Pheidole pallidula Jungköniginnen

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Pheidole pallidula Jungköniginnen

Beitragvon Karthago » 13. Aug 2014 12:16

Hallo ich habe mal eine frage, ich halte seit 6 Jahren Pheidole. Derzeit ist der Bestand sehr klein, ich denke das lag am alten Nest. Sie haben bis vor ein paar Tagen die Arena bewohnt, wo ich kaum Einblick hatte. In der Zeit haben sie 6-7 mal versucht zu schwärmen. Nun sind sie endlich umgezogen und was seh ich da unter ca 30 Jungköniginnen mit Flügeln, 3 ohne? Eine ist die alte Königin, aber die anderen ? Sind die wohl begattet ? Ob die Eier legen, kann ich nicht sagen
Danke für jede Antwort!
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula jungköniginnen

Beitragvon baumarkthammer » 13. Aug 2014 14:27

Das wird man so kaum sagen können. Es ist bekannt, dass die Begattung in der Haltung ein Fall für sich ist: Es ist selten geglückt.
Aber gerade bei Pheidole pallidula kann ich dir viel über das Schwarm-, Paarungs-und das generelle Verhalten von Königinnen sagen.
Die Paarung bei Pheidole pallidula findet meist abends statt und die Jungköniginnen sammeln sich dazu in kleinen Gruppen von mindestens 100-200 Tieren über einer warmen Stelle (Straße, Steine, Terrassen). Die Männchen stoßen vereinzelt zu dieser Wolke hinzu, die eigentliche Paarung findet oft am Boden statt. Diese Wolken sind fast nie höher als 3m, näher am Boden als 2m konnte ich sie aber auch noch nie beobachten.

Was Oligogynie angeht, so kann ich bestätigen, dass Pheidole pallidula vereinzelt mehrere Königinnen haben können. Wie die Zahl da genau aussieht ist für mich unmöglich zu schätzen, da ich nie Nester ausgrabe, ich kann nur von den Königinnen sprechen, die sich morgens in den aller obersten Schichten des Nestes sammeln. Da kann man teilweise schon 2 oder sogar 3 Königinnen finden. Es kann sein, dass diese Königinnen nur zusammen gegründet haben, weil die Verhältnisse im Gründungsjahr besonders schlecht für eine Gründung waren, wie man es bei anderen Arten in der Herkunftsregion beobachten kann.

Die erfolgreiche Begattung von Pheidole pallidula Königinnen in der Haltung würde ich aber als unwahrscheinlich einstufen.
Jungköniginnen werfen nach einiger Zeit ihre Flügel in der Haltung ab und arbeiten häufig wie normale Arbeiterinnen in der Kolonie. Wie es bei Pheidole pallidula aussieht kann ich aber leider nicht sagen, da ich noch keine Kolonie hatte, welche groß genug gewesen wäre um Jungköniginnen hervorzubringen.

Sind sie denn wirklich geschwärmt? Gab es Abflüge?

Gruß
Kaj
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1968
Alter: 27
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Pheidole pallidula jungköniginnen

Beitragvon Karthago » 13. Aug 2014 17:40

Die Gynen haben sich an der Decke des Beckens gesammelt und die Männchen sind dazu geflogen.
Wie unterscheide ich die denn jetzt ?
Gibt es da Verhaltensweisen, die auf eine begattete Gyne hinweisen ?
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Jungköniginnen

Beitragvon Rottweiler » 2. Sep 2014 10:59

Normalerweise sind begattete Königinnen ohne Flügel.... und die unbegatteten (habe ich mal gelesen) sterben bzw werden getötet,

aber festlegen will ich mich da nicht. Ich habe das nur durch Zufall mal gelesen und hatte mich noch nicht dafür interressiert...

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 05:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)




Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste