen von Licht nicht wirklich gestört zu werden :D Ganz im gegenteil.
Die haben jetzt die Königin und die Brut von einem dunkleren Teil des Nestes in ein voll Beleuchteten Teil gebracht.

Das Bild ist ohne blitz oder iwas gemacht. Da es in dem Raum wo die stehen keine Fenster gibt habe ich eine 40w Lampe auf das Nest gerichtet.
Keine Reaktionen. Die Flippen nur aus wenn man die kleine Vibration verursacht aber Licht scheint denen zu gefallen.

Verzweiflung :D

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
34236
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 08:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon ANThomas » 8. Sep 2017 16:21

Wahrscheinlich erzeugt deine Lampe ein bisschen Wärme, was Ihnen gefällt.
Probiere eine Lampe zu nehmen, die keine Wärme erzeugt sondern einfach nur hell ist. (LED :grin: )
Viel Erfolg.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 416
Alter: 16
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 15:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 70 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon 34236 » 8. Sep 2017 18:17

Meister Thomas du mal wieder ;)

Ok das könnte durchaus sein. Habe gelesen das man die Ameisen auch mit hitze aus dem Nest kriegt.
Will die auf keinen Fall zu viel Stressen, deswegen habe ich die Lampe einfach mal gegen eine LED getauscht.
Da das Nest nicht mehr beheizt ist können dort bei dem Wetter schnell mal 18 Grad herrschen.
Dachte immer dann würden die Messor runter fahren in den Wintermodus und nichts mehr wirklich machen.

LG Thomas
34236
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 08:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon gaiglkorbinian » 8. Sep 2017 18:35

Wenn sie das wärmere Nest finden, werden sie umziehen. Für die verkürzte Winterpause ist es sowieso noch zu früh.
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 213
Alter: 21
Registriert: 18. Sep 2016 12:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 26 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon Dittsch » 9. Sep 2017 11:54

Sie sammeln ja auch leidenschaftlich gern Körner ein. Die kleine Kolonie mag aber noch keine langen laufwege.
Ich habe an meine alte farm, das neue Nest angeschlossen und an das neue Nest die neue Arena. In der Arena hab ich ihnen dann das Futter angeboten. Damit sie es schneller finden hab ich eine Ameise gefangen und in die Arena gesetzt.
Bei dem alten Nest hab ich dann die verdunkelung weggelassen.
Nach ein paar Tagen hat dann eine angefangen in dem neuen nest zu graben. Nach ca. 1,5-2 Wochen haben an nem Abend auf einmal alle beim graben geholfen und am Morgen war der Umzug erledigt, ohne viel Stress für die Tiere.
Dittsch
member
member
 
Beiträge: 17
Registriert: 12. Jan 2017 21:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 2 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus Umzug

Beitragvon 34236 » 9. Sep 2017 21:54

Das wäre vielleicht eine Idee. Ist wohl ein 3D Nest also mit Graben ist da nicht viel^^
Aber ich wollte daran eine neue Arena anschließen in der ich dann das Futter auslegen könnte.
Das Licht und die Kälte haben die bis jetzt noch nicht begeistert in das warme Nest direkt nebenan zu ziehen^^
Die haben eher angefangen da den Müll rein zu tragen
34236
member
member
 
Beiträge: 29
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 08:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal




Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast