Haltungsbericht von Acromyrmex spec.

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Haltungsbericht von Acromyrmex spec.

Beitragvon Benedikt » 12. Aug 2007 19:07

1. Tag (eigentlich ist es der 366. Tag :lol: )

Der Link zum Diskussionsthread: http://www.antstore.net/viewtopic.php?p=51152#51152
10:30

Freu! :D Gleich fahren wir nach Köln und kaufen eine Acromyrmex Kolonie.


12:30

Nach kleinem Stau und kurzer Suche kommen wir endlich bei Marco an.

Für 200€ bekam ich:

-eine 200 Frau starke Kolonie
-ein ca. Tischtennisball großen Pilz
-3 20x15x10 cm Becken (natürlich angeschlossen)
-ein Glas Wasser oder Kaffee :lol:


14:15

Puhhh
Nach der Fahrt entlicht da!
Becken hoch getragen, licht an, alte Blätter und neue Blätter rein.
Und dann: Beobachten! :D

14:20

Die Rosenblüttenblätter wurden sofort entdeckt und geschnitten.
Die Banane wurde auch ein bisschen beknabbert :D .
Es waren ca. 15 Arbeiterinnen in der Futterkammer Aktiv.

19:00

Musste schon 4-5 Blütenblätter nachlegen.


Fazit: super schöne, aktive und interessante Kolonie!!!
Der Preis von 200€ hat sich gelohnt!!!


Die Bilder:
Dateianhänge
Standort.JPG
Der neue Standort für die kleinen:
Alle 3 Becken.JPG
Die 3 Becken:
Das Nest.JPG
Das Nest:
Die alte Futterkammer.JPG
Die alte Futterkammer. Markiert ist der Weg:
Die Eingänge.JPG
Die Eingänge zum Pilz:
Die leere Futterkammer.JPG
Die "geputzte" Futterkammer:
Die Müllkammer.JPG
Hier die gut genutzte Müllkammer:
Die neue Futterkammer.JPG
Das Rote ist ein Rosenblütenblatt:
Zuletzt geändert von Benedikt am 12. Aug 2007 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 12. Aug 2007 19:18

Das Futter geht weg wie nichts!
Dateianhänge
Das Essen.JPG
Lecker Blätter:
Der Eingang der Futterkammer.JPG
Der Eingang zum Pilz:
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 14. Aug 2007 19:38

2. Tag

Guten Abend,

Ich konnte Gestern nicht: :homework: :homework: :homework:
Naja, so viel dazu :oak: .


:D Ich glaube (hoffe :lol: ) der Pilz ist gewachsen!
Bei den Mengen die die angenommen haben!
Die haben bei dem "Herr Vorhalter" anscheinend nichts zu essen bekommen :lol: .

Ne, ich habe ja gesehen das die Ameisen Blätter hatten.

Also hier mal eine Liste des Lieblingsfutter (als erstes das was am meisten angenommen wurde):

-Hirseflocken! WOW!
-Haselnussblätter
-Brombeerblätter
-Rosenblütenblätter (die haben sie nur am Sonntag angenommen, und Montag waren sie nicht der Hit)
-Minirosenblätter
_______________________
-Zuckerwasser
-Banane
-ein bisschen Müsli

Das haben sie nicht angenommen:

-Ligusterblätter
-Tomatenblätter
-Fliederblätter
____________________
-Apfel (war wohl noch ein bisschen "frisch")


Mal gucken wie es "Morgen" aussieht.
Dateianhänge
Routine-Nest-Foto.JPG
:-D
Mal gucken wie sich "das" entwickelt?!
Hier die Auswirkungen einer Acromyrmex Kolonie.JPG
Hier die Auswirkung einer "kleinen" Acromyrmex Kolonie:
Ein bisschen groß.JPG
:-D:-D:-D
Ich habe ihr gesagt das sie sich auch ein kleines Stück nehmen könnte!
Aber sie hat es ja geschafft!
Die Futterbox.JPG
Schön gemütlich eingerichtet:
Der (Pilz-) Eingang.JPG
Hier der "Pilzeingang":
Das Futter von Heute.JPG
Lecker Blätter:
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 14. Aug 2007 20:34

2. Tag
Guten Abend :lol: ,

:D Tolle Art! Sie sind echt spannend! :D

Was passiert ist:

-Hirseflocken sind immer noch angesagt
-den Pilz am Eingang habe ich entfernt und der Eingang wurde nicht wieder verkleinert
-ich habe die "überflüssigen" Blätter entfernt (es stehen jetzt nur Brombeer- und Haselnussblätter zur Verfügung (Hirseflocken natürlich auch))
-Banane und Apfel wurden, soweit ich beobachtet habe, ignoriert
-in der Müllkammer sind jetzt die Überreste der Flocken aufgetaucht, diese sind hell und daher gut von den anderen Müll zu unterscheiden
-die kleinen tragen wie verrückt Baumaterial aus der Müllkammer auf das Nest
-es gibt jetzt neue Fotos: ich habe eine Möglichkeit gefunden die Pilzkammer von unten zu Fotografieren :lol:
-die Temperatur liegt bei 27C° in der Pilzkammer liegt sie ein Grad höher
-sie haben jetzt Blätter auf das Nest gelegt. Wollen sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen? Die Scheibe beschlägt jetzt ziemlich stark :? . Zum Teil entstehen sogar dicke Tropfen!
Dateianhänge
Der Pilz von unten.JPG
:-)
Das Bild ist jetzt nicht als solches toll.
Sondern auf lange Zeit interessant.

Guckt mal wie ich das gemacht habe :-D

|
|
V
Die Fotostation.JPG
:-D :-D :-D

Auf die Markierung wird die Cam gestellt:
Die Müllbox.JPG
Wer genau hinsieht sieht die hellen kleinen Stückchen (am Ende des Stocks)
Der Rest von den Hirseflocken.JPG
Wer sie nicht sieht nochmal genau:
Was machen die Blätter da.JPG
Hier die Blätter (auch im Schlauch):
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 19. Aug 2007 14:23

7. Tag :D

Echt schöne Kolonie!!!

Warum ich so "oft" geschrieben habe? :homework: :cry:

Super Entwicklung :grin: !

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte :lol: :
Dateianhänge
Pizkammer.JPG
Die Pilzkammer:
Müllkammer.JPG
Die Müllkammer:
Durchgang.JPG
Der Durchgang. Und wenn man genauer hinguckt sieht man die "Pilzfäden":
Unter dem Eingang 1.JPG
Hier unter dem Eingang (vor einer Woche):
Unter dem Eingang2.JPG
Und so sieht es Heute aus:
Pilzfoto vom 15.8.07.JPG
Am 15.08.07:
Pilzfoto vom 16.8.07.JPG
Am 16.08.07:
Pilzfoto vom 17.08.2007.JPG
Am 17.08.07:
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 19. Aug 2007 14:38

7. Tag Die 2.

Leider ist der Pilz noch nicht bis an die Scheibe "gewachsen" :( .
Dateianhänge
Pilzfoto vom 18.8.07.JPG
Klicken!:-D
Pilzfoto vom 19.08.07.JPG
Klicken!:-D
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 23. Aug 2007 21:18

11. Tag

:grin:
Der Pilz wächst super!
Und sie schneiden auch täglich mehr Blätter! :D

Ich habe jetzt rote Folie an den Rand geklebt.
Sie haben den Pilz aber leider immer noch nicht an die Scheibe "geklebt" :?

Aber ich habe die Queen gesehen! :D Wow, die ist wirklich groß!

Ich kann den Pilz nur sehr schlecht beobachten daher habe ich mich gefragt ob ich eine Heimchendose über den Pilz stülpen soll?
Wenn ja, soll ich die Dose mit einer roten Folie oder so "abdunkeln"?

Die Dose passt wahrscheinlich nicht ins Becken aber ich könne es ja versuchen :lol:

Haselnuss ist nicht mehr so beliebt dafür sind Holunder und Kastanie viel beliebter :) .
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 26. Aug 2007 20:01

Ich kann den Pilz nur sehr schlecht beobachten daher habe ich mich gefragt ob ich eine Heimchendose über den Pilz stülpen soll?
Wenn ja, soll ich die Dose mit einer roten Folie oder so "abdunkeln"?


Schade das mir keiner geantwortet hat :( !

Ich habe jetzt nochmal eine Frage:
Wann kann ich mit den ersten "Soldaten" rechnen?

Meine Außendienstarbeiterinnen sind nur so 0,5 cm groß.
Und sie sollen bis zu 1,5 cm groß werden! (glaube ich :wink: )

[hr]

Ich habe heute ein 40x30x20cm Glasbecken, der dazugehörige Deckel und genug rote Folie um das Becken rundherum abzudecken :D .

[hr]

Der Pilz und der "Hunger" wachsen Täglich :D !

[hr]

Der Pilz ist jetzt schon zur Scheibe gewachsen :D !
Dateianhänge
Pilzfoto vom 26.8.07.JPG
KLICKEN
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 21. Sep 2007 17:47

40. Tag

:D
Sie sind jetzt viel aktiver und schneiden auch sehr viel mehr Blätter :D !

Und sie haben jetzt auch ein neues Becken (40x30x30cm) bekommen!
Darein habe ich das alte Nestbecken gestellt.

In das neue Becken habe ich jetzt auch ein Hygrometer/Thermometer reingestellt :grin: .
Die Temperatur liegt bei 25 °C und die real. Luftfeuchtigkeit liegt dauerhaft bei über 80%. Perfekt :wink: !

Und ich habe ihnen seit Gestern ein Bodengrund in das neue Becken getan!
Und jetzt schleppen sie rund um die Uhr Seramisgranulat und Sand/Lehmgemisch in das alte Nestbecken.
Das ist jetzt biss oben hin gefüllt! Und bei einigen Stellen bis über den Rand :lol: .


Bilder kann ich irgendwie nicht reinstellen :?
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 24. Sep 2007 13:14

Hier sind jetzt die Bilder von Freitag:
Dateianhänge
1.JPG
Die neue Anlage:
2.JPG
Das alte Pilzbecken im neuen Pilzbecken (von oben):
3.JPG
Das alte Pilzbecken ein wenig näher:
4.JPG
Der Ein/Ausgang:
5.JPG
Der "Pilzhaufen":
Die geschätzte Pilzgröße vom 24.9.07.JPG
Hier habe ich mal die geschätzte Pilzgröße aufgemalt. Im roten Bereich schätze ich die jetzige Größe. Aber der Pilz könnte auch schon im grünen Bereich liegen!
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 27. Jul 2008 13:27

Hallo,

nach sehr langer zeit mal ein update!
NEIN, die Kolonie ist nicht eingegangen wie viele denken!!!
Sie haben sich sehr gut entwickelt und es steht auch noch kein Ende in sicht!:wink:

Naja, ich sage einfach mal die Bilder sprechen für sich:
Dateianhänge
Acros1.JPG
Die ganze Anlage
Acros2.JPG
Eingang zum Rohr.JPG
Kleiner Stau.JPG
Blatt.JPG
Zicken.JPG
Acro3.JPG
Acro4.JPG
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Benedikt » 27. Jul 2008 14:19

Fortsetzung:
Dateianhänge
Acro5.JPG
Acro6.JPG
Acro7.JPG
Acro8.JPG
Acro9.JPG
Acro10.JPG
Acro11.JPG
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht von Acromyrmex spec.

Beitragvon Benedikt » 1. Feb 2014 19:03

Hallo liebe Forengemeinde ;)

ich melde mich jetzt mal wieder nach ein paar Jährchen.
Die Kolonie wurde vor Jahren an die Uni Bochum verkauft und steht jetzt in der Verhaltensbiologie.
Sie haben viele Geschlechtstiere ausgebildet und, wie es scheint, eine maximale Größe erreicht.

Netten Gruß!
Benutzeravatar
Benedikt
member
member
 
Beiträge: 211
Alter: 25
Registriert: 7. Okt 2006 00:35
Wohnort: Haltern am See
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Acromyrmex - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast