Geröstete Körner?

Hier kann über alles andere diskutiert werden.

Geröstete Körner?

Beitragvon Lenny-NP » 19. Jan 2016 16:23

Hi
Ich habe gerade ein paar Körner gekauft, allerdings sehe ich erst jetzt, dass auf dem Etikett 3 von 4 Körnerarten geröstet sind #-o Ist das für die Ameisen schädlich? Ich persönlich würde einfach schauen was meine Ameisen dazu sagen. Oder würdet ihr mir davon abraten?
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 18
Registriert: 25. Sep 2014 17:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Geröstete Körner?

Beitragvon Iwan » 19. Jan 2016 21:22

Hallo Lenny-NP,
Meines Wissens nach werden die gerösteten Körner deinen Ameisen nicht schaden. Versichern kann ich dir jedoch nichts.
Ich habe meinen Messor barbarus ebenfalls schon geröstete Körner gefüttert. Ich konnte auch schon hier im Forum lesen, dass Halter die Körner, welche sich auf dem Brot befinden, ihren Ameisen verfüttert haben. Achte einfach darauf, dass die Körner nicht chemisch behandelt wurden!
Meine Messoren waren jedoch nicht sonderlich begeistert.
Probier es doch einfach mal aus.
Liebe Grüsse
Iwan

PS: Welcher Art willst du die Körner füttern? Nimmt mich einfach wunder. Ich finde es immer spannend, wenn ich weiss, welche Arten so gehalten werden.
Iwan
member
member
 
Beiträge: 89
Alter: 19
Registriert: 8. Sep 2015 19:24
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 21 mal
Danke bekommen: 14 mal
Ameisen: Haltungsbericht(4)

Re: Geröstete Körner?

Beitragvon Lenny-NP » 20. Jan 2016 07:33

Alles was ich für meine Ameisen kaufe, hole ich in einem Bioshop und es handelt sich um Pheidole yensis (denen kann ich aber nur kleine Körner verfüttern).

Edit Uta
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 18
Registriert: 25. Sep 2014 17:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Geröstete Körner?

Beitragvon trailandstreet » 20. Jan 2016 11:13

Ich hab auch schon mal welche vom Brot an die Messor barbarus verfüttert. Die wurden allerdings verschmäht.
Bei Untersuchungen im Freiland werden oft Keksbrösel verwendet, um sie anzulocken, da stehen sie offenbar drauf.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste