Artbestimmung

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Artbestimmung

Beitragvon 34236 » 9. Aug 2017 09:26

Hallo alle Zusammen

Ich hätte da ein kleines "Problem". Ich bin recht neu in dem Thema Ameisen aber interessiere mich sehr für die Haltung.
Weil meine Freundin mich überraschen wollte hat sie im Internet eine "Ameisenfarm" mit Ameisen gekauft.
Leider sind dort nur Bilder von der Art aber keine genaue Bezeichnung.
Bevor die Hasstiraden gegen meine Freundin los gehen: Sie hat es nur gut gemeint und kennt sich gar nicht aus ;)

Vielleicht kann mir ja jemand von euch Profis helfen, dass ich es den kleinen vom Futter etc her so schön wie möglich machen kann :)

Danke im voraus

LG

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
34236
member
member
 
Beiträge: 28
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 09:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Art bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 9. Aug 2017 13:52

Das ist eine Messor-Art.
Meist werden die mit Messor barbarus angeboten.

Bei denen würde ich aber keine Farm sondern lieber ein größeres Becken mit einem Ytongnest nehmen.
Zum einen, weil die Völker recht groß werden und weil sie als Granivoren viel Samen einlagern, die in einer Erdfarm leicht zu keimen beginnen können, wenn diese zu feucht gehalten wird. Normalerweise behandeln die Ameisen zwar selbst die Samen mit einem Sekret, das dies verhindert, kann aber mal schiefgehen.

Lieber eine Gyne oder ein kleines Volk kaufen und erst mal mit einer kleineren Box anfangen.

Bis das Volk so groß ist, dass man etwas größeres braucht, vergeht noch etwas Zeit.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Art bestimmung

Beitragvon 34236 » 9. Aug 2017 17:31

Okay das ist schon mal "gut" Danke für die schnelle Antwort :)
Hatte auch eine Messor Art ins Auge gefasst. Aber eher Messor capitatus, da diese es mit der Temperatur nicht sooooo genau sehen habe ich mir sagen lassen.
Nur die Aufteilung mit dem Nest ist mir noch etwas schleierhaft. Ein Teil vom Nest soll Feucht sein für die Larven und der andere Teil nicht wegen dem Futter.
Die Feuchtigkeit zieht sich doch durch oder sehe ich das falsch?
Es sind dort ja laut der Beschreibung nur die Königin und 5 Arbeiter in einem Reagenzglas bei.
Und halt diese "Farm"

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
34236
member
member
 
Beiträge: 28
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 09:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Art bestimmung

Beitragvon trailandstreet » 10. Aug 2017 09:27

Das mit feucht und feuchter lässt sich bei einer Farm nur soweit regeln, indem man es von der Seite her befeuchtet. Dadurch entsteht auch ein Gradient. Es nimmt dann halt zur andern Seite hin ab.
Anders ist es bei meinem Ytongnest eigentlich auch nicht.

Sieh Dir veilleicht mal die Nester aus Gips oder Gasbeton an, die der Antstore im Angebot hat, das wäre vielleicht besser und sowas lässt sich auch selbst bauen.
Es sei denn, Du möchtest sie lieber selber bauen sehen, darin sind Messor eh Meister.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Art bestimmung

Beitragvon 34236 » 11. Aug 2017 13:04

Wäre ein 3D gedrucktes Nest auch eine Möglichkeit? Ich habe einen 3D Drucker Zuhause stehen.
Eins das mir Feuchter Watte in den Gitterwänden Feucht gehalten wird und eins direkt daneben das Trocken ist
34236
member
member
 
Beiträge: 28
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 09:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal

Re: Artbestimmung

Beitragvon trailandstreet » 14. Aug 2017 10:30

Sicher geht das auch. Die Dateien dazu kann man sich sogar aus dem internet runterladen.
Die üblichen 3D-Nester sind auch nix anderes.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Artbestimmung

Beitragvon 34236 » 14. Aug 2017 12:09

Super danke dir :)
Habe sie erstmal in der Farm einziehen lassen. Buddeln schon seit einem Tag durchgehend.
Leider lassen sie die Körner noch oben liegen was mich verwirrt. Aber das frage ich mal lieber in einem anderen teil des Forums.
34236
member
member
 
Beiträge: 28
Alter: 31
Registriert: 9. Aug 2017 09:12
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 4 mal


Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste